14.08.08 13:56 Uhr
 361
 

Bayern: Unbekannter Täter schnitt einer Katze die Ohren ab

In Harburg (Bayern) wurde von einem Spaziergänger eine Katze entdeckt, deren Ohren abgeschnitten waren.

Derzeit ist unbekannt, ob die grau-weiße Katze einen Besitzer hat oder ob es sich um ein verwildertes Tier handelt.

Die Polizei sucht jetzt den unbekannten Tierquäler und bittet um Hinweise. Die Tat muss in der Zeit zwischen Samstag und Dienstag passiert sein.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bayern, Bayer, Täter, Katze
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab
"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.08.2008 14:36 Uhr von Ossi35
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Nja: Wer solche Scheiße an wehrlosen Tieren veranstaltet gehört gequält bis ins Koma. Meinetwegen könnt ihr mir jetzt dafür Minusse geben und Argumentieren wie ihr wollt. Bei sowas kommen mir die Tränen, stellt euch die arme Katze vor...
Kommentar ansehen
14.08.2008 14:58 Uhr von DerSeefahrer
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
Ich kenn noch das Lied: [...] und zwei lange ohren, so wird sie geboren.
Ritze Ratze, Ritze Ratze.. fertig ist die Mitze Katze
Kommentar ansehen
14.08.2008 15:09 Uhr von E-Woman
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
kann man weder von verminderter Schuldfähigkeit sprechen, noch von schlimmer Kindheit. Solche Menschen sind ekelig. Sie selber finden sich toll.
Kommentar ansehen
14.08.2008 16:05 Uhr von Y-U-U-K-I
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Krank: Die arme Katze. :(

Ich hab selbst einen Kater und wenn ich mir das so vorstelle.. ne, total krank. :(
Kommentar ansehen
15.08.2008 13:20 Uhr von Borgir
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
bei solchen taten: wo schwächeren sowas angetan wird, bin ich dafür, gleiches mit gleichem zu vergelten.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?