14.08.08 10:47 Uhr
 241
 

Olympia/Turnen: Erneuter Sturz am Reck - Hambüchen nur Siebter im Mehrkampf

Die Chance auf die erste Mehrkampf-Medaille bei Olympischen Spielen seit 72 Jahren war da, aber der deutsche Star Florian Hambüchen patzte bei seinem Paradegerät, dem Reck.

Somit blieb dem Deutschen nur der siebte Platz im Mehrkampf.

Olympiasieger wurde Yang Wei aus China, der 94,575 Punkte erreichte. Silber holte der Japaner Kohei Uchimura vor Benoit Caranobe aus Frankreich.


WebReporter: urxl
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Olympia, Olymp, Sturz, Turnen
Quelle: de.eurosport.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
Fußball: Hoffenheim kann Trainer nicht halten - "Müssen ihn irgendwann klonen"
Fußball: Frankreich-Star Olivier Giroud will weg von Arsenal - BVB im Gespräch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.08.2008 08:19 Uhr von urxl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hambüchen fehlten nur 0,25 Punkte zu Bronze. Wenn man bedenkt, dass sein Sturz am Reck ca. 0,6-0,8 Punkte gekostet hat, wäre eine Medaille drin gewesen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?