14.08.08 08:38 Uhr
 1.911
 

Steinfurt: Jugendbande stiehlt 65 Motorroller und veranstaltet Rennen

Jetzt konnte die Polizei in Steinfurt eine Jugendbande festnehmen, die in den letzten Monaten an 65 Diebstählen beteiligt gewesen sein soll. Die Jugendlichen waren zwischen 15 und 17 Jahren alt.

Die Jugendlichen aus dem Raum Rheine, sollen 65 Motorroller entwendet und dann damit verbotene Rennen veranstaltet haben. Danach wurden die Roller teilweise in die Ems geworfen.

Der Gesamtschaden beläuft sich auf mehr als 30.000 Euro. Da die Täter noch kein eigenes Einkommen haben, werden die Geschädigten wohl keinen Ersatz bekommen. Die Polizei empfiehlt darum, Roller und Motorräder sehr gut zu sichern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ringella
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Motor, Jugend, Rennen, Stein, Jugendbande, Motorroller
Quelle: www.wmtv-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Finnland: Messerattacke in Turku - Mehrere Personen verletzt
"Twin-Peaks"-Schauspieler verhaftet: Er versuchte seine Ex-Freundin zu töten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.08.2008 22:20 Uhr von ringella
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Diese Jugendlichen müssen den entstandenen Schaden schon bezahlen, wenn diese noch kein Einkommen haben, müssten diese in ihrer Freizeit dafür Arbeiten.
Kommentar ansehen
14.08.2008 08:56 Uhr von Niels Bohr
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
Keine eigens Einkommen Tut mir ja echt Leid, daß die Täter noch kein eigenes Einkommen haben...
Ich muß mich dem Autor anschließen...Sie sollten dazu verurteilt werden, des Schaden nach der Schule abzuarbeiten. Aber sie sollten keine Wischi-Waschi-Ich-hab-dich-doch-so-lieb-Arbeit machen, sondern richtig rangenommen werden. So kommen sie dann Abends nicht mehr auf so dämliche Ideen sich am Eigentum anderer zu vergreifen und lernen vielleicht was es heißt für sein Geld zu arbeiten.
Kommentar ansehen
14.08.2008 08:56 Uhr von Andy666
 
+17 | -0
 
ANZEIGEN
eien Frechheit: wenn die Geschädigten keinen Ersatz bekommen!
Kann nicht wahr sein.
Die sollten auf den Schulden sitzen bleiben bis sie arbeiten oder Sozialleistungen kassieren
Kommentar ansehen
14.08.2008 09:10 Uhr von Danymator
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
Wie üblich in DE: Die Täter mutieren zu Opfern und die Geschätigten gehen bei der Schweinerrei leer aus. Ich dürfte keinen erwischen, der sich an meinen Eigentum zu schaffen macht. Den würde ich . . . - lassen wir das lieber ;-). Sollche Assis gehören weggesperrt!

MfG
Kommentar ansehen
14.08.2008 09:22 Uhr von DanielKA
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
??? Heißt das nicht Eltern haften für Ihre Kinder???
zumindest bis zum 18. LJ?
Kommentar ansehen
14.08.2008 09:30 Uhr von Great.Humungus
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
Ich wusste ja das Justizia blind ist aber nicht das sie taub ist. Die Jugendlichen sollten die Strafe abbezahlen und gleich noch ein paar Euro dazu und damit sie nicht die Hartz 4 schiene fahren die Sozialleistungen streichen bis das Geld abbezahlt wurde...

(Wenn ich ein Opfer wäre würde ich meinen Sohn befehlen deren Autos, Häuser bzw. deren Besitz abzufackeln)
Kommentar ansehen
14.08.2008 09:35 Uhr von MiefWolke
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Wie sollen die das Abbezahlen ??? Denkt mal drüber nach wie die das Abbezahlen sollen wenn sie sowiso keiner einstellt ???

Ich denke nicht das die Penner sich bessern und dann einen Job kriegen wo sie so viel Verdienen das sie das bezahlen können.

Hartz4 vorprogramiert.
Kommentar ansehen
14.08.2008 10:17 Uhr von kittenffm
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
*grins*: Den Ausdruck "Kuschel-Strafe" find ich gut! *lach*

Da es sich um eine Bande handelt, was ja schon nach "organisiertem Verbrechen" klingt, sollte wirklich eine knackige Strafe verhängt werden.

Wenn auch jetzt noch kein eigenes Einkommen vorhanden ist, sollte ein Titel erwirkt werden. Dann können die Gören das abblechen, wenn sie denn mal arbeiten.

Und überhaupt.... *grummel* .... die sollten mal in so ein amerikanisches "Boot Camp" gesteckt werden. Vielleicht wird denen da was an Manieren beigebracht!
Kommentar ansehen
14.08.2008 10:27 Uhr von Copykill*
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wann ? Wann erwacht unsere Justiz endlich ?
Wer heute Gerechtigkeit haben möchte, bzw. nur annährend das Gefühl haben will das die Täter gerecht bestraft wurden, muss schon zur Selbstjustiz greifen.



Ich könnte kotzen, wenn man mal wieder sieht wie die Opfer nicht nur betohlen wurden, sondern auch von unserer Justiz laut ausgelacht werden.
Wenn die kein eigenes Einkommen haben, dann sollen die es bezahlen wenn die dann mal Geld verdienen, oder die Eltern der Jugendlichen sollen für den Schaden aufkommen.

In Deutschland wird man als Opfer 2x betrogen
Einmal vom Täter und das zweite mal von der Justiz
Kommentar ansehen
14.08.2008 10:52 Uhr von ArthurG
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Aufforderung zur Selbsjustiz: Was unser Staat an Gesetzen auf Lager hat ist keine Überraschung mehr. Parksünder werden gemeuchelt (bis zur Beugehaft) und Kriminelle gehen weiter unbehelligt auf Beutezug.
Volljährigkeit hin oder her... wer jemandem an seinem Eigentum erwischt muß wohl die versäumte Erziehung der unfähigen Eltern kurzzeitig lebst in die "Hand" nehmen.

Ordentlich vermöbeln und unter Androhung von Knochenbrüchen zum Abzahlen des Schadens zwingen.

Danke Staat, für Deine Förderung der Jugendkriminalität.
Kommentar ansehen
14.08.2008 10:52 Uhr von ArthurG
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Aufforderung zur Selbsjustiz: Was unser Staat an Gesetzen auf Lager hat ist keine Überraschung mehr. Parksünder werden gemeuchelt (bis zur Beugehaft) und Kriminelle gehen weiter unbehelligt auf Beutezug.
Volljährigkeit hin oder her... wer jemandem an seinem Eigentum erwischt muß wohl die versäumte Erziehung der unfähigen Eltern kurzzeitig lebst in die "Hand" nehmen.

Ordentlich vermöbeln und unter Androhung von Knochenbrüchen zum Abzahlen des Schadens zwingen.

Danke Staat, für Deine Förderung der Jugendkriminalität.
Kommentar ansehen
14.08.2008 10:56 Uhr von Python44
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Teilkasko ??? Keiner braucht auf seinem Schaden sitzen zu bleiben, wenn man sein Fahrzeug versichert !!! Und die Teilkasko für eine 50er kostet rund 30 Euro im Jahr ! Für 2000 Euro nen Roller kaufen, aber keine 30 Kröten über haben um das Ding anständig zu versichern. Mein Mitleid hält sich da stark in Grenzen !
Kommentar ansehen
14.08.2008 13:38 Uhr von H2008D
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Täter sind - laut der Quelle - zwischen 15 und 17 Jahre alt und somit voll strafmündig. Die Äußerung, daß die Geschädigten keine Chance auf Ersatz haben, halte ich für "aus der Luft gegriffen"!

Lediglich die Tatsache, daß die Jugendlichen über keine eigenen Einkommen verfügen, soll als Schutz für ihre Tat herhalten .... ARMES DEUTSCLAND !!!

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?