14.08.08 08:34 Uhr
 2.305
 

Kommt die Sofortbild-Kamera in einer digitalen Version wieder auf den Markt?

Es könnte wohl sein, dass die Polaroid-Kamera in einer moderneren, digitalen Version auf den Markt kommt. Der Hersteller der Kamera sichtet zurzeit Vorschläge von Benutzern um zu sehen, welche Ausstattung die Kamera im Zeitalter der digitalen Fotografie haben sollte.

Die Nutzer der Sofortbildkamera können noch bis Ende dieses Monats auf der Internetseite von Amateur Photographer abstimmen, welche Funktionen eine moderne Ausführung der Kamera haben sollte.

Man kann unter anderem eine Auflösung von sieben bis zehn Megapixel auswählen. Außerdem soll eine Verbindung mit einem Minidrucker möglich sein. Die Abzüge hätten die gute alte Größe von 10x7,5 cm. Ein Drucker namens "Zink" soll auch auf den Markt kommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Markt, Version, Kamera
Quelle: www.sftlive.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Messerattacke: Münchner Polizei stellt Rassisten und Hetzer in Tweet bloß
Marketing-Guru prophezeit: Facebook, Google & Co gibt es in 50 Jahren nicht mehr
Facebook löscht angebliches Zitat von Karl Kraus: Beleidigung aller Österreicher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.08.2008 08:55 Uhr von nemesis128
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
@Sir Locke
Janee, sondern eben mit Sofortbild. Wie auch immer sie das machen wollen.

@Topic
"...sieben bis zehn Megapixel..." - das ist ja bei einem 10x7,5cm Foto auch ganz wichtig. Oh Mann!
Kommentar ansehen
14.08.2008 09:04 Uhr von nemesis128
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
@Sir Locke: Ok, hab gerade nochmal den letzten Satz gelesen. Wahrscheinlich ist es dann wirklich eine normale Digicam mit einem externen Drucker. Da ist ja dann der ganze Witz der ursprünglichen Polaroid weg.
Kommentar ansehen
14.08.2008 09:45 Uhr von macrohb
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
mal die richtige quelle lesen dort steht naemlich: ...design a new Polaroid digital camera that will include an on-board printer...

also ist der drucker doch integriert und nicht extern.
Kommentar ansehen
14.08.2008 10:13 Uhr von psycoman
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Sinnlos? Also ich fand Polaroid immer sinnlos. Das war doch unnötig teuer. Immer neue s Papier kaufen. Man spart sich zwar den Gang zum Fotolabor, aber dafür kostet es mehr. Ein Digitalkamerabild entwickeln zu lassen kostet ein paar cent und das hat dann auch ein richtiges Fotoformat, also das es auch in Bilderrahmen hinein passt. Polaroidfotos sahen meiner meinung nach schlechter aus als normale analogfotos, hatten ein seltsmes Format und blichen schnell aus.

Da finde ich ja diese japanische Kamera mit eingebautem DVD-Brenner noch sinnvoller. Wobei ich mr das auch ncht kaufen würde.
Kommentar ansehen
14.08.2008 10:20 Uhr von Vexrath
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Komisch: Also ich hab das eigentlich so verstanden, dass es sich um eine Polaroid-Kammera handelt, die die Bilder auch Digital zur Verfügung stellt. Und die Frage nach den Megapixeln finde ich schon interressant, da man die Bilder ja z.B. auch auf den Computer überspielen möchte, um sie da noch nachzuberabeiten.
Kommentar ansehen
14.08.2008 10:50 Uhr von bigpapa
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wie sie das machen wollen: das ist kinderleicht. :)

Man nehme multibeschichtetes Papier und einen Thermokopf als Druckkopf. Fertig.

Da es ja Digitaltechnik ist, schaltet man noch eine Druck-Befehl davor und das wars. Wenn sie schlau sind, bauen sie noch eine Speicherkarte ein, und schon kann der Benutzer entscheiden, ob er das Foto sofort oder wieauchimmer haben will.

Ich persönlich finde die Idee sehrgut. Es gibt einige Situationen wo ich ein solches Teil schon vermisst habe.

Gruß

BIGPAPA
Kommentar ansehen
14.08.2008 11:10 Uhr von rumble61
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Cool Also ich hätte Spass dran. Wenn Die Qualität der Cam und des Druckers gut sind und der Preis stimmt.
Kommentar ansehen
14.08.2008 11:40 Uhr von ArthurG
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Gibts schon lange. Es gibt mobile Akku-Mini-Drucker, wenn man die Cam dort ansteckt, kann man netzunabhängig ausdrucken.

Es will nur keiner haben.
Kommentar ansehen
14.08.2008 16:44 Uhr von bigpapa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ArthurG: klar will das keiner haben.

1. Viel zu teuer.
2. (was für mich der Hauptgrund ist). Ich muss 2 !! Teile schleppen.

Und der Trend geht klar zum "Alles-in-einen" Systemen.

Was muste bei dein Wunderteilen den mitschleppen. Akkus, Papier für Bilder, Tintenpatronen, und Kabel damit die irgendwie da rüber kommen. Monitor haben sie vielleicht eingebaut. (Mann will ja nicht jeden rotz drucken).

Und nun überleg mal wieviel Gewicht, Ausrüstung und Technik du da mitschleppen musst. Meine Polaroid war nie schwer. Und Digitaltechik ist die mit Sicherheit auch nicht viel schwerer.

Also wie schon einer sagte : Wenn der Preis stimmt, ist das ne klasse Idee für gewisse Anwendungen.

Gruß

BIGPAPA

p.s.: Ich hab z.Z. 2 Cam´s weil ich zu faul bin für jeden Mist die SUPER-Cam mitzuschleppen.
Kommentar ansehen
14.08.2008 17:52 Uhr von pelle1551
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
geil .. ich hab noch eine !!
freu freu !!
die hol ich mir dann .. is ja bestimmt auchn mp3 player drinn und 20gb speicherkarte .. usw ^^

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?