13.08.08 21:48 Uhr
 761
 

Erster Roboter mit biologischem Gehirn

An der Universität Reading wurde ein Roboter entwickelt, der komplett durch Neuronen gesteuert wird. Das Gehirn besteht aus kultivierten Neuronen eines Rattenfötus, die über 60 Elektroden mit dem Roboter verbunden sind.

Die gesendeten Nervensignale werden zur Steuerung des Roboters verwendet. Wenn sich der Roboter Objekten nähert, wird dies dem Gehirn durch Impulse mitgeteilt, die Antwort der Nervenzellen wird wiederum dazu verwendet, um Hindernissen auszuweichen.

"Dieses neue Forschungsgebiet ist enorm aufregend, da erstmals ein biologisches Gehirn zur Steuerung eines Roboters verwendet wird. Darüber hinaus ermöglicht es uns Lernprozesse im Gehirn besser zu verstehen", so Prof. Kevin Warwick.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Zhdophanti
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Gehirn, Roboter
Quelle: www.reading.ac.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Invasion der Roten Amerikanischen Sumpfkrebse in Berlin
Zirkulierendes Tumor-Erbgut ermöglicht Krebsfrüherkennung
Dubai entsalzt Millionen Liter Trinkwasser täglich aus dem Persischen Golf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.08.2008 20:37 Uhr von Zhdophanti
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Beeindruckend, wie weit die Forschung in diesem Bereich schon ist. Die Grenzen zwischen Leben und Maschine verschwimmen.
Kommentar ansehen
13.08.2008 21:56 Uhr von uNiKoMpLeX
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
passt grad zu Star Trek - Der erste Kontakt der gerade läuft *g*

Das Thema find ich sehr interessant, besonders für die Medizin. Damit könnte später einmal vielen Menschen geholfen werden.
Kommentar ansehen
13.08.2008 22:03 Uhr von Zhdophanti
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Neein, ein Fehler: Es heisst natürlich "60 Elektroden" nicht Elektronen ;)
Kommentar ansehen
13.08.2008 22:52 Uhr von Eleator
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
ob der roboter auch aua schreit wenn er getreten wird?
Kommentar ansehen
13.08.2008 23:02 Uhr von bpd_oliver
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@citizen_x: Oder die Cybermen (Doctor Who), was keinen großen Unterschied macht, da Borg und Cybermen das selbe Ziel haben.
Kommentar ansehen
13.08.2008 23:09 Uhr von Evil0Dead
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ich erinnere mich an alte Serien: Ich erinnere mich jetzt mal an alte serien^^
"Der 6 Mio Dollar Mann"
"Die 7 Mio Dollar Frau"
"Robocop"
und wie sie alle heißen ;)

Ein hoch auf die Bionik - solange sie nicht so intelligent wird wie in Matrix...
Kommentar ansehen
13.08.2008 23:25 Uhr von WeedKiller
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Naja: die Frage ist wieweit das mit den jeweils ethnischen Gründen vereinbart werden kann. Ich habe lieber etwas weniger zbs Bein anstatt dieses durch ein künstliches ersetzten zu lassen.
Kommentar ansehen
13.08.2008 23:26 Uhr von Tomoko
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Oder: so wie in I Robot ^^

Das Thema ist wirklich Interessant .. auch die Möglichkeiten die sich in der Medizin bieten.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Günther Jauch kritisiert ARD für zu viel Einmischung in seine Talk-Show
Hannover: Richter riecht Marihuana in Socken eines Angeklagten
Babypuder im Genitalbereich: Konzern zahlt Krebskranker 417 Millionen Dollar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?