13.08.08 21:26 Uhr
 90
 

Málaga: Der Maler Matthias Weischer stellt erstmals in Spanien aus

Der Kunstschaffende Matthias Weischer gilt als einer der wichtigsten Vertreter der Neuen Leipziger Schule. Jetzt wird er ab 19. September erstmalig im Zentrum für Zeitgenössische Kunst (CAC) in Málaga in Spanien Werke aus seinem Atelier in Leipzig ausstellen.

Dazu wird vom CAC mitgeteilt, dass die Schau den Namen "Room with a View" tragen wird, wo ein Teil seiner Werke gezeigt wird. Der 35-jährige Künstler stammt aus Westfalen, hat sich durch seine Bilder surrealer, menschenleerer Räume einen Namen gemacht.

Im letzten Jahr war er als Stipendiat in der Villa Massimo in der Metropole Rom tätig. Nach seinem Aufenthalt dort wechselte er auch seinen Stil. Die Schau ist bis zum 16. November geöffnet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Spanien, Maler
Quelle: www.ln-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kassel: AfD-Politiker nennt Skulptur eines nigerianischen Künstlers "entstellt"
Umstrittenes Erziehungsbuch mit "christlichen" Prügel-Tipps wieder auf dem Markt
John Grisham: "Trump hat so viele Leichen im Keller, und alle graben danach"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.08.2008 19:54 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Seine Bilder sind grenzwertig und bewegen sich auf einem engen Pfad zwischen abstrakter und gegenständlicher Malerei.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?