13.08.08 21:09 Uhr
 431
 

Bulgarien - Junge an Spülbecken gekettet

Die bulgarische Zeitung "Trud" berichtete am Mittwoch, dass die Eltern eines siebenjährigen Jungen diesen stundenlang angeleint hatten, wenn sie bei der Arbeit waren. Auch als Strafe für ungezogenes Verhalten wurde diese Methode gewählt.

Ein Hund, welcher nicht angeleint wurde, hatte dem Jungen Gesellschaft geleistet. Durch die Kettenlänge von vier Metern war es dem Jungen möglich, trotz Kette die Terrasse und den Kühlschrank zu erreichen - nicht aber die Toilette.

Aufgedeckt wurde die Tat, als Nachbarn die Behörden eingeschaltet hatten. Sie widerum wurden durch das Prahlen des Vaters über seine Erziehungsmethoden auf die Tat aufmerksam.


WebReporter: mily
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Junge, Bulgarien
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle
Russland: Entlassener Mörder enthauptet Kind und präsentiert den Kopf in Straßen
Goslar: Vergewaltigung wurde angeblich von Behörden verheimlicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.08.2008 19:51 Uhr von mily
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nachtrag wegen Platzmangels :
Innerhalb der folgenden zehn Tagen, soll entschieden werden, ob der 7 Jährige zurück in die Familie dürfe.
Die Mutter versprach ihren Mann zu verlassen.
Kommentar ansehen
13.08.2008 22:18 Uhr von marshaus
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
schon traurig was da abgelaufen ist, abe warum wurde die mutter nicht bestraft.......

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?