13.08.08 17:29 Uhr
 12.731
 

Endlich Heilungschancen gegen die tödliche Leberzirrhose

Im Krankenhaus Lindau und im Klinikum Homburg/Saar ist es endlich gelungen, Patienten mit der tödlichen Leberzirrhose in zwei Drittel der 50 Heilversuche die Lebenserwartung teilweise und sogar auch vollständig zu normalisieren.

Zum Einsatz kam die neue HeparAutoCell-Therapie, eine in Deutschland entwickelte Methode, bei der zunächst gesunde Zellen aus der Leber entnommen und im Labor behandelt werden. In einem zweiten Schritt werden diese auf einem Trägermaterial dem Körper wieder zugeführt.

Die neuen und gesunden Zellen übernehmen dann die Leberfunktionen. Die Patienten waren nach dem Eingriff in einigen Fällen sogar voll funktionsfähig und frei von den Begleiterscheinungen der Krankheit. Die Krankenkassen übernehmen jetzt auch die Kosten für diese Heilmethode.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: paszcza1
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Tod, Heilung, Leber
Quelle: www.gesundheit.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Korpulente Männer haben oft Schwierigkeiten mit der Erektion
In Apotheken sind im Notdienst Läusemittel der Klassiker
In der Schweiz sind legale Hanfzigaretten der Renner

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.08.2008 17:23 Uhr von paszcza1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schön zu hören, dass immer wieder neue Heilungsmethoden erfolgreich entwickelt werden. Auch wenn diese Krankheit in den meisten Fällen selbst verschuldet durch unkontrollierten Alkoholgenuss entsteht, das ist aber auch wieder eine Krankheit, die einer Behandlung bedarf.
Und wer Alkoholabhängig war, der wird bestimmt nicht erfreut sein, wenn er da raus ist, dass er eine tödliche Krankheit davon nun hat. Jetzt können auch diese Menschen positiv in die Zukunft schauen.
Kommentar ansehen
13.08.2008 18:02 Uhr von HellboyXS
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
endlich mal ein Erfolg für die Wissenschaft, der dem Menschen selbst was bringt. Jetzt müssen die nur noch eine Heilmethode für AIDS finden und Nervengewebe nachwachsen lassen können,...
Kommentar ansehen
13.08.2008 18:03 Uhr von Raizm
 
+6 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.08.2008 18:09 Uhr von paszcza1
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@Raizm: Natürlich meinte ich damit Leute, die aus der Alkoholsucht rausgekommen sind oder durch andere Ursachen diese Krankheit bekommen haben.
Sicherlich wird kein Alkoholiker so eine Therapie bekommen, die müssen erstmal den Alkohol in Griff bekommen.
Kommentar ansehen
13.08.2008 18:35 Uhr von 102033
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
Endlich jeden Tag saufen bis der Arzt kommt !! :-)
Kommentar ansehen
13.08.2008 19:21 Uhr von ElCommandante
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Gibts das auch für Raucherlungen?^^
Kommentar ansehen
14.08.2008 00:19 Uhr von Borgir
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
die tödliche lebercirrhose: es gibt keine art, die nicht tödlich ist....egal. gute nachricht für viele betroffene
Kommentar ansehen
14.08.2008 00:48 Uhr von Baststar
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@paszcza1: leberzirrhose kann auch sehr schnell zum tot führen, ich denke nicht, dass die dann erst warten, bis man wieder trocken ist um diese therapie zu machen... das risiko wäre glaub ich viel zu hoch... es mögen zwar trinker sein, doch es sind auch nur menschliche individuen wie du und ich :)
Kommentar ansehen
14.08.2008 06:55 Uhr von diehard84
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
wenn selbst verschuldet die behandlung bitte auch SELBST BEZAHLEN LASSEN....

ich sehe es nicht ein wenn menschen die auf ihre gesundheit achten und kaum die krankenkassen belasten noch für solche scheiss säufer aufkommen sollen mit ihren beiträgen...sollen sie doch ver***ken die leisten ehh keinen Beitrag mehr zum System...

genauso Raucher...alles selbst bezahlen lassen!...

und jetzt knallt mich mit minus zu denn sowas wollt ihr ja nicht hören weil saufen und qualmen cool ist...ganz toll
Kommentar ansehen
14.08.2008 08:39 Uhr von Sammymaus
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Baststar: Sorry, aber solche Sätze kenn ich nur von Leuten, die keine Alkoholiker in der Familie haben. Sonst hat man einen ganz anderen Standpunkt, dass das keine menschlichen Individuen sind wie du und ich...
Kommentar ansehen
14.08.2008 08:50 Uhr von vostei
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Leberzirrhose = Alkoholiker: na klar.

Es gibt auch andere Krankheiten - und nicht wenige - die in einer Leberzirrhose enden... - nur so nebenbei.
Kommentar ansehen
14.08.2008 12:26 Uhr von Baststar
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@sammymaus: ich bin ja auch von dem kommentar von paszcza1 ausgegangen! dass nicht nur alkoholiker leberzirrhose bekommen, ist mir vollkommen klar...
und der satz mit den individuen ist nur ein zitat von batman...
Kommentar ansehen
14.08.2008 16:02 Uhr von DJCray
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Leberzirrhose: Böses Ding: Vor allem bei Hepatitis

A
B
C
D

Und nicht zu spaßen.

Deswegen eindeutig mal ne gute Nachricht.

Gruß
DJ
Kommentar ansehen
15.08.2008 14:48 Uhr von Il_Ducatista
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
stop - zu teuer: wenn die Methode in DLand entwickelt wurde ist sie mit Sicherheit inakzeptabel teuer. Dei Methode muss doch im kostengünstigen China, Hongkong, Prag Polen oder ähnlichen Ländern entwickelt werden. Entsprechend ausgebildete Wissenschafter in DLand müssen doch zu Hartz 4 + Erntehelferjobs gezwungen sonst geht es doch nicht. Das wär ja sonst gegen die Interessen der Berliner Putzfrau in Sonntagshosen
Kommentar ansehen
15.08.2008 16:05 Uhr von Hrvat1977
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Raizm: So ein Geschwätz.Sollte dir bekannt sein dass man Leberkrebs auch bekommen kann wenn man kein Alki und Fixer ist!!!!!!!
Kommentar ansehen
04.01.2009 01:31 Uhr von susanne1508
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich Begrüss es: Hi,

ich bin eine Betroffene und habe eine Autoimunhepatitis und Begrüss eine Heilungschance. Meine Leber ist zu 80 % kaputt und nicht vom Trinken. Also nicht alle über einen Kamm scheren. Außerdem begrüss ich jede Heilungsmethode: Ob gegen Aids, Raucherlunge und was es sonst noch so gibt. Denn nicht jeder setzt sein Organ oder Leben so einfach aufs Spiel. Ein Trinker weiss was er mit Alkohol kaputt macht. (seine Leber), ein Raucher seine Lunge (ich rauche selber, selbst Schuld), Und das es aus Deutschland kommt, ist doch mal zu begrüssen. Was bringen wir den sonst auf die Beine.

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Korpulente Männer haben oft Schwierigkeiten mit der Erektion
In Apotheken sind im Notdienst Läusemittel der Klassiker
Terrorgefahr: Angela Merkel baut für Deutschlands nächsten Tag X vor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?