13.08.08 17:03 Uhr
 301
 

Straelen: Spürhund "Spike" findet Palette mit 500 Kilogramm Haschisch

Bei der Durchsuchung eines Sattelzuges wurden Beamte der Zollfahndung und der Polizei fündig. Drogenhund "Spike" erschnüffelte nach kurzer Zeit eine Palette Haschisch. Dieses war in 30 kg Paketen verpackt.

Wie die Polizei mitteilte, hat das Rauschgift einen Verkaufswert von über 2,5 Millionen Euro. Die Ware kam von Marokko und sollte in einem Zwischenlager im Rhein-Main Raum untergebracht werden.

Fünf Personen wurden verhaftet, darunter der Fahrer.


WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kilogramm, Haschisch, Spürhund
Quelle: www.mv-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baby aus zweitem Stock geworfen - Vater steht zum zweiten Mal vor Gericht
Lebenslang für Mord vor 26 Jahren
Anwaltschaft erhebt Anklage gegen Bundeswehrsoldaten Franco A.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission
Baby aus zweitem Stock geworfen - Vater steht zum zweiten Mal vor Gericht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?