13.08.08 17:00 Uhr
 2.871
 

Studie: Oftmals regnet es bei uns am Wochenende - Da ist was dran

Der Grad der Luftverschmutzung durch Umwelteinflüsse beeinträchtigt das Wetter. Da die Schmutzbildung durch Auto- und Industrieabgase regelmäßigen Schwankungen unterliegt, kann auch das Wetter rhythmischen Schwankungen unterliegen, fanden französische Forscher der Universität Barcelona heraus.

Diese kurzzeitig schwankenden und stets wiederkehrenden Wetterverhältnisse seien länderspezifisch. So ist es beispielsweise in Deutschland so, dass die zyklisch von Menschenhand implizierten Luftverunreinigungen das Wochenendwetter eher regnerisch gestalten können.

Nach dem gleichen Prinzip tendieren die Winter-Wochenenden in Spanien dazu milder zu sein. Staub- und Rußpartikel in der Luft spielen dabei als Kondensationskerne in den Wolken eine wichtige Rolle. Die in der Woche angesammelten Abgase können die Wolken dann zum Wochenende abregnen lassen.


WebReporter: FredII
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Studie, Woche, Wochenende
Quelle: www.wissenschaft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
Studie: AfD-Wähler sollen besonders anfällig für Fake-News sein
Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.08.2008 16:54 Uhr von FredII
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie oft habe ich mich schon auf ein wettermäßig schönes Wochenende gefreut, und es gab Schmuddel-Wetter!
Kommentar ansehen
13.08.2008 17:18 Uhr von execute.exe
 
+19 | -0
 
ANZEIGEN
Was für eine Überschrift...lol: [...]Oftmals regnet es bei uns am Wochenende - Da ist was dran[...]

meine Meinung: "Oftmals regnet es bei uns in der Woche - Da ist was dran!"

und beide Behauptungen stimmen auch...
Kommentar ansehen
13.08.2008 17:39 Uhr von Mi-Ka
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Das hat schon die Uni Karlsruhe: vor einiger Zeit festgestellt und fast identisch argumentiert:
http://www.welt.de/...
Kommentar ansehen
13.08.2008 18:17 Uhr von Sandkastengeneral
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Uralt Lawendel die News: danke Mi-Ka für den Hinweis.
Kommentar ansehen
13.08.2008 19:17 Uhr von snural
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
es wundert: mich ein wenig das diese Meldung so neu sein soll denn ich hab schon ähnlilches mal vor par jahren gelesen.

Angeblich soll dieses Phänomen insbesondere die großen Industrienationen betreffen da z.B die Fabriken, abgase etc bis Freitags alles in die luft pumpen und die partikel die sich mit den wolken vermischen aufgrund eines Erholungseffekts zumeist schon ab samstags wieder als regen zurück kommen. dazu müssen natürlich gewisse wetterbedingungen vorhanden sein wie sie anscheined am meisten in Deutschland vorkommen.

anders und vereinfacht gesagt bedeutet das, abgesehen davon das es in deutschland eh viel regnet, die Industrie die wolken so beeinflussen kann das es bereits etwas früher als veorgesehen, nämlich schon am Wochende regnet

nagelt mich bitte nicht an den details fest...ist wie gesagt einige jahre her...wollte nur darauf hinweisen das diese theorie schon länger bekannt ist...
Kommentar ansehen
13.08.2008 19:40 Uhr von gsgrobi
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Hier News zu lesen ist meistens wie TV gucken... Wiederholungen, Wiederhohlungen Wiederhohlungen...
Oh, jetzt habe ich mich wiederholt!
Was ein geiler Wortwitz... Wieder-hohlt.... versteht ihr?? von Hohl!!! Ein Brüller!!!
Muhahahaha... :-)
Kommentar ansehen
13.08.2008 20:56 Uhr von datenfehler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
völliger Blödsinn! Es besteht kein Grund, nicht weiter hirnlos mit sinnlosen Spritfressern durch die Gegend zu fahren! Und es ist ja auch nicht schlimm, wenns regnet, immerhin haben die Spritfresserchen ein schickes Dach und super Fahrwerke. Man kann also auch bei Regen sinnlos durch die Gegend heizen!
Und es ist ja gar nicht erwiesen, dass die logisch nachvollziehbaren und durch lange Beobachtungen bestätigte Fakten auch wirklich zutreffen. Wenn der hirnlose deutsche Autofahrer das nicht will, dann haben seine Abgase rein gar nichts mit dem Wetter zu tun!!!! KAPIERT!
Kommentar ansehen
13.08.2008 21:20 Uhr von gsgrobi
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Muhahah: Wieder... HOHL...ung.... Muhhahaha
Kommentar ansehen
13.08.2008 22:06 Uhr von Row305
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
französische Forscher der Uni Barcelona??? o.O
Kommentar ansehen
13.08.2008 23:34 Uhr von Noseman
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Row305: Denkst Du etwa, dass nur Spanier einen Forschungsauftrag an spanischen Unis bekommen ???
Kommentar ansehen
14.08.2008 10:28 Uhr von realredfox
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ snural: Die Theorie vom Smog und Schmutzpartikeln durch Industrie und Verkehr, die das Stadtwetter beeinflussen hat uns unser Chemielehrer schon in der 9. Klasse mitgeteilt.

Also ist die Theorie schonmal "mindestens" 8 Jahre alt ;-)
Kommentar ansehen
17.08.2008 22:45 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das kann ich nur bestätigen - besonders oft regnet es an den Wochenenden oder wenn man Urlaub hat!!! Sauerei!!!

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Marilyn Manson"-Gründungsmitglied Daisy Berkowitz mit 49 Jahren verstorben
Donald Trump verteidigt seine Tweets so: Er könne "bing bing bing" reagieren
Facebook löscht angebliches Zitat von Karl Kraus: Beleidigung alles Österreicher


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?