13.08.08 15:24 Uhr
 876
 

Fiat 500 Abarth: Die Rückkehr des Kultflitzers mit dem Skorpion im Logo

Die Familie des neuen Fiat 500 hat Zuwachs bekommen - und das durch einen Klassiker: den Fiat Abarth.

Als Tuning-Meister Carlo Abarth zwischen 1949 und 1971 Autos zu Rennflitzern umbaute und diese dann insgesamt 7300 Mal Platz 1 in verschiedenen Rennserien belegten, zählte sein getunter Fiat 500 zur Premiummarke auf den Rennstrecken.

Fiat erweckt nun wieder die Marke Abarth zum Leben und bringt den Fiat 500 Abarth für 18.100 Euro auf die Straße. In 7,9 Sekunden schieben die 135 PS den kleinen Flitzer von null auf 100. Der Cinquecento bringt es maximal auf 205 km/h - bei guter Kurvenlage dank neuem Fahrwerk.


WebReporter: dapal
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Rückkehr, Fiat, Logo, Skorpion
Quelle: www.autostrassenverkehr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Chef Matthias Müller fordert Diesel-Privilegien abzuschaffen
Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück
VW: Rückruf von Touareg 3.0 Euro 6 wegen Abschaltsoftware

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.08.2008 18:37 Uhr von 102033
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Auto bischken zu häßlich, aber der Motor ist gelungen.
Kommentar ansehen
13.08.2008 21:15 Uhr von datenfehler
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
super ein sparsames Auto übermotorisieren, dass es sinnlos Sprit rausschleudert. Naja... Manche Menschen lieben es, mit dem Hammer auf alles zu dreschen. Hirnlos bleibt beliebt!
Kommentar ansehen
14.08.2008 00:07 Uhr von george_kl
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
okay: okay....hätte ich eigentlich nicht von fiat gedacht...
Kommentar ansehen
14.08.2008 04:07 Uhr von Simon_
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich denke da irgendwie an Abartig.

Thema "Übermotorisieren" klar.. 135PS sind sowas von Overpowered und sowas von ineffizient. Den Fiat 500 gibt es schon jetzt mit 1,4L 16V mit 100PS zu kaufen, 6,3L/100km im EU Normverbrauch.. liegt der mit 135 halt bei 7L.

Das Spritschleudern hängt zu ca. 80% vom Fahrer ab. Je nach Fahrstil kann sich der Verbrauch bei den meisten Autos um die 200-300PS zwischen 8 und weiter über 20 Liter/100km bewegen.

Auch Kleinwägen mit 90-160PS bringt man sicherlich auf 15L.. aber nicht unbedingt unter 7.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Alsdorf: "Reichsbürger" droht damit, sein Wohnhaus in die Luft zu sprengen
FDP-Generalsekretärin beschimpft VW-Chef als "Diesel-Judas"
Immunantwort der Mutter verantwortlich: Jüngere Brüder sind öfter homosexuell


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?