13.08.08 13:16 Uhr
 1.597
 

Land Rover-Umbau: Matzker macht aus dem Defender ein Extrem-Mobil

Der Land Rover Defender feiert sein 60-jähriges Jubiläum und Matzker "gratuliert" mit einer umgebauten Version des Klassikers, die die Offroad-Spezialisten verblüfft. Ein Fernreisemobil für extremes Gelände war das Ziel.

Dafür hat der Umbauprofi Matzker aus Köln alles eingebaut, was das Lager hergegeben hat: Doppelfederfahrwerk, edler Wildlederbezug auf dem Armaturenbord, Xenon-Scheinwerfer und vieles mehr. Der Wert des aufgemotzten Defender liegt bei etwa 60.000 Euro.

Im Geländetest macht der Defender Matzker nicht nur optisch eine gute Figur, sondern kann durch sein Fahrverhalten überzeugen. Er weist unter anderem einen kürzeren Bremsweg und eine bessere Verschränkung als der Serien-Defender auf.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: schrauber_louis
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Land, Mobil, Umbau, Rover, Land Rover
Quelle: www.4wheelfun.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.08.2008 13:30 Uhr von vostei
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
hm - jo: Xenon macht sich bestimmt gut auf halben Weg zwischen Mauretanien und dem Senegal - Ersatz wächst dort bekanntlich auf den Bäumen...

Die Kiste ist so wie sie ist schon gut genug!!!

*g*
Kommentar ansehen
15.08.2008 12:39 Uhr von vostei
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und wenn, dann schon extrem: aus meiner mittelfränkischen Wahlheimat

http://www.spiegel.de/...

Projekt Longnose ;)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?