13.08.08 13:03 Uhr
 461
 

Neues Tarantino-Drehbuch kursiert im Netz: Von Skalps und SS-Offizieren

Quentin Tarantino hält sich derzeit in Berlin auf, wo er sich scheinbar mit deutschen Schauspielern wie Daniel Brühl, Til Schweiger und Nastassja Kinski getroffen hat, um seinen neuen Film zu besetzen. Die Hauptrolle geht jedoch an Brad Pitt. Viel mehr weiß man bisher nicht über den Film.

Bestätigt wurde, dass ab 13. Oktober in Berlin gedreht wird und der Titel "Inglorious Bastards" lautet. Daneben ist im Internet ein 167 Seiten langes, handgeschriebenes Drehbuch aufgetaucht, das eine wahnsinnige Story um skalpierende Soldaten, SS-Offiziere und Nazischauspielerinnen zeichnet.

Die Frage ist nun, wie die deutschen Historiker auf dieses Werk reagieren werden, nachdem bereits um Tom Cruise und den "Stauffenberg"-Film eine große Diskussion entstand.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Netz, Drehbuch, SS, Offizier, Skalp
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Günther Jauch kritisiert ARD für zu viel Einmischung in seine Talk-Show
"Forbes"-Liste: Mark Wahlberg ist der bestbezahlteste Schauspieler
Martin Scorsese plant Film über "Batman"-Bösewicht Joker

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.08.2008 13:09 Uhr von Carry-
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: da es ein film und keine dokumentation wird, ist vollkommen egal was historiker davon halten.
Kommentar ansehen
13.08.2008 13:23 Uhr von TrangleC
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
als ob es noch mehr solcher Streifen bräuchte: Das wird sowieso wieder nur so ein "macht die Deutschen nieder!"-Film in dem ein paar heldenhafte Amis die halbe Wehrmacht niedermachen.
Was skalpierte Soldaten angeht, gabs das ja schonmal in diesem bekloppten Horrorfilm der im ersten Weltkrieg spielt wo eine Gruppe von Amisoldaten einen deutschen Schützengraben erobert und dann rausfindet dass die meisten Deutschen schon von Geistern massakriert wurden. Da gibt es auch so einen Irren in der Gruppe der eine selbstgemachte Jacke aus den Skalps deutscher Soldaten trägt.
Mir kommt bei solchen Filmen immer das kalte Kotzen. Ich bin kein Nazi, aber ich kann nicht verstehen warum man bei uns solche Filme sehen will und nicht boykotiert.
Kommentar ansehen
13.08.2008 13:29 Uhr von vmaxxer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tarantino na da bin ich mal gespannt....

Bisher waren seine Filme immer etwas besonderes :o)
Egal worüber die handelten (das war im prinzip eh wurscht)
Kommentar ansehen
13.08.2008 13:35 Uhr von El Indifferente
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also das die Storys, die Tarrantino: verfilmt allesamt, gelinde gesagt, etwas skurril sind sollte mittlerweile jeder bemerkt haben.
Die Story klingt in ihren Ansätzen so schlecht, dass sie schon wieder (als Persiflage) genial sein könnte.

Als bekennender Tarrantino-Fan freue ich mich schon auf den Film und hoffe das er besser wird als als "Death Proof", den ich persönlich für seinen schlechtesten Film halte.
Kommentar ansehen
13.08.2008 13:36 Uhr von El Indifferente
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Natürlich wird Tarantino nur mit einem "r" geschrieben.
Kommentar ansehen
13.08.2008 13:51 Uhr von CroNeo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kann man sich irgendwie als Statist für so etwas bewerben? Würde mich mal interessieren, an wen man sich da wenden müsste.

Wer will denn nicht in einem Tarantino-Film mitwirken? ;) :)
Kommentar ansehen
13.08.2008 14:32 Uhr von StaTiC2206
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@TrangleC wie hieß der Film nochmal? ich hab den glaub ich schonmal gesehen zumindest kommt der mir sehr bekannt vor, von der story. wie hieß der film?

ansonsten soll tarantino erstmal machete drehen
und falls jemand jetzt kommt "das war doch nur ein faketrailer" stimmt es war einer :) aufgrund der hohen resonanz wird dieser gedreht :)
Kommentar ansehen
15.08.2008 23:39 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also Tarantino macht nur geile Filme - also werden wir demnächst nen geilen Film sehen!

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Günther Jauch kritisiert ARD für zu viel Einmischung in seine Talk-Show
Hannover: Richter riecht Marihuana in Socken eines Angeklagten
Babypuder im Genitalbereich: Konzern zahlt Krebskranker 417 Millionen Dollar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?