13.08.08 12:33 Uhr
 229
 

UN ermöglicht palästinensischen Mädchen schöne Ferien

Zum ersten Mal in ihrem Leben können die 14-jährige Haya und ihre Freundin Islam am Strand von Gaza Sommerferien genießen, die Schrecken des Krieges hinter sich lassen und noch dazu schwimmen lernen.

Das UN-Flüchtlingshilfswerk hat mit hohem Aufwand dafür gesorgt, dass palästinensische Mädchen ein wenige Idylle genießen können und das gerade jetzt, wo im Palästinensergebiet ein Bruderkrieg zwischen Fatah und Hamas ausgebrochen ist.

Umso wichtiger sind für die Mädchen einige schöne Tage, denn in ihrem Alltag, der geprägt ist von Mangel und einer immer schwierigeren Versorgungslage, lastet ein enormer Druck auf ihnen.


WebReporter: T.Castor
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Mädchen, UN, Palästina, Ferien
Quelle: www.tagesschau.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bis 2020 sollen 40.000 Flüchtlinge an deutschen Unis eingeschrieben sein
Berlin: Einsamer Rentner sucht Weihnachtsfamilie zum mitfeiern
Russland: Rentnerin gewinnt Jackpot von umgerechnet 7,2 Millionen Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.08.2008 11:57 Uhr von T.Castor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist eine wirklich nützliche Aktion, die sicher auch gut bei der Bevölkerung ankommt. Bleibt nur zu hoffen, dass sich der Alltag der Mädchen auch bald zum Besseren ändert.
Kommentar ansehen
13.08.2008 13:07 Uhr von Areia
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
schön es ist wirklich wunderbar, das diese mädchen auch die schönen seiten des lebens kennen lernen.
nur schade, das sie bald wieder auf der schattenseite des lebens stehen.... sie und millionen andere kinder....
Kommentar ansehen
13.08.2008 14:34 Uhr von StaTiC2206
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und die anderen? ich glaub da wohnen doch noch mehr kinder. ist das nicht etwas unfair wenn die zwei sich mal amüsieren können und die anderen weiterhin in schutt und asche hausen?
nicht, dass ich es ihnen nicht gönnen würde, aber ich kann mir jetzt nicht erklären warum die beiden so viel besonderer sein sollen als alle anderen betroffenen kinder
Kommentar ansehen
13.08.2008 15:58 Uhr von Ossi35
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Static: Ich denke mal die beiden waren jetzt nur ein Beispiel.
Kommentar ansehen
19.08.2008 09:01 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schade das dies nicht mehrere kinder erleben duerfen, aber vielleicht wird es ja eines tages moeglich sein.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-Skistar Nicola Spieß: "Teamkollege hat mich vergewaltigt"
Uno-Weltklimakonferenz: USA konstruktiv - Deutschland und Türkei blamiert
Westerwald: Frau wollte Haus verkaufen, um Hartz IV zu erhalten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?