13.08.08 11:18 Uhr
 3.911
 

Schweiz: Keine Alkoholparty - Polizei verhindert zweites Botellón in Genf

Im Juli hatten sich rund 1.300 junge Menschen in Genf zu einem Massenbesäufnis verabredet. Das sogenannte Botellón, eine Idee aus Spanien, fand im Parc aux Bastions statt, über die Internetplattform Facebook wurde das Treffen organisiert.

Die Jugendlichen feierten exzessiv und es floss viel Alkohol. Nach Medienberichten hinterließen sie einen "Schweinestall". Nun war die zweite Saufparty für den vergangenen Freitag geplant, daraus wurde jedoch nichts. Der Park war rechtzeitig durch die Stadt gesperrt worden.

Dennoch plant Javier Martinez, Botellón-Pionier, das spontane Massenbesäufnis in bestimmten Abständen abzuhalten, obwohl die Behörden dagegen sind. Jetzt springen andere auf den Zug auf. Für Lausanne ist eine Botellón am 23. August angesetzt. Der Organisator dort erwartet über 1.000 Teilnehmer.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: E-WOMAN
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Polizei, Schweiz, Alkohol, Genf
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Uni Hamburg veröffentlicht Verhaltenskodex zur Religionsausübung
NRW: Rettungskräftegroßeinsatz - Festzelt wegen Stinkbombe geräumt
Kurzes Glück: Bräutigam verbringt Hochzeitsnacht in Zelle

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.08.2008 11:25 Uhr von Carry-
 
+21 | -1
 
ANZEIGEN
hmm: wenn es einen organisator gibt, kann man den doch für die müllbeseitigung und alle anderen schäden verantwortlich machen.
Kommentar ansehen
13.08.2008 11:26 Uhr von monetenklaus
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
demonstration anmelden und fertig: aber der sinn darin bleibt verborgen...
Kommentar ansehen
13.08.2008 12:48 Uhr von Assassin2005
 
+10 | -9
 
ANZEIGEN
Reichen das Oktoberfest: und der Cannstatter Wasen nicht?

Wieviel Schwachsinn brauchen wir denn noch in der Welt???
Kommentar ansehen
13.08.2008 13:40 Uhr von H2008D
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
Komasaufen: mit öffentlicher Einladung ... einer macht ´s vor - hier sind ´s mal die Spanier, obwohl sich das schon eher nach Mallorca anhört - und irgendwo gibt es irgendjemanden, der diesen Quatsch kopiert ... eine unnötige Veranstaltung
Kommentar ansehen
13.08.2008 16:02 Uhr von shotty
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
denkt doch nicht so altmodisch, so massenbesäufnisse machen immer sau viel spaß! abiparty im park ist das highlight jedes jahr in dem kleinen kaff hier wo ich lebe.
Kommentar ansehen
13.08.2008 16:28 Uhr von radiojohn
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Gibts hier in Andalusien: schon seit Jahren.
Jedes Wochenende wir so ein Botellon in fast allen Städten veranstaltet. Dafür brauchen die hier nicht mal eine irgendwie gelagerte feste Organisation. Man trifft sich an der üblichen Stelle und dann geht die Post ab.

salu2 - r.j.

P.s. Es heist nicht "das" Botellon, sondern "der" (el).
Kommentar ansehen
13.08.2008 16:30 Uhr von radiojohn
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Ich schenke mir: ein D
*Jedes Wochenende wir(d) so ein Botellon...*

salu2 - r.j.
Kommentar ansehen
13.08.2008 21:18 Uhr von langa207
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
in andalusien vieleicht im rest von spanien ist in fast allen städten verboten.....mfg
langa
Kommentar ansehen
14.08.2008 02:41 Uhr von Schwarzer_Feind
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Alkohol ohhh Alkohol wir trinken auf dein wohl , unseren besten freund denn Alkohol

der DICH glücklich und besoffen macht, bei tag und nacht.

schöne stunden haben wir erlebt, eine Erinnerung die nie vergeht DU bist der, der sie glücklich macht bei tag und nacht,

die leber lässt sich grüßen, sie liegt dir schon zu füßen......


"sing"

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?