13.08.08 10:52 Uhr
 399
 

Templin: Jugendlicher von Neonazi bewusstlos geschlagen

Ein 19-jähriger Neonazi wurde am Montag festgenommen, da er unter dem Verdacht steht, einen Jugendlichen auf brutalste Weise bewusstlos geschlagen zu haben. Der Tatverdächtige soll sein Opfer mit starken Tritten gegen den Kopf traktiert haben, nachdem er dieses brutal umgestoßen hatte.

Dadurch erlitt das 16-jährige Opfer schwere Verletzungen und einen Unterkieferbruch. Der Täter begab sich auf die Flucht, wurde jedoch schnell gefasst. Die Staatsanwaltschaft ordnet dieses Verbrechen als "am Rande eines Tötungsdelikts" ein. Der Schläger sagte aus, er sei "ausgetickt".

Dies war nicht die erste Schlagzeile aus Templin: Vor zwei Wochen machte die Stadt von sich Reden, als zwei mutmaßliche Neonazis einen Arbeitslosen zu Tode geprügelt hatten.


WebReporter: Kenji|M
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Jugend, Jugendliche, Neonazi, Bewusstlosigkeit
Quelle: www.die-topnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Model Ivana Smit unter mysteriösen Umständen mit nur 18 Jahren verstorben
Russland: Mann hackt seiner Frau beide Hände ab
Pariser Flughafen: Obdachloser stiehlt aus Wechselstube 300.000 Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.08.2008 10:56 Uhr von DLR-DJMike
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Mies und verantwortungslos: Es ist doch immerwieder das gleiche!
Ich könnte mich echt extrem aufregen wenn ich sowas lese, aber das ist es nicht wert -.-
Kommentar ansehen
13.08.2008 11:08 Uhr von monetenklaus
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
ich wohn da ganz in der nähe und verfolge diese sachen immer aufmerksam in den regionalzeitungen. ist nämlich nich so, dass das ab und zu mal passiert, sondern sogar recht häufig. bis jetzt haben jedoch nur richtige tötungsdelikte bzw. versuchte zu harten strafen geführt (stichwort mediendruck). bei körperverletzungen wird regelmäßig die politische motivation nicht anerkannt und somit als "normale" schlägerei "unter jugendlichen" abgestempelt, was max. zu bewährungsstrafen führt. und dann können die opfer auf was gefasst machen. schließlich hat der täten ja freunde...
aber die durchschnittsbürger scheint das alles nicht zu interessieren. ignorantes pack
Kommentar ansehen
13.08.2008 13:49 Uhr von mustermann07
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Wie mir diese kleinen dämlichen: Schläger schon auf den Arsch gehen......

Wenn sie auf einen richtigen Gegner treffen haben sie so und so keine Chance, deshalb halten sie dann ihr Maul und verziehen sich in Windeseile, aber auf Schwächere wird eingeschlagen bis der fast tot am Boden liegt.

Was für feige Schweine..., aber der Tag kommt an dem so eine Witzfigur auf den falschen trifft und diesen Tag wird er sein Leben lang nicht mehr vergessen.
Kommentar ansehen
13.08.2008 16:10 Uhr von Ossi35
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Habt doch Mitleid mit dem armen Nazi, der wollte sicher nur nach ´ner Kippe fragen. Leider beherrscht der Gemeine Nazi weder die Kunst des Artikulierens mit Sprache, noch die Kommunikation mithilfe von Handzeichen und muss daher zur Gewalt greifen um sich seiner Umwelt mitzuteilen.
[ironie off]

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympische Fackel in Südkorea wird vom Androiden HUBO getragen
Kein Glück wie Air Berlin; Niki stellt Flugbetrieb ein
Mann überfällt Polizist in Zivil


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?