13.08.08 09:51 Uhr
 4.873
 

Premiere kündigt Neuausrichtung für GIGA TV an

Seit Anfang 2008 ist der Kölner Spartensender GIGA TV eine Tochtergesellschaft von Premiere. Schon bald soll in dem Sender eine umfangreiche Neuausrichtung stattfinden, kündigten die Verantwortlichen an. Neuer Geschäftsführer wird der erst 30-jährige Stefan Borg, er war zuvor vier Jahre Programmdirektor.

Intensiver als bislang sollen die User und Teilnehmer in die eigene Programmgestaltung einbezogen werden. Der Fokus liegt dabei auf Themen rund um Games. Eine Nachrichtensendung, die täglich um elf Uhr neueste Nachrichten aus der Branche preisgibt, ist eine der Neuerungen.

Die neue Programmstruktur soll am 20. August anlaufen. Personelle Konsequenzen, ein möglicher Arbeitsplatzabbau, sind aber vorerst nicht geplant.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: claeuschen
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: TV, Premier, Premiere
Quelle: www.koeln-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"
Unilever bringt Kinderschokolade als Eis heraus
airberlin-Chef bekommt trotz Insolvenz weiter 950.000 Euro Gehalt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.08.2008 00:39 Uhr von claeuschen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn man sich die Situation im Internet anschaut, dürfte GIGA noch um Einiges zulegen müssen, wenn man nachhaltig profitabel arbeiten will. Die Fernsehreichweite scheint da schon deutlich besser zu sein.
Kommentar ansehen
13.08.2008 09:54 Uhr von Blackybd2
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Einbeziehung der User: klingt natürlich immer toll. Mal sehen, wie sie es vor haben. Wie wär´s mit ein paar mehr Livepartien aller möglichen Spiele mit den Zuschauern? Wenn sie sowas mit Einbeziehung meinen, bin ich gespannt auf die Änderungen.
Kommentar ansehen
13.08.2008 10:00 Uhr von Darth Stassen
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
Anstatt einer Neuausrichtung sollten sie den Moderatoren lieber mal dahingehend auf die Fingerklopfen, dass nicht mehr Englisch als Deutsch gesprochen wird. Besonders im eSport, finde ich, ist die Sendung dieses Denglischs wegen unansehbar geworden.
Kommentar ansehen
13.08.2008 10:19 Uhr von MiefWolke
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Hauptsache es bleibt im Free-TV alles andere Juckt mich nicht.
Kommentar ansehen
13.08.2008 11:04 Uhr von Zuuleiman
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
Attraktiv: Gerade die Wii Moderatorin Vio Tensil finde ich ganz cool. Mal was anderes. Sollte vielleicht mal etwa slangsamer und deutlicher sprechen...

Überhaupt nicht ab kann ich diese Freaks von Onlinewelten. Diese WOW Kranken.

Und Christiane Imdahl ist auch unterirdisch. Grausam overstyled und möchtegern cool.... ätzend

Der Rest ist eigentlich ganz OK ... bleibt hoffentlich im Free-TV
Kommentar ansehen
13.08.2008 11:08 Uhr von chabibi
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Giga-Games sollte dann mal wieder aufs "alte" Format umgestellt werden. Seit ein paar Wochen laufen da ja nur noch irgendwelche Half-Life-Matches oder sowas in der Richtung und wiederholt wird auch wohl öfter was (jedenfalls immer dann wenn ich grade reinzappe). Hab ich sonst regelmäßig geguckt aber in letzter Zeit überhaupt nicht mehr...

@armithage: Giga-Games konnte man sonst abends ganz gut nebenbei laufen lassen wenn man am Rechner saß o.ä. Fand ich eigentlich ganz unterhaltsam. Wie gesagt, vor der "Umstellung" die da scheinbar irgendwann unbemerkt von mir stattgefunden haben muss...
Kommentar ansehen
13.08.2008 11:36 Uhr von Rainer080762
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Ich: Ich kenne nur die Gans alten Sendungen die fande ich gut aber die neuen habe ich mir mal angeschut ich fande sie nicht gut
Kommentar ansehen
13.08.2008 12:03 Uhr von nemesis128
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Moderatoren: Die sogenannten Moderatoren bei Giga sind dermaßen nervig, aber viel schlimmer finde ich, dass dauernd zwischen Monitorbild und Studiokamera hin und hergeschaltet wird. Oft sieht man gar nicht, von was der Moderator gerade spricht. Kein Mensch will dieses Studio oder gar den Moderator sehen!!!
Kommentar ansehen
13.08.2008 13:50 Uhr von KingPiKe
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Früher war es besser: Weiß nicht, ob ihr noch das alte Giga, bzw das GIGA Games kennt. Mit dem berüchtigten Teufelskreis.
Etienne, Hannes, Michael und co.
Das waren noch Zeiten. Auch wenn da das eigentliche Thema mal weit in den Hintergrund geriet. Hab das damals sehr gerne geschaut.

Irgendwann habe ich das dann nichtmehr empfangen. Seit meinen neuen TV geht das komischerweise wieder, aber GIGA ist einfach ncihtmehr das GIGA von früher.

Naja mal zur News:

GIGA Games ist ja eigentlich immer gut, um mal neue Spiele Live zu sehen. Da sieht man besser, was abgeht, als i irgendwelchen Artikeln. Daher hoffe ich schon, dass dieses Format erhalten bleibt.
Aber ich würde mich mal über etwas(viel) weniger Werbung freuen. Diese ist ja mal völlig übertrieben...
Kommentar ansehen
13.08.2008 20:24 Uhr von fridaynight
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
das hat schon Potential: weil die heutige Generation sowohl jung als auch alt mit Games und Konsolen zu tun hat. Die Frage ist nur wie wird es richtig umgesetzt, dass auch diese Leute zuschauen.
Kommentar ansehen
14.08.2008 00:03 Uhr von HerrGabriel
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Morgens um 11 schläft die Zielgruppe noch !
Kommentar ansehen
14.08.2008 07:26 Uhr von dasWombat
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Tja Hoffentlich wird "Das Vierte" wieder abgelöst...wer auf die Idee gekommen ist, dass man ein zweites "Kabel Eins" ohne die Sitcoms und Infosendungen braucht ist mir wirklich schleierhaft. Denn wenn ich Uralte Serien und Filme sehen will...gibts ja wie gesagt Kabel Eins...und Vox teilweise auch noch...

Ich werde mir nach wie vor keine Satschüssel zulegen, nur um Giga im TV sehen zu können, ohne Simon hat die Sendung sowieso einiges an Witz verloren...

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?