13.08.08 09:26 Uhr
 9.475
 

Göttingen: Mann vertelefoniert im Hotel 7.200 Euro für Sexnummern

In Göttingen hat ein Hotelgast 7.200 Euro vertelefoniert. Geschafft hat der Gast aus dem Raum Leverkusen dies mit Anrufen bei Sex-Nummern. Der 22 Jahre alte Mann stand wohl unter Drogeneinfluss.

Die Polizei hat am Dienstag berichtet, dass ein Schnelltest ergab, dass der Mann Cannabis und Amphetamine genommen hatte.

Die Polizei wurde durch die Hoteldirektion gerufen. Vorher hatten Mitarbeiter des Hotels die hohen Telefonkosten bemerkt. Der 22-Jährige wurde bereits von den Staatsanwaltschaften Dortmund und Hannover gesucht. Grund: Ähnliche Vergehen.


WebReporter: borgir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Euro, 7, Hotel, Göttingen
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Delmenhorst: Häftling missbraucht JVA-Mitarbeiterin und begeht Selbstmord
Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.08.2008 09:30 Uhr von DLR-DJMike
 
+20 | -36
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.08.2008 10:12 Uhr von dermischa
 
+26 | -8
 
ANZEIGEN
Aber, was soll ihm denn passieren? Schliesslich hatte der Gute Drogen intus, sodass er aufgrund Unzurechnungsfähigeit kaum etwas zu befürchten hat!
Kommentar ansehen
13.08.2008 10:13 Uhr von ohne_alles
 
+20 | -5
 
ANZEIGEN
oh man: davon ausgehend, dass eine minute 1,86 € kostet und er insgesamt 7200 € vertelefoniert hat, ergibt sich daraus ein gesprächsvolumen von 3871 minuten. und das sind etwa 65 stunden.

der scheint´s aber nötig gehabt zu haben. irgendwann muss einem das gestöhne doch auf die nerven fallen. der hört es bestimmt noch in seinen träumen.
Kommentar ansehen
13.08.2008 10:43 Uhr von peteradolf86
 
+15 | -3
 
ANZEIGEN
@ohne_alles: Er hat aus einem Hotel aus angerufen, also kannst Du mit einem deutlich (!) höheren Minutenpreis rechnen da das Hotel ja auch noch was drauf schlägt.
Kommentar ansehen
13.08.2008 12:15 Uhr von eldorador
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
wenn er es zahlt also ich seh das so das er doch da anrufen kann wie er möchte, ist ja seine sache solange er bezahlt!!
hab die quelle jetzt nicht gelesen steht da das er nicht gezahlt hat!?
Kommentar ansehen
13.08.2008 12:26 Uhr von CasparG
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
wahrscheinlich: hat der hotelpage die ganze zeit über mitgehört.
und als sein geschlecht wund war und ein engpass an sauberen handtüchern drohte, hat er die blau weißen hackfleischbällchen gerufen.
Kommentar ansehen
13.08.2008 12:37 Uhr von Lord
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@dermischa: Das ist zwar wahr, aber auch die hat er selber genommen.
Das ist doch keine Entschuldigung. Sonst nehm ich auch welche und hafte auch für nix.
Selber schuld würde ich sagen.

Die Bewertungen von DLR-DJMike und Dir zeigen mir, dass auch noch ne große Toleranz für solches dumme Verhalten vorherrscht............
Kommentar ansehen
13.08.2008 13:13 Uhr von mksi
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
puff? hallo, für 7200 € da kannst dir ja einige prostituierte leisten....
Kommentar ansehen
13.08.2008 13:39 Uhr von politikerhasser
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
Wenn das Hotelmanagement zu dumm ist, teure Servicenummern sperren zu lassen, sollen die ruhig auf dem Schaden sitzenbleiben.
Kommentar ansehen
13.08.2008 13:43 Uhr von skipjack
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Erkläre mir doch bitte jemand mit Ausnahme von Mitarbeiterinnen aus diesem virt. Bordell, was jemanden, auch unter Pille und Dope, ect. dazu bewegt, diese Nummern anzurufen...

>Ich meine, jeder der nicht gerade PISA-Jünger ist, kann sich doch an 4 Fingern ausrechnen, dass die echte Prostituierte "billiger" ist und logischerweise "mehr" bringt...
Kommentar ansehen
13.08.2008 14:04 Uhr von politikerhasser
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
@bonsaitornado: Meine Anmerkung hat nichts damit zu tun, Anderen das Denken abzunehmen oder sie zu entmündigen, sondern sich (in diesem Fall das Hotel) rechtzeitig vor denkbarem Schaden zu bewahren!

Hätte man dort nicht damit rechnen können, dass sich auch eines Tages mal ein Telefonsex-Junkie in diesem Haus einmieten würde?
Kommentar ansehen
13.08.2008 14:53 Uhr von hw-ba
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
da macht doch: der kleine in der hose aus manchem mann einen HAMPELMANN
Kommentar ansehen
13.08.2008 18:18 Uhr von HellboyXS
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Lol: na und, wenn es nicht gerade ein Sommerloch gäbe wäre diese "News" hier erst gar nicht aufgetacht

Hm, ist mal ausnahmsweise kein Bild-Artikel.
Kommentar ansehen
13.08.2008 18:58 Uhr von KiLl3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmmm :): carpe diem....

man gönnt sich ja sonst nix :D
hoffentlich hatte er spaß ;)


denn den wird er die nächste zeit wohl nichmehr haben ^^
Kommentar ansehen
13.08.2008 19:36 Uhr von honso
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schon mal nen nackten mann in die taschen gefasst?

da gibts auch nix zu holen.
Kommentar ansehen
13.08.2008 21:09 Uhr von pelle1551
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oh mein gott: der hats übertrieben .. naja ich glaub die kriegen den ned dran weil er "unzurechnungsfähig" war ....
Kommentar ansehen
13.08.2008 22:41 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habe nochnie von eiem: Hotel aus angerifen. Immer Handy. Bei den hohen Kosten.
Ob die Kosten für diese 900er Nummern normal berechnet werden. enn nicht sind da schnell Minutenpreise von vielleicht vier Euro fällig. Wenn kein Alk dann Drugs. Aber die werden sie im bestimmt nicht erlassen.
Kommentar ansehen
13.08.2008 22:54 Uhr von Eleator
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wieso kommen solche news in die rubrik brennpunkte?
Kommentar ansehen
13.08.2008 23:53 Uhr von Commander_J
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Eleator: Weil nach dem Daueronanieren dem Typen garantiert der Schniedel brennt...! *ROFL*
Kommentar ansehen
15.08.2008 12:53 Uhr von vollkraft2000
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na hoffentlich hatte der sein spaß: :-)

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Air-Berlin Pilot fliegt Ehrenrunde zum Abschied
Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?