13.08.08 09:03 Uhr
 11.554
 

USA: Burger King Angestellter badet nackt in Waschbecken

Im US-Bundesstaat Ohio nahm ein Angestellter ein Bad in einem großen Waschbecken eines Burger King Restaurants.

Der Restaurantleiter und andere Angestellte schauten ihm dabei zu. Der badende Angestellte war sichtlich amüsiert und genoss sein Bad im Waschbecken, das sonst der Reinigung von Küchenutensilien dient. Er ließ dies aufzeichnen und stellte das Video ins Internet.

Das Gesundheitsamt war darüber hingegen nicht gerade erfreut. Ebenso das Unternehmen Burger King, welches alle involvierten Angestellten entließ.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: maximustitus
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, nackt, Angestellte, Burger, Burger King
Quelle: www.wdtn.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: "Burger King" darf keine Flyer bei KZ-Gedenkstätte Dachau verteilen
Burger King verkauft jetzt Zahnpasta mit Burger-Geschmack
Fastfoodkette Burger King kooperiert mit Online-Bestelldienst Lieferando

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.08.2008 09:15 Uhr von DLR-DJMike
 
+44 | -6
 
ANZEIGEN
Absolutes no go!

Unhygienisch und albern. Ein erwachsener Mann sollte das auch wissen. Aber wie sagte Albert Einstein so schön? "Zwei Sachen sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit; wobei ich mir beim Universum nicht so sicher wäre."
Ganz meiner Meinung =)
Kommentar ansehen
13.08.2008 09:15 Uhr von kornie1972
 
+15 | -5
 
ANZEIGEN
Würg hoffentlich hat man das nicht auch noch in den Burgern geschmeckt ;)
Kommentar ansehen
13.08.2008 09:46 Uhr von Subzero1967
 
+7 | -27
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.08.2008 09:51 Uhr von landlord
 
+16 | -3
 
ANZEIGEN
Wirklich unhygienisch: wie kann man nur in einem Spülbecken baden.
Kommentar ansehen
13.08.2008 10:00 Uhr von El Indifferente
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
Das war bestimmt eine Wette: Der reiht sich ein in eine lange Liste von Wettverlierern, die dadurch total hirnrissige Aktionen machen müssen, die von nackt einkaufen gehen bis zum Baden im Burger King Spülbecken reichen.
Kommentar ansehen
13.08.2008 12:34 Uhr von CasparG
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
also: männerdreck mit waschschaum ist doch noch harmlos,
verglichen mit den schleimigen ingredienzien, die sich sonst
so auf und in dem whopperfleisch tummeln...
Kommentar ansehen
13.08.2008 12:40 Uhr von T00L
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Rofl: ich finds witztig .....

außer das einige jetzt keinen Job mehr haben :(
das ist hart, eig nur wegen einem werden ein paar gekündigt!

naja Großkonzerne
Kommentar ansehen
13.08.2008 14:23 Uhr von Aktos
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@ T00L: Wenn sie nichts dagegen unternehmen sind sie selbst Schuld.
Kommentar ansehen
13.08.2008 14:25 Uhr von sannya
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
macht es: einen unterschied , wenn er die unterhose angelassen hätte?
Kommentar ansehen
13.08.2008 14:31 Uhr von anilingus
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
*lach* das ist doch lustig ! und 100 andere machens halt ohne es ins internet zu stellen...

mein gott... ich hab ein klein wenig ahnung wie es in diesem gewerbe zugeht - und leute, wenn das euch schon zum kotzen bringt, geht nie nie nie mehr auswärts essen, egal ob burger king oder ritz !

*mitderkelleamarschkratzundsupperühr*
Kommentar ansehen
13.08.2008 16:26 Uhr von Dracultepes
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
hrhr: Ziemlich gut, wo ist das Problem wenn es nachher geputzt wurde?

Da ist schimmelnder Saft wesentlich unhygienischer.

Burger King hätte es lieber für ne PR Aktion benutzen sollen. Ich denke da hätts mehr von gehabt ^^
Kommentar ansehen
13.08.2008 20:58 Uhr von csu-mitglied
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Naja: der mann hat nur die hygienestandarts befolgt^^
Kommentar ansehen
13.08.2008 21:28 Uhr von casidu
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
jetzt weiß ich warum: mir die Burger bei der Kette nicht so schmecken. Gut das ich lieber nach McDonalds gehe !
Kommentar ansehen
13.08.2008 21:58 Uhr von jsbach
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Angehörige der Marine: kennen bestimmt den Ausdruck "Heizer-Stehbad", wo wir damals vor dem Waschbecken standen und uns mit den Händen duschten. Wegen begrenztem Süßwasservorrat.
Kommentar ansehen
14.08.2008 00:27 Uhr von Sandkastengeneral
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@DLR-DJMike: Einstein ist da ein schlechter Ratgeber, den der hatte es selber nicht so mit Körperhygiene...
Kommentar ansehen
14.08.2008 01:54 Uhr von Deniz1008
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
daher kommen die geschmacksverstärker in BK`s speissen... :)
Kommentar ansehen
14.08.2008 03:02 Uhr von Cloverfield
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ACH so machen die das mit dem etwas ungewöhnlichem Aroma ;)
Kommentar ansehen
14.08.2008 04:58 Uhr von Bibi66
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Baden Angezogen baden...
Also, ich bade immer nackt....
Die Örtlichkeit... ok... das sollte zu denken geben...
Kommentar ansehen
14.08.2008 08:36 Uhr von Rapunzel99
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Burger King: So blebit BK wohl immer die Nummer 2.
Kommentar ansehen
14.08.2008 09:56 Uhr von fiery
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da muss ich doch glatt ziemlich schmunzeln.

ich bevorzuge trotzdem weiterhin bk und sollte hier einer seine waschsympathie im becken auslassen, würde ich mich dazugesellen.

lustige geschichte ..
Kommentar ansehen
14.08.2008 11:13 Uhr von Kockott
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
so wir der aussieht: kann man von Glück reden das er nicht auf die Burger draufkackt so wie der aussieht - Kokain pur sag ich nur
Kommentar ansehen
14.08.2008 13:30 Uhr von halloei
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Video: Das Video gibts btw hier ;)
http://www.ebaumsworld.com/...
Kommentar ansehen
17.08.2008 20:18 Uhr von dr-klappspaten
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sowas Ich bin überzeugt, dass man das meisste was in Küchen passiert .... nicht wissen sollte, aber SOWAS in der Art.......habe ich noch nie gehört.

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: "Burger King" darf keine Flyer bei KZ-Gedenkstätte Dachau verteilen
Burger King verkauft jetzt Zahnpasta mit Burger-Geschmack
Fastfoodkette Burger King kooperiert mit Online-Bestelldienst Lieferando


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?