12.08.08 20:42 Uhr
 422
 

In Bolivien ungewöhnliche kirchliche Weihe: Deutscher wird Bischof

Der 1950 in Ingolstadt geborene Adolfo Bittschi Mayer wurde am vergangenen Freitag in der Kathedrale von Sucre zum Bischof geweiht. Er studierte u. a. Theologie in Eichstätt und wurde 1977 zum Priester geweiht. Dann verrichtete er in seinem Heimatbistum unterschiedliche pastorale Aufgaben.

Im Jahr 1983 nahm er dann im Erzbistum Sucre seine geistlichen Aufgaben in Bolivien wahr und nimmt jetzt seine Tätigkeit als Weihbischof in der Erzdiözese auf. (Symbolbild)

Wie wichtig dies für Bolivien ist, sieht man an den Teilnehmern der Weihehandlung. Sie wurde vom Erzbischof von Sucre, Jesús Pérez, vorgenommen. Unterstützt wurde er von den Mitkonsekratoren, dem neuen apostolischen Nuntius, Luciano Suriano und von Julio Kardinal Terrazas.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Deutsch, Bischof, Bolivien
Quelle: www.oecumene.radiovaticana.org

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Nicenstein", "I bims" & Co.: Jugendwort 2017 wird gesucht
Russland: Religiöse Nationalisten wüten gegen Film über Zar Nikolaus II.
New York: New Museum setzt sich in Ausstellung mit Sexualität auseinander

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.08.2008 20:33 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In dem Andenstaat Bolivien ist der Katholizismus Staatsreligion. Über 90 Prozent der Bevölkerung gehören der Römisch-Katholischen Kirche an. Evangelische Methodisten und Muslime bilden den geringen religiösen Restanteil.
Kommentar ansehen
13.08.2008 22:02 Uhr von OS-TeMpler-TH
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Interessant bis vor kurzem noch war es zwar für mich selbstverständlich, Menschen aus Lateinamerika, Afrika oder Indien in kirchlichen Positionen in Europa anzutreffen, aber der umgekehrte Fall scheint auch durchaus vorzukommen.
Auf jeden Fall meinen Glückwunsch zur Weihe.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?