12.08.08 14:12 Uhr
 1.063
 

Arabische Kinderbücher künftig in Israel verboten

Künftig dürfen Kinderbücher in arabischer Sprache nicht mehr nach Israel eingeführt werden. Das Verbot wurde laut Medienberichten vom Finanzministerium bestätigt.

Die Einfuhr von Kinderbüchern, die entweder in arabischer Sprache verfasst sind oder keinen direkten Bezug zu Israel aufzeigen, wird damit untersagt.

Dieses Einfuhrverbot betreffe in erster Linie Bücher aus Syrien, Libanon und Iran, da sich Israel mit diesen Ländern in einem kriegsähnlichen Zustand befindet. Diese Verordnung wurde bereits zu Zeiten des britischen Mandats in Palästina festgelegt und bei der Gründung des Staates Israel übernommen.


WebReporter: :raven:
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Kind, Israel
Quelle: www.tagesspiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: 46 Prozent der Amerikaner sind für einen Krieg gegen Nordkorea
Niedersachsen-Wahl: AfD erklärt schwaches Ergebnis mit internen Streitereien
Russland liefert radikalislamischer Taliban in Afghanistan wohl Diesel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

36 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.08.2008 14:28 Uhr von trinito
 
+24 | -8
 
ANZEIGEN
Hmm Gibt es eigentlich in Israel einen "Zentralrat der Araber", so wie den ZdJ in Deutschland?
Kommentar ansehen
12.08.2008 14:39 Uhr von Babalou2004
 
+12 | -13
 
ANZEIGEN
@ trinito Dich hat wohl der wilde Affe gebissen!? :-)
alles was nicht pro Israel ist, ist verboten!
Stell dir vor es würde herauskommen, dass die Israeli Engel mit großen, schwarzen Flecken sind!!!! So wie die Dalmatinerhunde.
Katastrophe!
Babalou
Kommentar ansehen
12.08.2008 14:40 Uhr von skipjack
 
+9 | -10
 
ANZEIGEN
Hmmmm: Glaube ich weniger...

Offensichtlich ein Volk, welches viel fordern kann, jedoch nur wenig geben will...

Seltsamerweise sind alle anderen "schlecht" gehören dort verboten oder verpönt...

Ist sowas nicht schon Narzismus, sowas hat doch mit Patriotismus nicht mehr viel zu tun...
Kommentar ansehen
12.08.2008 14:48 Uhr von Hier kommt die M...
 
+21 | -10
 
ANZEIGEN
bliblablubb: Man kann auch hetzen, wenn man Infos aus der Quelle weglässt.

"Die Verordnung stammt noch aus der Zeit des britischen Mandats in Palästina, sie wurde nach der Gründung Israels 1948 übernommen."

Ihr könnt jetzt also getrost auf die Briten schimpfen..^^

Abgesehen davon sind arabische (Kinder-) Bücher ja nicht generell verboten, was eindeutig Diskriminierung wäre, sondern lediglich der Import aus wenigen bestimmten Länder.

Im Iran z.B. werdet ihr im Übrigen sicher auch keine Bücher aus Israel oder den USA kaufen können, egal, welchen Inhalt die auch haben würden.

Oder was war mit Westliteratur in der Ex-DDR? :)
Kommentar ansehen
12.08.2008 14:54 Uhr von Nostradumbass
 
+15 | -5
 
ANZEIGEN
Naja find ich schon gerechtfertigt. Nachdem was ich so an arabischen "Kinder"-Zeichentrickfilmen oder Büchern gesehen hab. Dort werden Selbstmordattentäter gefeiert und Juden umgebracht. So wirklich kindergerecht ist das wohl nicht ^^. Solche Serien laufen da halt wirklich, aber ich hab nur 2 -3 Ausschnitte gesehen ich möchte das nun auch nicht verallgemeinern.
Kommentar ansehen
12.08.2008 14:59 Uhr von StaTiC2206
 
+16 | -17
 
ANZEIGEN
die größten Rassisten der Welt: sind die Israelis.

Aber ich frag mich immernoch welcher Vollidiot damals den Israelis genau da wo sie sind Land zugesprochen hat. Das ist genauso sinnvoll wie ein Homosexuellenstaat auf dem Land des Vatikans.
Hätten die damals die Israelis woanders hinquartiert, wäre es daunten wahrscheinlich friedlicher
Kommentar ansehen
12.08.2008 15:06 Uhr von majkl
 
+11 | -7
 
ANZEIGEN
finde ich vollkommen gerechtfertigt!
oder glaubt wer in den arabischen ländern ist was israelisches erlaubt ?
ständig drohungen , kriege und hetze gegen israel.
wie schonmal erwähnt ich bin auch kein fan von israel aber in dem punkt geb ich ihnen vollkommen recht!
Kommentar ansehen
12.08.2008 15:51 Uhr von LoneZealot
 
+12 | -14
 
ANZEIGEN
Quelle: "Inzwischen ist es bekannt, dass Israel Personen arabischer Abstammung benachteiligt (SN berichtete). Nun sind es Kinderbücher in arabischer Sprache, die Israel als gefährlich einstuft."

Diese Aussagen finde ich in der Quelle nicht. Das sind persönliche Meinungen des Autors und zudem noch falsch.
Kommentar ansehen
12.08.2008 15:56 Uhr von Schwertträger
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Das ist 1. alt und 2. normal: Erstens ist der Passus, wie Userin Hier kommt die M... richtig sagte, alt und lediglich mangels Notwendigkeit nicht aktualisiert worden, und zweitens ist es wohl normal, aus Ländern, mit denen man mehr oder weniger im Krieg ist, keine Waren einführt. Also auch keine Kinderbücher.

Hier in Deutschland kann man ja z.B. auch keine iranischen Kinderbücher kaufen.
Mal ganz abgesehen davon, dass man´s auch deswegen nicht kann, weil der Markt dafür zu klein ist und es nicht genügend Käufer dafür gäbe.

Ein in Israel lebender, arabischer Kinderbuchauthor wird seine Werke bestimmt ohne Probleme vermarkten können, solange sie nicht staatsfeindlich sind. Also genau wie hierzulande auch.
Kommentar ansehen
12.08.2008 16:01 Uhr von KiLl3r
 
+6 | -15
 
ANZEIGEN
israel is eh das letzte...
armes palestina...
Kommentar ansehen
12.08.2008 16:26 Uhr von Great.Humungus
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Da fällt mir ein toller Satz aus Southpark ein:

"Die Verinigten Nationen haben sich bei den Schwarzen für die Versklavung entschuldigt, die Deutschen für den Holocaust und jetzt finde ich, dass die Juden sich für den Mord Jesu, auch wenn er kein Prophet sondern ein normaler Mensch gewesen ist, sich entschuldigen sollten."
"NIEMALS was ist denn das für ein Blödsinn"

Zwar sind die Israelis der Meinung, dass sie sich aufgrund ihrer Vergangenheit alles erlauben können allerdings muss ich ihnen in dem Fall Recht geben. In den angrenzenden Ländern spucken dir die Leute schon ins Gesicht wenn du nur den Namen ohne Schimpfwort verwendest. Wer nicht hören will muss fühlen ...
Kommentar ansehen
12.08.2008 16:26 Uhr von Great.Humungus
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Da fällt mir ein toller Satz aus Southpark ein:

"Die Verinigten Nationen haben sich bei den Schwarzen für die Versklavung entschuldigt, die Deutschen für den Holocaust und jetzt finde ich, dass die Juden sich für den Mord Jesu, auch wenn er kein Prophet sondern ein normaler Mensch gewesen ist, sich entschuldigen sollten."
"NIEMALS was ist denn das für ein Blödsinn"

Zwar sind die Israelis der Meinung, dass sie sich aufgrund ihrer Vergangenheit alles erlauben können allerdings muss ich ihnen in dem Fall Recht geben. In den angrenzenden Ländern spucken dir die Leute schon ins Gesicht wenn du nur den Namen ohne Schimpfwort verwendest. Wer nicht hören will muss fühlen ...
Kommentar ansehen
12.08.2008 17:11 Uhr von LoneZealot
 
+5 | -14
 
ANZEIGEN
@Great.Humungus: "Zwar sind die Israelis der Meinung, dass sie sich aufgrund ihrer Vergangenheit alles erlauben können allerdings muss ich ihnen in dem Fall Recht geben."

Das hat mit der Vergangenheit nichts zu tun, das hängt mit der Notwendigkeit zusammen.

Wie schon gesagt: Zwei Mann gehen rein, ein Mann geht raus!
Kommentar ansehen
12.08.2008 17:56 Uhr von Nostradumbass
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ Schwertträger: Das man hier keine iranischen Kinderbücher kaufen kann mag wohl eher daran liegen das aus dem Iran sowieso alles zensiert wird ^^. Die ham da sogar Google gesperrt...

http://www.welt.de/...
Kommentar ansehen
12.08.2008 18:24 Uhr von V-max306
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
wäre es anders rum hättet ihr alle geschrien, aber da es ja nur blöde araber sind ist es egal. hauptsache israel wird immer grösser und mächtiger....eines tages werdet ihr aufwachen...
Kommentar ansehen
12.08.2008 18:41 Uhr von Irminsul
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
europameister: Israel is umkreist von Feinden die Lügen und Propagan verbreiten und auch richtige Rassisten sind...
Da unten sind sie aber alle gleich und zwar alle gleich bescheuert.
Ob das jetzt der Depp ist der sich innem bus selbst sprengt oder das Arsch das im Bomber sitzt...

Also spar dir deine einseitige Israel is so böse propaganda jeder weiss ganz genau das es auf beiden Seiten Extremisten gibt die Rassismus und Hass verbreiten... und wenn ich deinen Text so durchlese könnte man meinen du gehörst zu dieser Gruppe an uneinsichtigen....
Kommentar ansehen
12.08.2008 18:49 Uhr von LoneZealot
 
+4 | -12
 
ANZEIGEN
@europameister: Nur der ist geistig ärmer der Dir Deine Hetze abkauft.
Kommentar ansehen
12.08.2008 19:11 Uhr von Hier kommt die M...
 
+6 | -8
 
ANZEIGEN
rofl: Lass mich raten, Europameister^^

Deine Satellitenschüssel ist sicher so eingestellt, dass sie nur Hamas-TV, Paliwood Live und andere Märchen aus 1001 Nacht empfängt..lol

Wie kann man nur so nen Mist glauben und auch noch verbreiten..*kopfschüttel*
Kommentar ansehen
12.08.2008 19:36 Uhr von LoneZealot
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
@europameister: "zu dem zeitpunkt wurde das ausmass der rassistischen ideologie israels immer bekannter aber welch glick hat euch getroffen haben die moslems angeblich den 11.9. begangen und den armen kolonialisten israel sympathie gegen die bösen dunklen gebracht :)"

Den Begriff "geistig arm" habe ichnur gewählt weil andere Begriffe mit Recht zensiert worden wären.
Nach Deinen jetztigen Ausführungen gibt es passendere Begriffe.

Du zweifelst demnach die Täter des 11. September an, das sagt schon eigentlich alles, kein Problem.

Ich hab dir ja schonmal gesagt, wenn Du all das glaubst was du schreibst, dann solltest Du vielleicht besser aufpassen, sonst sitztin der nächsten Mülltonne ein Mossad-Agent und wartet auf Dich.

Überall lauern Juden, Zionisten, Mossad-Agenten, Freimaurer und Illuminaten.

Was Du von Dir gibst kommt eher eine Psychose nahe als der Realität. Kein Problem, schreib ruhig weiter.
Kommentar ansehen
12.08.2008 20:46 Uhr von lsdangel
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@V-Max: Der Verbindungsoffizier des Mossad wird sich demnächst mit dir "unterhalten".
Kommentar ansehen
12.08.2008 21:15 Uhr von V-max306
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
auja ich freu mich schon riesig darauf.....
scheiss auf mossad...
Kommentar ansehen
12.08.2008 21:41 Uhr von poseidon17
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
loooooooool: Wie oft wird denn diese News noch umgeschrieben? :-D

Raven:
Du berichtest nicht, Du manipulierst in eine Richtung, kindisch, sry, mehr fällt mir dazu nicht ein.
Kommentar ansehen
12.08.2008 21:47 Uhr von :raven:
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
@europameister: Hier bei sn gibt es halt auch Leuts, die sind so überzeugt von sich, die sehen den Wald vor Bäumen nicht. Die verzerren, greifen an, machen Meldung bei den checkern und/oder ziehen einen ins lächerliche. Manche davon schreiben selbst keine einzige sn, wollen aber anderen erklären wie das geht...
... einfach totschweigen.
Kommentar ansehen
12.08.2008 21:58 Uhr von LoneZealot
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
@europameister: "klar und bei dir lauern nur überall antisemiten , neonazis,unbelehrbare deutsche und die grosse moslemweltverschwörung :D"

Absolut nicht, ichhabe NUR hier bei SN mit derartigen Leuten zu tun. selbst in Deutschland habe keines der Dinge in meinem Umfeld festgestellt und ich hatte immer mehr nichtjüdische als jüdische Freunde.

Wie gesagt, die oben aufgeführte Gruppe finde ich nur hier. Aber kein Problem.

"hahaha da gibt es nichts anzuzweifeln es ist fakt das kein araber irgendein flugzeug irgendwohin gelenkt hat aber ich habe ja vom 7/7 geredet und nicht direkt vom 11.9. bevor alle meine kommentare (warum auch immer ) zensiert und komplett gelöscht wurden."

Naja, was soll man dazu sagen, Du weisst eben scheinbar wirklich mehr als ich bisher annahm. Hast Du wohlmöglich geheimes Insiderwissen?

Wikipedia sagt dazu: "Die Passagierlisten der entführten Flugzeuge machten rasch klar, dass die Flugzeugentführer, die ihre Flüge mit Klarnamen gebucht hatten, Islamisten gewesen waren. Die US-Medien veröffentlichten getrennte Opfer- und Täterlisten für jeden der Einzelflüge. Attentäter waren demnach auch Mohamed Atta al Sayed und Ziad Jarrah."

So, die waren es also NICHT. Wohin sind die Passagiere verschwunden?
Kommentar ansehen
12.08.2008 22:03 Uhr von Superhecht
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
"Kinderbücher"-wie süß: nur was da drin steht, ist es zumeist nicht. Und ich hab Verständnis dafür, dass Israel keine Lust hat, importierte Bücher auf Judenhetze zu kontrollieren. Außerdem würden dieselben Krakeeler dann "ZENSUR" schreien.

Ich versteh bloß nicht, warum die hunderttausende in Israel lebenden Araber vor den pösen Repressionen nicht scharenweise in die Paradiese der umliegenden Länder flüchten ...

Refresh |<-- <-   1-25/36   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?