12.08.08 10:44 Uhr
 85
 

NRW: Der Westfälischen Förderpreis Musik geht an eine Pianistin aus Detmold

Annika Treutler, Pianistin aus Detmold, und der Gitarrist Juan Carlos Arancibia aus Peru gewannen den Förderpreis Musik, der von der Gesellschaft für Westfälische Kulturarbeit (GWK) vergeben wird. Beide Auszeichnungen sind mit jeweils 4.000 Euro ausgestattet.

Sie konnten sich gegen 25 Konkurrenten durchsetzen, so die GWK in einer Mitteilung, die am gestrigen Montag in Münster bekannt gegeben wurde.

Das natürliche Spiel der Detmolderin und ihre Technik imponierten der Jury. Carlos Arancibia, Student an der Musikhochschule Detmold, beeindruckte die Jury wegen seiner hinreißenden Meisterhaftigkeit und besonders verwurzelter Musikalität.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: E-WOMAN
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Musik, Nordrhein-Westfalen, Detmold
Quelle: www.wdr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

documenta: Performance "Auschwitz on the beach" darf nicht stattfinden
Edinburgh: Architekt baut bewohnbaren Zauberwürfel mit verschiebbaren Decken
Generalsekretär von Muslim-Vereinigung: Terrorismus und Islam hängen zusammen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.08.2008 23:25 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bisher für mich noch unbekannt, aber: die Jury wertet ja keine Stars wie Lang-Lang (der ist ja auch nicht zu werten. da er wohl momentan seinen Höhepunkt in der Wiedergabe erreicht hat.
Aber Ansporn für die Pianistin auf jeden Fall.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Mafiapraktiken": US-Energiekonzern verklagt Greenpeace auf 300 Millionen Dollar
Rechtes Newsportal "Breitbart" attackiert nun plötzlich Donald Trump
Martin Schulz fordert in Wahlkampfrede Abzug von US-Atomwaffen aus Deutschland


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?