12.08.08 10:18 Uhr
 199
 

Kölner QSC schafft Umsatzsprung im zweiten Quartal

Am gestrigen Wochenbeginn hatte der Kölner Telekommunikationsdienstleister QSC AG seine Quartalszahlen gemeldet. Umsatz und EBITDA (Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen) stieg um 26 bzw. 60 Prozent gegenüber dem Vorjahr an.

Besonders in der Sparte Wholesale/Reseller ging es im zweiten Quartal dieses Jahres kräftig nach oben. Im Vergleich zum Vorjahresquartal lag der Umsatz zwischen April und Juni dieses Jahres sogar um fast 70 Prozent darüber. Rückläufig war dagegen das Geschäft mit der Produkten.

Die Zahlen überraschten die Analysten. Trotz der positiven Quartalsergebnisse, bleibt das Unternehmen in diesem Zeitraum sogar in der Verlustzone (- 1,5 Millionen Euro). Allerdings verlief es besser als von Analysten erwartet.


WebReporter: claeuschen
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Köln, Quartal, Umsatz
Quelle: www.koeln-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erotikhändler "Beate Uhse" meldet Insolvenz an
Paketdienste erwägen für Klingeln an Haustür Extra-Gebühren zu erheben
Rumänien ist überraschenderweise Europas Wachstumsmeister

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.08.2008 07:30 Uhr von claeuschen
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Absurde Vorstellung: Aber an der Börse wird Zukunft gehandelt. Es ist dabei offenbar nicht in jedem Fall so wichtig, wie viel Gewinn anfällt sondern wie viel möglicherweise mal anfallen könnte. Doch neben dem Aktienkurs ist vor allem wichtig, dass die Angestellten einen sicheren Arbeitsplatz haben. Aber was ist schon sicher in diesen Zeiten?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mannheim: Angriff auf Polizeibeamte
Hannover: Probleme am Frauenbadetag in Schwimmhalle
München: Sozialarbeiter dürfen nicht mehr alleine in Flüchtlingsunterkünfte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?