12.08.08 10:08 Uhr
 191
 

Schweiz/Lignières: Fünfjähriger Junge fiel von Rutsche und starb

Ein fünf Jahre alter Junge und seine zwei Jahre alte Schwester spielten auf einer Rutschbahn, als sich das Unglück ereignete. Das Kind strauchelte und fiel im Beisein seiner Mutter zwei Meter tief.

Das Kind zog sich schwere Verletzungen zu. Retter konnten dem Jungen trotzt aller Bemühungen nicht mehr helfen, er erlag seinen Verletzungen.

Die Schwester des Jungen war im Inneren eines Häuschen, das mit der Rutsche verbunden war.


WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schweiz, Junge, Rutsch
Quelle: www.bielertagblatt.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Schüsse bei Geiselnahme in Asylheim
Doppelmörder von Herne könnte lebenslange Haft erwarten
Bluttat in Hameln: Kader K. spricht über ihr Leben danach

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.08.2008 10:42 Uhr von Samy9997
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Sicherheit: Wenn dort ein fünfjähriger Junge einfach so fallen kann sollten die die Sicherheit der Rutsche auf jeden fall verbessern.

Kann der Mutter nur mein Beileid aussprechen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Schüsse bei Geiselnahme in Asylheim
Doppelmörder von Herne könnte lebenslange Haft erwarten
Restaurant aus "Breaking Bad" wird in Albuquerque eröffnet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?