12.08.08 11:45 Uhr
 4.454
 

AMD und Nvidia: Warum ein Zusammenschluss sinnvoll wäre

Wie der "Inquirer" berichtet, könnte es in Zukunft so weit kommen, dass Grafikkartenhersteller Nvidia und AMD zusammenarbeiten. Grund ist die Konkurrenzsituation mit Intel.

Ein Autor des Magazins, Axonn Echysttas, meinte, dass die Unternehmen auf der technologischen Seite gut harmonieren könnten.

Die CPUs von AMD und ATI würden gemeinsam mit dem Know-how von Nvidia Chipsätze betreffend und die leistungsstarken High-End-GPUs Nvidias eine starke Einheit bilden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: AMD, Nvidia
Quelle: www.pcgameshardware.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chaos Computer Club möchte Lücken bei Software "PC-Wahl" schließen
Facebook testet Snooze-Button: Pause von nervtötenden Freunden
NES Classic Mini soll im Sommer 2018 wieder erhältlich sein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.08.2008 11:49 Uhr von ZTUC
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
AMD hat doch schon ATI: Denk mal, das wird nicht gehen, denn zu AMD gehört ja schon ATI und dann hätte AMD das Monopol bei den Grafikkarten (Intel zählt jetzt mal nicht in dem Bereich ^^). Wäre jedenfalls nicht gut für die Gamer, wenn´s keine Konkurrenz zwischen ATI und nVidia mehr gäbe.
Kommentar ansehen
12.08.2008 12:07 Uhr von Hosentraeger
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
das dürfte nicht so einfach sein: würde wahrscheinlich durch Kartellämter unterbunden.
Kommentar ansehen
12.08.2008 12:12 Uhr von Jimyp
 
+14 | -22
 
ANZEIGEN
@ ZTUC: Also ich diesem Fall würden die Grafikkarten sicherlich unter dem erfolgreicheren Namen Nvidia weiterlaufen.
Ein wirklicher Konkurrenzkampf ist ja schon seit einiger Zeit nicht mehr vorhanden. Die erste Wahl für Spieler heißt Nvidia!
Kommentar ansehen
12.08.2008 12:23 Uhr von phil_85
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
Die wollen doch eher: joint-venture-unternehmen aufbauen um eine "Gesamtplattform" anzubieten.

Wobei ATI inzwischen ja nVidia in sogut wie nichts mehr nachsteht...nur die Stromaufnahme im absoluten High-End-Bereich ist bei ATI (noch) höher.
Kommentar ansehen
12.08.2008 12:23 Uhr von Hosentraeger
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
Momentchen: Naja im Moment zieht ATI aber mächtig an. Ich bin eigentlich auch NVIDIA Fan aber was ATI momentan raushaut sind Granaten zu einem Kampfpreis. Den NVidia Karten deutlich überlegen und preiswerter.
Kommentar ansehen
12.08.2008 12:26 Uhr von vostei
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
naja - wie sinnvoll ^^: irgendwann wird es dann nur noch einen großen bäcker, metzger usw geben...
Kommentar ansehen
12.08.2008 12:53 Uhr von Masso
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@own3er: Genau so is es, letztendlich is das nur schleichwerbung für Nvidia..
Ich habe Ati und Nvidia karten und bin mit beiden gut ausgekommen :)
Und das ati momentan keine guten gamergrafkas hatis schwachsinn siehe die 4850 X2 und die 4870X2 die stellt auch die GTX280 in die ecke....
Kommentar ansehen
12.08.2008 12:53 Uhr von Pryos
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
nVidia Fan: Ich bin eindeutig ein nVidia Fan, ich kenne beide Kartentypen schon von kleinauf und habe die Anfänge von ATI mitbekommen und nunja, seid dem hasse ich ATI einfach, selbst wenn sie 1000 mal besser währen.

Ich hoffe, das es nicht zugelassen wird, da es ein Ende der Preis- und . Grafikkartenentwicklung währe. Wobei das HowKnow beider Firmen nochmal eine richtige geile Karte zustande bringen würde.
Kommentar ansehen
12.08.2008 12:58 Uhr von Blubbsert
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
hmm Soweit ich weiss ist Intel der größte Grafikchiphersteller.

nVidia und AMD-ATI sind eigentlich auch nur Grafikchiphersteller. Die Platinen kommen von anderen Herstellern.


Da aber Intel auch auf diesem Markt ist besteht die Wahrscheinlichkeit 50:50 das das Kartellamt das zulässt.

Intel Grafikchips sind zu 99% direkt auf der Hauptplatine.

Nur das wir "normalen" Anwender großteils AMD-ATI oder nVidia kaufen da es nix anderes gibt.

Monopol wäre es dann wenn es keinen anderen Anbieter geben würde für Grafikchips.

Und wie gesagt, es gibt Intel die die auch herstellen.


(Und nun her mit den Minusen)
Kommentar ansehen
12.08.2008 13:07 Uhr von Lord Kraligor
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
nVidia die erste Wahl für Spieler?! Die 4870x2 ist - genau wie die 3870x2 bei der letzten Generation - das aktuelle Topmodell auf dem Markt. Die Karte liegt in der Performance durchschnittlich über 20% vor der GTX280. Und der Preis ist auch etwas besser.
Oh, und zu nVidia: Seit der Rufmordkampagne gegen den Kyro2-Chip kaufe ich nVidia nur noch notgedrungen, steige aber, wenn möglich, auf Alternativen um.
Eine Zusammenarbeit von AMD und nVidia wäre vielleicht sinnvoll aus unternehmenstechnischer Sicht, bestimmt aber nicht aus Sicht des Kunden. Weniger Konkurrenz lässt die Preise in die Höhe schnellen.

- Kraligor
Kommentar ansehen
12.08.2008 13:25 Uhr von Alice_undergrounD
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
sehr sinnvoll. dann hätten wir ja nur mehr einen hersteller von grafikkarten zum zocken. ganz toll. super. kommts leute, shize auf die preise und den markt, hier gehts um den zusammenshcluss von know-how und der verbesserung von produkten!
Kommentar ansehen
12.08.2008 13:47 Uhr von Pryos
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Alice_undergrounD: Es sind Firmen die Geld verdienen wollen. Natürlich würde es eine verbesserung geben, aber was bringt das, wenn der Hersteller sich die Preise nach belieben aussuchen kann, weil ihm niemand das Wasser reichen kann?
Kommentar ansehen
12.08.2008 13:52 Uhr von S.N.O.W
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
warum nicht: hört sich gut an. ist so oder so die beste zusammenstellung für pc`s. wenn die erstmal zusammen arbeiten werden auch die cpu`s, gpu`s und boards optimal aufeinander abgestimmt. würde das begrüßen!
Kommentar ansehen
12.08.2008 16:08 Uhr von XIIZQ
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
mhh: wenn sie zusammenarbeiten sollten, such ich mir nen anderen herstellen ^^ mein rechner ist und wird aus amd cpu und nvidia gpu sein, hab mich ehh gewundert das ati aufgekauft wird, wenn eine firma soo gut sein soll, dann lässt sie sich nicht soeinfach aufkaufen oder? wie dem auch sei, solang intel nvidia in ruhe lässt bin ich zufrieden ^^
Kommentar ansehen
12.08.2008 16:14 Uhr von Alice_undergrounD
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ pyros: ironie...und so
Kommentar ansehen
12.08.2008 16:43 Uhr von bigpapa
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
au au au: Da steht was von zusammenarbeiten. !!!

Das heist nicht mehr und nicht weniger als das sie wissen austauschen, sind auf gemeinsame Standarts einigen anstatt weiter jeder ihr eigenes Süppchen zu kochen.

Es ist mit Sicherheit günstiger wenn man gewisse neue Technik zusammen entwickelt. Dabei rede ich nicht von den Chips sondern mehr von den routinen die da drin sind.

Und das kommt echt mal allen Usern zu nutze meiner Meinung nach.

Gruß

BIGPAPA
Kommentar ansehen
12.08.2008 16:50 Uhr von DerBibliothekar
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nur nebenbei: Intel zählt NOCh nicht in diesem Bereich, hat aber bereits eigene Grafikkarten angekündigt.
Kommentar ansehen
12.08.2008 19:52 Uhr von marcschulz999
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das wäre absolut nicht sinnvoll: Eher würde ein Zusammenschluss zwischen Intel und Nvidia von Kartellbehörden abgesegnet. Aber AMD hat schon ATI und würde ein Angebotsmonopolist in Sachen Grafikkarten werden. Wieder so ein lästiger Lückenfüllertext auf der PC Games Hardware-Seite.
Kommentar ansehen
13.08.2008 01:48 Uhr von nituP
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
HD 4850: Toppt alles es gibt nichts was das Preisleistungsverhältnis toppen kann, ich kann ALLE spiele und sogar CAD ohne Probleme bearbeiten das ist KRASS noch nie so eine Karte wenn die mal bessere programierer hätten für die catalyst systeme untoppbar!
Kommentar ansehen
13.08.2008 07:46 Uhr von MaRAGE
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
The Inquier: Ha, The Inquier ist einer der Internetseiten, wo die meisten "Enten" pro Website anzutreffen sind. Guckt mal bei Google!

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben
DFB: Sperre für Augsburgs Kapitän nach beleidigender Geste


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?