11.08.08 20:00 Uhr
 7.955
 

Russland vergleicht Georgien mit Nazi-Deutschland

Während russische Truppen in Georgien einmarschieren und sich die georgischen Streitkräfte auf die Verteidigung der Hauptstadt vorbereiten, äußerte sich der russische Präsident Medwedew sehr kritisch gegenüber Georgien.

In einer Unterhaltung mit russischen Parlamentariern legte Präsident Medwedew dar, dass die derzeitige Regierung in Georgien genauso aufzufassen wäre, wie diejenige damals in Nazi-Deutschland. Die daher bekannten Folgen müssten verhindert werden.

Währenddessen haben die USA damit begonnen, die Familien und Angehörigen der amerikanischen Diplomaten in Georgien zu evakuieren.


WebReporter: :raven:
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Russland, Nazi, Georgien
Quelle: www.russiatoday.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weniger Wählerstimmen: SPD und CDU verlieren Millionen bei Parteifinanzierung
Thüringen: AfD-Beobachtung durch Verfassungsschutz nicht ausgeschlossen
Florida: Wegen Rede von Rechtsnationalist Richard Spencer Notstand ausgerufen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

118 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.08.2008 20:06 Uhr von Raptor667
 
+61 | -15
 
ANZEIGEN
ich glaube der liebe Hr Medwedwe weiß nicht so recht wie es in Nazi Deutschland war, sonst würd der nicht so einen blödsinn von sich geben...
Kommentar ansehen
11.08.2008 20:19 Uhr von denksport
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
Verteidigung der Hauptstadt? jaja, so wie damals.
Wie lange die die Hauptstadt halten können?
Kommentar ansehen
11.08.2008 20:23 Uhr von Jimyp
 
+38 | -26
 
ANZEIGEN
Das was dort gerade passiert ist, sieht eher nach Nazi-Russland aus. Einen "Zwischenfall" dazu benutzen um ein anderes Land anzugreifen!
Kommentar ansehen
11.08.2008 20:25 Uhr von 08_15
 
+28 | -15
 
ANZEIGEN
Ob Herr Medwedew den Grundschulabschluss ohne Parteifreunde geschafft hat? Ein Politiker allein kann schließlich nicht so dämlich sein.
Kommentar ansehen
11.08.2008 20:32 Uhr von Jimyp
 
+21 | -10
 
ANZEIGEN
Medwedew spielt dort überhaupt keine Rolle, er wird komplett von Putin gesteuert.
Kommentar ansehen
11.08.2008 20:45 Uhr von Sub-Optimal
 
+12 | -5
 
ANZEIGEN
immer: der selbe Vergleich...wie hier aber allzu oft völlig daneben.
Kommentar ansehen
11.08.2008 20:45 Uhr von Grat
 
+9 | -6
 
ANZEIGEN
ja genau, und georgien will russland annektieren -.-
Kommentar ansehen
11.08.2008 20:48 Uhr von Commander_J
 
+38 | -16
 
ANZEIGEN
USA und Georgien sind für den Genozid: in Südossetien verantwortlich

... sagt Joe Mestas, ein amerikanischer Tourist aus Florida, der gerade in Südossetien mit seiner Familie Ferien macht, weil seine Frau aus dieser Gegend stammt.

Als Augenzeuge bekam er mit, wie die georgischen Truppen unschuldige Zivilisten systematisch getötet haben, mit Artilleriefeuer und Bombenabwürfen aus Flugzeugen auf Wohngebiete, und auch durch Soldaten die von Haus zu Haus gingen und Handgranaten in die Keller hineinwarfen, in denen Frauen und Kinder Schutz suchten.

Mestas sagt auch, dass Georgien die Wasserversorgung bereits vor einem Monat für die Zivilbevölkerung abgeschnitten hat.

Er meint, die politische Führung Amerikas und Georgiens ist für die Tötung verantwortlich und beide müssten sich wegen Kriegsverbrechen verantworten.

Er sagt: "Was hier passiert ist nicht nur Krieg, sondern es sind Kriegsverbrechen. Ich fordere jeden amerikanischen Staatsbürger auf der diese Sendung sieht, seinen Senator, seinen Kongressabgeordneten und das Weisse Haus anzurufen, um George Bush zu sagen, ´geht raus´, Amerika muss nicht in diesen Krieg eingreifen, Amerika muss aufhören Georgien zu unterstützen. Was Saakashvili jetzt macht ist nicht besser als was Saddam Hussein gemacht hat. Und wenn Bush das unterstützt, weil er Georgien unterstützt, dann ist er nicht besser als Saddam Hussein."
Kommentar ansehen
11.08.2008 20:56 Uhr von lordblue
 
+10 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.08.2008 20:56 Uhr von Commander_J
 
+37 | -27
 
ANZEIGEN
Georgien hat Russland angegriffen!!! Wenn eins feststeht, dann daß Georgien diesen Krieg vom Zaun gebrochen hat. Und Russland wehrt sich ganz einfach! Was hier als "Einmarsch" dargestellt wird, ist einfach nur das komplette Vernichten des Gegners. Warum sollt Russland an der Grenze anhalten und seinem Gegner die Möglichkeit geben, sich neu zu formieren...?! Aufwachen Leute...!!! Was euch durch die gleichgeschalteten Medien erzählt wird, is der größte Scheiß!!! Die wahren Kriegsverbrecher sind nunmal die EU, USA und Israrel!!!
Kommentar ansehen
11.08.2008 20:57 Uhr von Curschti
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
Der gute hat noch mehr von sich gegeben: Gestern sagte er in einem Interview, dass die Georgier Menschen verbrannt und ihnen die Hälse durchgeschnitten hätten, das müsse unterbunden werden. Tagesthemen auf ARD....
Kommentar ansehen
11.08.2008 20:59 Uhr von lordblue
 
+13 | -25
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.08.2008 21:02 Uhr von Commander_J
 
+11 | -7
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.08.2008 21:08 Uhr von Jimyp
 
+21 | -22
 
ANZEIGEN
@Commander_J: Wo hat Georgien Russland angegriffen? Südossetien ist nicht Russland so wie Kreuzberg ist auch nicht die Türkei ist!
Kommentar ansehen
11.08.2008 21:08 Uhr von Commander_J
 
+10 | -11
 
ANZEIGEN
noch ne gute Quelle http://www.radio-utopie.de
Kommentar ansehen
11.08.2008 21:11 Uhr von peteradolf86
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
Wenn es nicht so ernst wäre Wenn es nicht so ein ernstes Thema wäre, wäre es fast schon witzig für was im Laufe der Zeit immer wieder die beliebte Nazi Keule und der beliebte Nazi-Deutschland Vergleich herhalten müssen.
Kommentar ansehen
11.08.2008 21:16 Uhr von Lord Kraligor
 
+17 | -4
 
ANZEIGEN
Mal ehrlich Ich meine, eine vollständige Meinung über die Angelegenheit kann man sich sowieso erst in ~20 Jahren bilden, aber mal von alle Verschwörungstheorien abgesehen:
Georgien hat eine Region angegriffen, die nur noch auf dem Papier georgisch war. Es war allgemein bekannt, dass die dort lebenden Menschen zum Großteil russische Staatsangehörige sind. Nun, was hätte Russland tun sollen?
Es musste intervenieren. Und zwar militärisch, da der erste Schuss bereits gefallen war - und zwar von georgischer Seite.
Nach der Befreiung der Region muss Russland diese nun sichern, was auch beinhaltet, dass das gegnerische Militär lahmgelegt wird, da ofenbar ein enormes Aggressionspotential dahinter steckt.
Ich weiß nicht, was passieren wird, aber noch finde ich, dass sich Russland legitimer verhält als Georgien (von einer tatsächlichen Legtimation eines Krieges kann man generell nie sprechen). Nun ja, georgischen Meldungen zufolge steht der Russe 100km vor Tiflis. Abwarten.

- Kraligor
Kommentar ansehen
11.08.2008 21:18 Uhr von Commander_J
 
+11 | -13
 
ANZEIGEN
Russland schickte Truppen nach SO und A: , welche von georgischen Truppen angegriffen wurden. Mehr muß ich doch dazu nich sagen.
Kommentar ansehen
11.08.2008 21:20 Uhr von Sandkastengeneral
 
+5 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.08.2008 21:30 Uhr von lordblue
 
+8 | -7
 
ANZEIGEN
@Commander_J & wolfheart: Also zunächstmal sind russische Quellen leider generell nicht objektiv. Und deshalb kann hier auch keiner sagen, hier würde man sich auf "normale" Quellen berufen. Und ja: Unsere Presse ist auch ncith ganz objektiv, aber die russische ist nochmal ne ganz andere Liga in dieser Beziehung.

Der Typ in dem Video (welches nat. mal wieder von RussiaToday stammt) sieht nicht so aus, als hätte er irgendwas von wegen systemaisches Töten oder sonstwas gesehen. Der sieht mir eher aus, als hätte er das von irgendwelchen Osseten aufgeschnappt und würde das jetzt dümmlich-naiv weiterplappern. Propaganda, die von irgendwem ausgedacht und anschließend in der Bevölkerung verbreitet wurde, die sie nur zu gern glaubt.

Und von den bisher 2000 getöteten "Zivilisten" war ein guter Teil mit Sicherheit süd-ossetische Partisanen und Freiwilligenverbände aus Russland von denen ja zur Zeit genügend dort unten sind.
Außerdem haben die Russen Zchinwali auch bombardiert. Und zwar als die Georgier gerade drin waren.
Kommentar ansehen
11.08.2008 21:34 Uhr von Commander_J
 
+10 | -10
 
ANZEIGEN
@ kommentargeber: Alles klar...! Anhand deiner Polemik dürfte doch allen klar sein, woher der Wind weht. Dein bisheriges Weltbild darf unter keinen Umständen ins Wanken geraten, weil du in deiner Welt dein Hirn nich einmalzum Denken nutzen mußt, da es ja BBC, CNN u.s.w. schon für dich tun.

Du glaubst natürlich nur den offiziellen Berichten und Beweisen der US-Regierung, deren Behauptungen und Beweise jeden Physiker, Chemiker, Baustatiker - sprich also alle Leute, die nur den Hauch von Bildung haben - und diejenigen, die ihr Hirn auch zum Denken nutzen, zum Lachen bringt, da sie gegen jegliche Gesetze der Logik, Physik u.s.w. verstoßen...
Kommentar ansehen
11.08.2008 21:36 Uhr von freddy33
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
das gute alte Öl Ich werd den eindruck einfach nicht los, dass es ganz einfach um die Öl-Pipline geht, die der Westen absichtlich an russland vorbei gelgt hat.

Die will Russland unter Kontrolle bringen.

Man hat nur auf sowas gewartet um sich dort diese Stellung zu sichern.

Meine Meinung.

Das ganze Gelaber um Menschenrechte usw. interessiert doch in Russland doch niemanden...
Kommentar ansehen
11.08.2008 21:36 Uhr von csu-mitglied
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
warum fühlen sich so viele angegriffen: erstens leben wir nicht mehr in nazi-deutschland und zweitens, so geht es mir, fühlen sich hoffentlich die meisten nicht im nationalstolz gekränkt, wenn ja sollten sie sich ernste gedanken machen (im bezug auf den vergleich mit nazi-deutschland)
Kommentar ansehen
11.08.2008 21:40 Uhr von Kaputtschino
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Nazi-Deutschland: oder russland unter stalin. Kann man nehmen was man will.... Aber stalin ist ja der große volksheld... Hitler in deutschland als volksheld, stellt euch das mal vor.
Kommentar ansehen
11.08.2008 21:41 Uhr von Commander_J
 
+8 | -7
 
ANZEIGEN
Außerdem haben die Russen Zchinwali auch bombardiert. Und zwar als die Georgier gerade drin waren.

Nuja, dann hat der Russe das doch genau zum richtigen Zeitpunkt gemacht!

Putin ist einer der wenigen aktiven und erfolgreichen Gegner der NWO.
Und daß die USA den Vorschlag Russlands im Sicherheitsrat (weiß nich genau ob NATO oder UNO) auf Friedensverhandlungen geblockt haben, sagt doch eigentlich schon, wer hier der Kriegstreiber ist!

Refresh |<-- <-   1-25/118   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Air-Berlin Pilot fliegt Ehrenrunde zum Abschied
Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?