11.08.08 17:34 Uhr
 1.272
 

Durchbruch in der Asthma- und Leukämie-Therapie?

In der Asthma- und Leukämie-Therapie ist es offensichtlich zu einem Durchbruch gekommen. Forschern aus Australien ist es erstmalig geglückt, einen essenziellen Proteinrezeptor dreidimensional darzustellen. Deshalb ist es wohl möglich effizientere Medikamente zu entwickeln.

"Derzeit werden viele Leukämien mit einer Chemotherapie behandelt, die kranke Blutzellen und Knochenmark genauso zerstört wie normale Zellen", sagte ein Wissenschaftler und sie hoffen, dass ihre Entdeckung zu einer gezielten Behandlung der anormalen Zellen führen kann.

Es ist durchaus möglich, dass dadurch auch Krankheiten therapiert werden können, für die es zurzeit keine Möglichkeit der Behandlung gibt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: noflowers
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Therapie, Durchbruch, Asthma, Leukämie
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Anzahl der Schmetterlinge in Deutschland sinkt
Google-Forscher haben Wasserzeichenschutz von Fotos geknackt
Bald sollen Mikrosatelliten mit Dampfantrieb in den Erdorbit geschossen werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.08.2008 17:45 Uhr von LoneZealot
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Endlich: In sowas sollten Regierungen Gelder stecken und nicht Milliarden in Weltraumforschung und dergleichen.
Kommentar ansehen
11.08.2008 17:50 Uhr von BlacksterGFX
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Gut: Ich finde es gut das Forscher immer weiter an solchen Dingen forschen, die auch wirklich wichtig sind. Jetzt fehlt nur noch die Heilung von Krebs und Aids und die Welt ist wenigstens in diesen Dingen glücklich. :)
Kommentar ansehen
11.08.2008 17:54 Uhr von Der Erleuchter
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@ LoneZealot: Manchmal ist gerade eine gute Kristalllisation von bestimmten Proteinen im Weltraum überhaupt erst möglich. Diese Kristalle sind wiederum die Grundlage für die Strukturbestimmung. Ohne die Luft- und Raumfahrtforschung wären wir in eingigen Bereichen nicht so weit.
Kommentar ansehen
11.08.2008 18:16 Uhr von CHR.BEST
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wäre gut wenn man Astma irgendwann mal heilen könnte. Immo gibt es ja nur Medikamente, die die Symptome lindern können.
Kommentar ansehen
11.08.2008 18:56 Uhr von DrunkenPanda
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Die Hoffnung stirbt zuletzt: Das sind doch mal gute Neuigkeiten.
Wenn man bedenkt was sich sonst für traurige Ereignisse in der Welt gerade abspielen..
Es gibt wieder Hoffnung für die Betroffenen und ihre Familien.
Ich wünsche ihnen allen das die richtige Behandlungstherapie entwickelt wird und sie ihr Leben wie gesunde Menschen führen können.
Kommentar ansehen
12.08.2008 00:35 Uhr von Borgir
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
frage: was hat asthma mit leukämie zu tun? leukämie ist eine art krebs, asthma eine autoimmunerkrankung.....
Kommentar ansehen
17.08.2008 22:54 Uhr von md2003
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hoffentlich - gut wenn man hier neue Therapieansätze findet!

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?