11.08.08 15:54 Uhr
 472
 

In Nettetal-Kaldenkirchen wurde älteres Ehepaar tot entdeckt

Am gestrigen Sonntag wurden in Kaldenkirchen zwei Tote gefunden. Es handelt sich bei den beiden um ein älteres Ehepaar.

Die Polizei hat ermittelt, dass der 80-jährige Ehemann Selbstmord begangen hat. Er wurde in einem Schuppen gefunden, während seine Ehefrau, die 79 Jahre alt war, tot im Schlafzimmer gefunden wurde.

Anfänglich war nicht klar, ob die Frau an einer natürlichen Todesursache verstarb. Die Staatsanwaltschaft verzichtet aber auf eine Obduktion, weil es keine Anhaltspunkte für ein Fremdverschulden gibt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rudi68
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Entdeckung, Ehepaar
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Acht Verletzte bei Messerangriff - Täter erschossen
Turku/Finnland: Messerattacke - Polizei geht von Terrorverdacht aus
Freiburg: Betreiber des Damenbades schicken Hilferuf nach Saudi-Arabien

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.08.2008 16:13 Uhr von DirkKa
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Ich vermute mal, dass der Ehemann seine Frau verstorben in ihrem Bett aufgefunden hat und sich aus Verzweiflung selbst das Leben genommen hat.

Wer weiß, wie lange die Beiden schon ein Paar waren. Das wäre nicht das erste Mal, daß so etwas geschieht.

Ich hoffe, daß die Beiden dort, wo sie jetzt sind, wieder zusammenfinden.
Kommentar ansehen
11.08.2008 16:22 Uhr von Raptor667
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@DirkKa: schließ mihc Dir an...wahrscheinlich wollte und konnte der eine ohne den anderen nicht leben.
Liebe bis in den Tod eben...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Acht Verletzte bei Messerangriff - Täter erschossen
ZSKA-Fan verprügelt Taschendieb
Turku/Finnland: Messerattacke - Polizei geht von Terrorverdacht aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?