11.08.08 12:27 Uhr
 21.132
 

Wird der Traum von der Unsichtbarkeit bald Realität?

Forscher der University of California in Berkeley haben ein neuartiges Material entwickelt, das dazu eingesetzt werden soll, Dinge unsichtbar zu machen. Dies soll durch Umleitung der Lichtwellen funktionieren.

Die Arbeit des Forscherteams war vom Pentagon finanziert worden. Die Forschungsergebnisse sollen nun eingesetzt werden, um Tarnanzüge und Tarnanstriche zu entwickeln.

Genaueres soll noch diese Woche in einschlägigen wissenschaftlichen Zeitschriften veröffentlicht werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ChefkochX
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Traum, Realität
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zirkulierendes Tumor-Erbgut ermöglicht Krebsfrüherkennung
Dubai entsalzt Millionen Liter Trinkwasser täglich aus dem Persischen Golf
Trennungskinder haben es schwerer im Leben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

63 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.08.2008 12:36 Uhr von mariuswerth
 
+23 | -5
 
ANZEIGEN
na das: wär ja mal was...
Kommentar ansehen
11.08.2008 12:37 Uhr von XxSneakerxX
 
+10 | -7
 
ANZEIGEN
Klingt ja interessant: Hab sowas noch nie zuvor gehört. Wenn ich mir das jedoch so vorstelle mit der Umleitung von Lichtwellen/Quanten, wie auch immer...dann kann man aber sicherlich keine völlige Unsichtbarkeit erreichen? Stellt man sich das wie ein Spiegel vor, wo gehen die Lichtstrahlen hin?
Kommentar ansehen
11.08.2008 12:37 Uhr von Seelenkrank
 
+36 | -12
 
ANZEIGEN
zum Glück nur Gegenstände, weil sonst würde jeder Verbrecher sich unsichtbar machen und es würde Probleme geben ... Oo *sich das vorstell*

Aber auf jedenfall ne Intressante News... 5 Sternchen^^
Kommentar ansehen
11.08.2008 12:39 Uhr von inabauer
 
+15 | -20
 
ANZEIGEN
bin mal gespannt: obs auch wirklich funktioniert. ist aber sicher auch irgendwie schädlich der stoff.
Kommentar ansehen
11.08.2008 12:46 Uhr von mr_bob_dobalina
 
+20 | -5
 
ANZEIGEN
@seelenkrank: woher nimmst du die aussage "nur gegenstände"??
ich sehe weder in der news noch der quelle einen hinweis darauf.

PS:
aufklärung anhand der lichtwege möglich?
da gibts doch sicher bald ein passendes gerätchen für
(natürlich im deutschen exportkatalog) ^^
Kommentar ansehen
11.08.2008 12:50 Uhr von Seelenkrank
 
+13 | -16
 
ANZEIGEN
@mr_bob_dobalina: "...Dinge unsichtbar zu machen. Dies soll durch Umleitung der Lichtwellen funktionieren."

ich glaube, menschen betittelt man nicht als "dinge" ? ich definiere dinge eigentlich als gegenstände,oder sachen, die nicht leben. aber wenn ich mich getäuscht habe, dann tuts mir leid.
Kommentar ansehen
11.08.2008 12:53 Uhr von aquarius565
 
+4 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.08.2008 12:55 Uhr von Dannyc
 
+7 | -12
 
ANZEIGEN
ALT: Stand schon in der letzen Ausgabe der Zeitschrift PM
Kommentar ansehen
11.08.2008 12:57 Uhr von Viper007007
 
+22 | -3
 
ANZEIGEN
Magersucht? Wenn die Models weiter so hungern, dauert es nicht mehr lange!
Kommentar ansehen
11.08.2008 12:57 Uhr von DTrox
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
@Dannyc: Dann wein doch.
Hier gab es die News aber noch nicht.
Ich kenn auch fast alle IT News lange bevor sie hier auftauchen, aber so geil, dann jedes mal ALT zu schreiben, bin ich leider doch nicht.
Kommentar ansehen
11.08.2008 13:02 Uhr von mr_bob_dobalina
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
@seelenkrank: flugzeug = ding
insassen = auch unsichtbar (uKnow?)

es ist alsoauch mit der aussage das man damit "dinge" unsichtbar machen könnte ... der mensch mit inbegriffen.
(sh auch die aussage "tarnanzüge"!)
Kommentar ansehen
11.08.2008 13:23 Uhr von Eleator
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Ob das so eine gute Idee ist? Natürlich kann man sowas auch missbrauchen, ein Überfall wäre schonmal um einiges einfacher....ich glaube das wäre wieder eine Erfindung, die die Welt nur schlechter macht...
Kommentar ansehen
11.08.2008 13:23 Uhr von PuerNoctis
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Hmm ich bin zwar jetzt wahrhaftig kein Physiker, aber ich frage mich ob das ganze auch bei sich bewegenden und vor allem großen Objekten so einwandfrei funktionieren wird.

Ich meine ein Flugzeug, dass während des Fluges diese elektromagnetischen Lichtwellen bis auf die andere Seite shiften und weiterleiten muss, wird dann doch sicherlich ein etwas verzerrtes Bild am Himmel erzeugen o0

Das müsste ja ansonsten wirklich ratzfatz mit dieser Umleitung passieren. Kann jemand der sich mit der Materie auskennt mal versuchen ne kleine Erläuterung zu geben? ^^

In der Quelle steht leider auch net viel :(
Kommentar ansehen
11.08.2008 13:37 Uhr von Das_Kommentar
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@ Eleator: Natürlich is das keine Erfindung für Wohl der Menschen, is halt wieder nur für den Krieg erforscht worden. Wüsste keine Arbeit/Situation wo du das sinnvoll einsetzen kannst.
Kommentar ansehen
11.08.2008 13:44 Uhr von Pfennige500
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Warum sollte das nicht auch mit Menschen funzen? Die sind dann eben nur blind :D
Kommentar ansehen
11.08.2008 13:44 Uhr von Curschti
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Glaub nicht dran! ich denke mir mal, dass das viel Geschätz um nichts ist.....
Kommentar ansehen
11.08.2008 13:49 Uhr von hirachu
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
war klar: anstatt das man mal das geld für was vernünftiges ausgibt nein man muss ja weiter aufrüsten
Kommentar ansehen
11.08.2008 13:58 Uhr von DTrox
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@gutmensch: Hallo,

nein in der alten News geht es um die Röhre, die anscheinend Grundlage für die Entwicklung ist, die in dieser News behandelt wird. So ging es zumindest aus der Quelle hervor
Kommentar ansehen
11.08.2008 14:20 Uhr von Thrillz
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Einen: Vorteil für die Menscheit hat das eigentlich nicht, oder?

Der einzige Vorteil wäre die Unsichtbarkeit im Krieg und für Kriminelle.
Wen ich mir grad so überlege, allein der Drogenhandel wäre bombastisch, von Waffen erst recht.

Nein, lieber es darauf beruhen lassen und sich anderer "wichtigen" Sachen zuwenden.
Kommentar ansehen
11.08.2008 14:27 Uhr von Guddy83
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
alte news gefunden die schon "damals" über das möglich sein der Unsichtbarkeit Berichtet. Vielleicht ist das was damals vermutet wurde nun weiter entwickelt worden. Die Quelle von damals ist nicht mehr erreichbar. Hätte mich interessiert ob es die gleichen Leute waren.

http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
11.08.2008 14:32 Uhr von NA1
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Gibt es die als Schwimmanzug: Die Anzüge sollten unsere Olympischen Bleienten haben.
Man kann es ja nicht mehr mit ansehen.
Kommentar ansehen
11.08.2008 14:37 Uhr von Pumpskin
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Nichts neues: Gibts schon seit Monaten in Japan..
Ich hab vor Monaten, wenn nicht sogar Jahren, einen Bericht im Fernsehen darüber gesehen, eine Jacke, die "unsichtbar" macht.
Gabs Bilder von und hat der Kerl sogar bewiesen, vor eine Straße gestellt, Oberkörper wurde durchsichtig (nein, kein Trick).
Allerdings war das "Bild" auf der Jacke sehr unscharf, fürs Militär wäre es aber schon geeignet..
Kommentar ansehen
11.08.2008 14:39 Uhr von de_waesche
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
crysis: lässt grüßen
Kommentar ansehen
11.08.2008 15:30 Uhr von GeneticWaste
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hmm aufjeden sind die sicher wesentlich weiter als preisgeben...ich meine das pentagon finanziert doch nich eine sache und rückt neueste infos raus....wer weiss was die noch alles so machen^^
Kommentar ansehen
11.08.2008 15:31 Uhr von DTrox
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Guddy83: Werf mal einen Blick in die neue Quelle, daraus geht hervor, dass es sich um die selben Entwickler und somit um einern weiteren Schritt handelt.

Refresh |<-- <-   1-25/63   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Leidet der amerikanische Präsident an Demenz?
130 km/h schneller als erlaubt - Autobahnpolizei blitzt Extrem-Raser


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?