11.08.08 11:47 Uhr
 142
 

Preis des Augsburger Friedensfest erhält 2008 Prinz El Hassan bin Talal von Jordanien

Der Orientwissenschaftler und Ehrendoktor der katholischen Theologie wird am 18. Oktober mit dem Preis des Augsburger Friedensfest geehrt. Augsburgs OB Kurt Gribl (CSU) teilte am vergangen Freitag mit, dass der Prinz (61) für seine Leistung und Meinungsaustausch in den Religionen ausgezeichnet wird.

Die Ehrung ist mit einem Preisgeld von 12.500 Euro verbunden. Zu den bisherigen bekannten Persönlichkeiten, die diesen Preis erhalten haben, war auch der Altbundespräsident Richard von Weizäcker und der ehemalige sowjetische Präsident Michail Gorbatschow.

Der Geehrte ist der Bruder des 1999 gestorbenen Königs Hussein von Jordanien. Er war sein engster politischer Ratgeber und zugleich Kronprinz. Neben vielen internationalen Ehrungen die er bekam, ist er seit 1999 auch noch Präsident des Club of Rome.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Preis, Prinz, Augsburg, Frieden, Friede, Jordanien
Quelle: www.oecumene.radiovaticana.org

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kritik an Donald Trump: Werteverweis von Ex-Präsident Bush
Wien: Polizeieinsatz gegen Parlamentsmaskottchen wegen Verhüllungsverbot
Putin lacht sich über Minister-Vorschlag kaputt: Schweinefleisch nach Indonesien

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.08.2008 11:43 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Als besondere Würdigung des Menschen El Hassan bin Talal, finde ich die Verleihung der Ehrendoktorwürde der katholischen Fakultät der Uni Tübingen. In Jordanien ist der Islam Staatsreligion, dem rund 93 Prozent der Bewohner angehören. Fünf Prozent sind Christen.
Kommentar ansehen
12.08.2008 23:15 Uhr von mediareporter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
interessante news: mit hintergrund,.. leider wenig views,.. schade
Kommentar ansehen
12.08.2008 23:16 Uhr von mediareporter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ps.. auch die quelle ist: außergewöhnlich,.... bitte mehr davon

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Bonn: Elf Jahre Haft für abgelehnten Asylbewerber wegen Vergewaltigung
Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?