11.08.08 10:22 Uhr
 9.632
 

Online-Zugang zum Spiel Diablo 3 wird kostenlos

In einem Interview sagte Jay Wilson (Lead Designer von Diablo 3), dass der Zugang zum Battlenet kostenlos sein wird.

Er erwähnte auch, dass man sich bei Blizzard bereits Gedanken über ein Addon macht. Dabei soll eventuell der altbekannte Totenbeschwörer implementiert werden.

Also alle, die sich auf den Totenbeschwörer gefreut haben, müssen Diablo 3 und mindestens ein Addon dafür abwarten. Einen genauen Veröffentlichungstermin gibt es bis heute nicht.


WebReporter: dextero
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Online, Spiel, Diablo, Zugang, Diablo 3
Quelle: www.diablo3blog.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Diablo 3": Game Director Josh Mosqueira verlässt Blizzard
"Ghostbusters": Computerspiel kommt im "Diablo 3"-Gewandt daher
Arbeitet Blizzard an einem "Diablo 3"-Nachfolger?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.08.2008 10:12 Uhr von dextero
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also Blizzard spannt da einen wieder richtig auf die Folter. Ich bin gespannt was da noch alles bei raus kommt.
Kommentar ansehen
11.08.2008 10:25 Uhr von nONEtro
 
+9 | -6
 
ANZEIGEN
Überschrift: irreführende Überschrift. die ist nur so gewählt, dass möglichst viele die news lesen... schon erbärmlich vom newseinsender...
Kommentar ansehen
11.08.2008 10:29 Uhr von knax
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@ autor: Ich freu mcih auch wie bolle aufs spiel. Trotzdem ist deine News nicht so toll.
Kommentar ansehen
11.08.2008 10:33 Uhr von X-Mail
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
wo wird es denn jetz verschenkt? im titel steht, dass diablo 3 kostenlos ist, also möchte ich jetzt vom newsautor wissen, ab wann man es downloaden kann oder wo es verschenkt wird...
Kommentar ansehen
11.08.2008 10:45 Uhr von Dextero
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
! Autor ! Hallo,

ich habe beim einsenden die Überschrift gehabt:

Diablo 3: Battle.net wird kostenlos!

Ich werde es den SN Mods übersenden und hoffe das noch eine änderung kommt.
Kommentar ansehen
11.08.2008 10:56 Uhr von knax
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Necro: Ja finde es auch schade aber du musst mal schaun was das für ein Effekt hat. Wen man weiß das in der Erweiterung nen alter Bekannter ist, ist es doch klar das das wieder der Kassenschlager schlecht hin wird. Blizzard ist nicht blöd und plannen alles im vorraus. Dort gibt es keine Zufälle.
Kommentar ansehen
11.08.2008 10:57 Uhr von tsunami2009
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
kann der Autor doch nichts dafür wenn da Wörter im Titel verschlungen werden.

Thomas
Kommentar ansehen
11.08.2008 12:13 Uhr von muckelmaus35
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Die sollen nicht schon von Addons reden , sondern erst mal das Spiel rausbringen.
Kommentar ansehen
11.08.2008 12:16 Uhr von NGen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
im interview: wurde gesagt dass der necro _eventuell_ in einer erweiterung implementiert werden könnte, weil er einfach so beliebt ist, aber an sich schon perfektioniert, weshalb man sich für einen hexendoktor der ähnlich angelehnt ist entschieden hat, um erstmal was neues zu bieten.

auf jeden fall: diablo 3 ftw! :)
Kommentar ansehen
11.08.2008 12:44 Uhr von MegaTefyt82
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die News ist etwas seltsam geschrieben. Sie wirkt so, als hätte der Autos sie übereuphorisch verfasst und dabei Inhalt und Ausdruck außen vorgelassen. ;)

Ansonsten bleibt mir nur zu sagen, dass ich immer davon ausgegangen bin, dass das Battle.net kostenlos >bleibt< und dass der Hexendoktor der "neue Necro" wird. ^^ Von daher nichts Neues, dürfte höchstens die Pessimisten beruhigen, die seit Ankündigung des Spiels laut tönen, dass der Onlinemodus sicher kostenpflichtig wird. =)

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Diablo 3": Game Director Josh Mosqueira verlässt Blizzard
"Ghostbusters": Computerspiel kommt im "Diablo 3"-Gewandt daher
Arbeitet Blizzard an einem "Diablo 3"-Nachfolger?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?