10.08.08 23:05 Uhr
 397
 

Toronto: Propangasanlage explodiert - Stadtteil mit 12.500 Einwohner evakuiert

In der kanadischen Großstadt Toronto ist eine Propangasanlage detoniert. Ein gesamter Stadtteil, in dem 12.500 Menschen leben, wurde evakuiert.

Durch die Explosionen entstand ein Großbrand. Teile der Autobahn und U-Bahn wurden stillgelegt. Laut Feuerwehr wiesen fünf Häuser starke Beschädigungen auf. Außerdem zerbarsten in weiterer Umgebung Fensterscheiben.

Die Firma Sunrise Propane Industrial Gasses vermisst einen Arbeiter. Ein Mitglied der Feuerwehr verlor das Bewusstsein und wurde in eine Klinik eingeliefert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Stadt, Einwohner, Toronto
Quelle: www.pr-inside.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Turku/Finnland: Messerattacke - Polizei geht von Terrorverdacht aus
Freiburg: Betreiber des Damenbades schicken Hilferuf nach Saudi-Arabien
Frankreich: Schlägerei zwischen Migranten bei Calais - ein Toter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.08.2008 23:14 Uhr von R3plic4tor
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Kommt leider immer wieder vor, nur leider ist weder hier noch in der Quelle zu lesen welche Umstände dazu geführt haben, ich würde jetzt mal denken eine undichte Flasche oder dergleichen
Kommentar ansehen
11.08.2008 07:19 Uhr von HarryL2
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Video: Das war wohl mehr als eine Flasche ;-)

Video:
http://www.liveleak.com/...

Das ist die böseste Explosion die ich bisher gesehen habe.
Kommentar ansehen
11.08.2008 07:41 Uhr von HarryL2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
noch eins: Oben Links
http://www.cp24.com/
Kommentar ansehen
11.08.2008 09:35 Uhr von T00L
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm sollten solche Anlagen nicht außerhalb von einer Stadt liegen um die Sicherheit zu erhöhen?

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Turku/Finnland: Messerattacke - Polizei geht von Terrorverdacht aus
Freiburg: Betreiber des Damenbades schicken Hilferuf nach Saudi-Arabien
Bundestagswahl: "Türkenfeinde" - Scharfe Reaktionen auf Erdogans Einmischung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?