10.08.08 21:54 Uhr
 148
 

WestLB will Wertpapiere und Beteiligungen im Wert von Milliarden verkaufen

Die seit einiger Zeit in finanzielle Not geratene WestLB will sich auf Druck der EU nun von Vermögenswerten im Wert von über 20 Milliarden Euro trennen.

Der Verkauf soll innerhalb der nächsten drei bis fünf Jahre erfolgen. Der von der WestLB erwirtschaftete Ertrag soll darunter nicht wesentlich leiden.

Die EU-Kommission wird die WestLB voraussichtlich darüber hinaus auch zu einem Personalabbau und vermutlich sogar zu einem Verkauf oder einer Fusion drängen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ChefkochX
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Milliarde, Kauf, Wert, Beteiligung
Quelle: de.today.reuters.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Griechenland: Einnahmenüberschuss soll an arme Bürger verteilt werden
Niedersachsen: Deutsche Bahn plant Alkoholverbot in Regionalverkehr
Rechter Shitstorm gegen Drogeriemarkt Bipa wegen Frau mit Kopftuch in Werbung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.08.2008 20:33 Uhr von ChefkochX
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nach so massiven Spekulationsverlusten hat die WestLB eben auch mit drastischen Sanktionen zu rechnen finde ich.
Kommentar ansehen
10.08.2008 22:07 Uhr von Severnaya
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
verkaufen: die dann auch ihre stradivaris?
Kommentar ansehen
12.08.2008 23:18 Uhr von mediareporter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
geld mit verlusten machen,,,, schwer nachzuvollziehen, ob diese Idee wirklich Sinn macht.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dieb treibt sich auf Anwesen von Kim Kardashian und Kanye West herum
Japan: Taifun "Lan" nähert sich der Küste
Studie: AfD-Wähler sollen besonders anfällig für Fake-News sein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?