10.08.08 12:17 Uhr
 3.320
 

Weiterer US-Truppenaufmarsch im Persischen Golf

Nachdem das gemeinsame Manöver von amerikanischer, britischer und französischer Marine mit dem Namen Brimstone vor kurzer Zeit abgeschlossen wurde, würden sich nun starke Flottenverbände auf den Persischen Golf zubewegen.

Dieser Flottenverband ergänze die bereits dort stationierten US-Verbände. Zudem werde eine weitere US-Flotte aus Japan erwartet. Sollte der eingeschlagene Weg beibehalten werden, dann entstünde am Persischen Golf die wohl größte Kriegsarmada seit den beiden Golfkriegen.

Eines der Ziele dieser riesigen Flotte soll die Blockade des Irans sein, um die Einfuhr von Benzin zu verhindern. Weitere Beweggründe seien bisher spekulativ, können aber auch nicht ausgeschlossen werden.


WebReporter: :raven:
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Golf, Weite, Truppe
Quelle: alles-schallundrauch.blogspot.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Regierungschef Stanislaw Tillich tritt zurück
Iserlohn: AfD-Fraktion löst sich auf und wechselt zur "Blauen Fraktion"
Bosnien und Herzegowina: Auch bosnische Serben streben Unabhängigkeit an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

32 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.08.2008 10:26 Uhr von :raven:
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sollte Russland und/oder China iranische Tanker eskortieren, stehen sich somit Atommächte auf hoher See gegenüber.
Kommentar ansehen
10.08.2008 12:22 Uhr von maki
 
+17 | -5
 
ANZEIGEN
Von oben aus Georgien und von unten ausm Meer Nööööö, die Amis haben weder was mit Georgien noch mit nem Irankrieg am Hut...
Kommentar ansehen
10.08.2008 12:26 Uhr von doensch
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
bin mal gespannt: welche politik der nächste Präsident einschlägt...
Kommentar ansehen
10.08.2008 12:28 Uhr von Kolokoltschik
 
+22 | -3
 
ANZEIGEN
@doensch: Die selbe wie unser geliebter Präsident Bu$h.
McCain oder Obama, ist doch egal. Die Bu$h Agenda bleibt in Kraft (;
Kommentar ansehen
10.08.2008 12:38 Uhr von rds191
 
+29 | -4
 
ANZEIGEN
Jetzt gehts los Manometer, wenn was geht denn da ab? Erst n Krieg in Georgien (wichtiger Stützpunkt für den möglichen Angriff auf Iran), dann die Scheißhorde am Persischen Golf und Iranblockade! Und diese Leute wollen uns verklickern, die Terroristen (Araber, Russen, Taliban) wären unsere Feinde. Ich habe echt Mitleid mit Leuten, die immer noch glauben, dass Amerika ein friedliches Land ist.
Kommentar ansehen
10.08.2008 12:42 Uhr von xjv8
 
+8 | -12
 
ANZEIGEN
Das wird nix: ich denke George W. will nur spielen. So kurz vorm Abgang noch ein Zeichen setzen, damit man ihn auch nicht so schnell vergisst.
Kommentar ansehen
10.08.2008 13:46 Uhr von Marky
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
also bei den ganzen nachrichten im moment, wird´s einem echt mulmig im magen :-(
Kommentar ansehen
10.08.2008 13:51 Uhr von kingoftf
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Es gibt: doch Berichte über einen möglichen Irankrieg noch vor dem Ende der Amtszeit von Bush, dann passt die Meldung doch wie die Faust aufs Auge.
Kommentar ansehen
10.08.2008 14:01 Uhr von Montrey
 
+22 | -2
 
ANZEIGEN
Seid: nett zu Amerika ! SONST BRINGEN SIE UNS DEMOKRATIE BEI
Kommentar ansehen
10.08.2008 14:08 Uhr von cefirus
 
+7 | -15
 
ANZEIGEN
alles-schallundrauch.blogspot.com: Meldungen auf dieser Propaganda-Hetz-Seite sind generell mit Vorsicht zu behandeln.
Kommentar ansehen
10.08.2008 14:40 Uhr von cefirus
 
+6 | -11
 
ANZEIGEN
@europameister: Wer Propaganda nicht also solche erkennt, bei dem zeigt sie Wirkung. ;-)
Kommentar ansehen
10.08.2008 14:59 Uhr von JCR
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
@ cefirus: Kuwait hat´s aber eben bestätigt. Siehe unten.
Kommentar ansehen
10.08.2008 15:34 Uhr von cefirus
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@JCR: Ja, ich meinte nicht die Meldung ansich. Ich bezog das besonders auf solche Formulierungen, wie sie im dritten-vierten Absatz unterhalb des Bildes zu finden sind.

"Offensichtlich will der Westen unbedingt einen Krieg mit dem Iran provozieren."
Kommentar ansehen
10.08.2008 15:40 Uhr von JCR
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@ cefirus: Okay, sowas hat in derBerichterstattung allerdings nichts zu suchen. Solche tendenziösen Wertungen finden sich allerdings nicht nur in blogs, sondern auch in einem bekannten Boulevardmagazin, das hier immer noch zugelassen ist ;-)
Kommentar ansehen
10.08.2008 15:41 Uhr von usambara
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
die Vorbereitungskriege im Libanon und im Kaukasus sind fehlgeschlagen.
Kommentar ansehen
10.08.2008 17:15 Uhr von Montauk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
europameister: "keine ahnung wie du auf propagandahetze kommst , aber der leitsatz dieser seite trifft genau zu , also wenn du wahrheit als hetze bezeichnest dann lebst du schon im orwellschen sinne."


ich denke, er hatte nur versucht, sich politisch korrekt auszudrücken ;)

p.s.
wenn erst mal flottenverbände der sco auftauchen, könnte es bald vollbracht sein...
Kommentar ansehen
10.08.2008 18:33 Uhr von christi244
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Cef, JCR: Die können zusammenziehen was sie wollen. Iran wird es kaum jucken. Mit Schiffen kannst Du Iran nicht blockieren.

Blockiert wurde das Land über Jahrzehnte, wirtschaftlich, und hat es voll überlebt. Im Gegenteil, während dieser Blockaden hat es nur seine Unabhängigkeit ausgebaut.

Du musst das Land schon betreten ... alles andere wäre Humbug.
Kommentar ansehen
10.08.2008 20:08 Uhr von EinHesse
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Gott steh uns bei: Der Ami soll jetzt blos kein blödsin machen,wenn die wirklich
den Iran angreifen könnte das ganz schnell ein flächenbrand werden
Kommentar ansehen
10.08.2008 20:10 Uhr von christi244
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Montrey: wenn das ein Weg wäre unsere regierende Dorfstrunze loszuwerden und den gesammelten Politmüll bei uns ... so würde ich die USA GERNE provozieren.
Kommentar ansehen
11.08.2008 17:22 Uhr von kuddlepie
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Krieg: gegen Iran kommt. Genau wie Papst #8 Petrus Romanus, Peter II.
Kommentar ansehen
11.08.2008 18:04 Uhr von miclan
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Genauso seh ich das auch: Wer ein Filmreifes Schauspiel wie den 11. September 2001 inszeniert, der wird nicht auf halben Weg wieder umkehren.
Kommentar ansehen
11.08.2008 18:19 Uhr von kuddlepie
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Russland und China: haben sich laengst abgesprochen, der 11.09. ist ja bald. Die Bilderberger schlagen wieder zu. Georgien ist nur ein Witz, die Pipeline haben die Bilderberger laengst fallengelassen. Iran ist wichtiger, damit eine grosse Millitaerbasis errichtet werden kann. Die Merkel ist schon ganz aufgeregt das Putin ihr den Oel-Hahn in Georgien zudreht, dann haut das mit der Luegerei in DE nicht mehr so hin, das wir immerzu Aufschwung haben und weniger Arbeitslosigkeit... Die EU wird ein deutsches Armee Kontigent einfordern, um Israel beizustehen, Merkel hat doch Kniefall gemacht in Israel, oder helfen wir Israel nun nicht mehr und werden alle Nazis? Mal sehen wie sich die deutschen Feiglinge da rauswinden...
Kommentar ansehen
11.08.2008 19:47 Uhr von xerxes100
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Truppenaufmarsch am persischen Golf: Die Amis wollen es offensichtlich unbedingt wissen. Erst wenn einige hundertausend Menschen geestorben und verkrüppelt sind, wird man - wie im Irak - der Welt mitteilen, das der Iran doch keine Bombe bauen wollte.
Die Iraner wären gut beraten, wenn sie ihr gesamtes Öl an China liefern würden, dann würden sich die Amis wahrscheinlich nicht so benehmen wie besoffene Cowboys.
Kommentar ansehen
11.08.2008 19:51 Uhr von christi244
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Kuddle: Deine Einschätzung deutscher Politik ist sehr gut und trifft den Nagel auf den Kopf.

Allerdings, es wird derzeit keinen Krieg mit dem Iran geben.

Russland und China werden sich in diesem Punkt schon allein aus eigenen Überlebensgründen nicht darauf einlassen. Die Kiste wird nicht laufen, wie es mit Afghanistan oder Irak lief ... und sieh hin ... die USA sind gerade in Afghanistan viel zu beschäftigt, als dass sie diesen Schlag wagen können. Und Irak? Das GIs dort sind kriegsmüde und keineswegs hochmotiviert. Mehr als 4000 mussten seit der "Friedensbringung" bereits ihr Leben lassen. Sowas zehrt an den Nerven.

Jetzt der Schwachfug unten in Georgien, wo sicherlich die USA und Israel ihre Finger drin hatten. Es bleibt zu vermuten, dass hier die ILs in erster Linie als Motivatoren aufgetreten sind. Die USA sind nämlich zu Hause zu beschäftigt mit der eigenen Situation.

Was dort passiert ist, hat den Russen die Karten in die Hand gegeben, nicht aber denjenigen, die sie wollten. Dieser georgische Schwachmat hätte wohl besser an die kurze Leine gelegt werden sollen.

Um Iran zu ärgern braucht es mehr als die Flotten im Persischen Golf zusammenzuziehen und loszuballern ... das wird mit Sicherheit in einem erfolgreichen Schiffe versenken enden und sollten die Ils sich offiziell mucken, dürfte sich das Thema Israel und Palästina mit einem Schlag erledigt haben.

Du darfst eines nämlich nicht vergessen, Iran ist vom Golf aus zwar erreichbar, aber die Flotten sind es auch ... und die sind weitaus gefährdeter. Oder glaubst Du, die iranische Abwehr pennt?

Die grünen Grenzen zur Versorgung des Irans sind offen in Richtung Russland, in Richtung Pakistan und in Richtung Afghanistan. Und jetzt, wo dieser Schwachmat aus Georgien die Karten aus der Hand gegeben hat, noch weitaus offener, denn China kommt auch ins Spiel über die Mongolei, die auch in der Nähe liegt. Glaubst Du wirklich, die Chinesen, die Russen werden den Westen so nah an sich heranlassen?

So, wie ich die Sache sehe, wird durch den georgischen Schwachfug gar nichts passieren, denn das Ding ist VOLL in die Hose gegangen und die USA können sich nicht an allen Fronten verkaspern.

Und eine deutsche Armee ... Du Scheiße ... außer Logistik kannst Du damit doch gar nichts anfangen. Und die ILs ... die lachen sich höchstens tot über ein solches Ansinnen, dass sie von unseren Krücken beschützt werden sollen ... nee, das passiert mitnichten. Also, in der Ruhe liegt die Kraft! Sieh nicht zu viele deutsche Propagandamedien, auch der bundesdeutsche Blätterwald hat nur noch das Niveau des "Neuen Deutschlands" vor dem Freikauf.
Kommentar ansehen
11.08.2008 20:16 Uhr von kuddlepie
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
nicht schlecht... Christi: Aber die Leute hinterm Vorhang drehen die Dinge anders, Demokratien sind ja quasi schon abgeschafft und haben auch nichts zu sagen, die EU hat laengst uebernommen. Deutsche dienen nur noch als Kanonenfutter und zur Verschleierung von wichtigeren Interessen. Merkel ist nur eine Puppe. Die dumme hat sich in China von Schroeder die Butter vom Brot stehlen lassen und ist mit irgendeiner Tunika an einem unwichtigen Platz der Welt der angestellt worden, meanwhile wird schon mal an der neuen Weltordnung von den wichtigen Menschen der Welt gebastelt. China und Russland lassen den Iran untergehen, sie werden verzichten. Das ist alles abgekartet. Der nahe Osten wird amerikafreundlich ausgerichtet, weil in der neuen Weltordnung wird kein Naher osten mehr gebraucht. Israel bleibt, dazwischen Niemandsland. Das Oel wird noch ausgebeutet. Die Weltentwicklung wird jetzt rasend schnell gehen. So schnell kann die dumme Merkel gar nicht um die Welt fliegen um sich wichtig zu tun. Saakaschwili jammert schon um seine Nutten und Autos, Putins Doktor eilt schon... China und Russland werden eventuell in der Asien Union aufgehen, die brauchen die paar iranischen Rohstoffe nicht. In der neuen Weltordnung werden die Unionen zusammengefuegt. Was jetzt gemacht wird ist eigentlich nur die Entfernung von ein paar Ideoten von der politischen Buehne. Was Afrika fuer eine Rolle spielt kann ich mir jetzt noch nicht vorstellen. Ich nehme an die muessen sich alle der neuen Weltordnung unterordnen, oder sie werden ausgehungert. Die jetzt lachen ueber das was ich schreibe, werden bald nicht mehr lachen. Wer sucht, der findet. Ignoranz endet im Disaster.

Refresh |<-- <-   1-25/32   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?