09.08.08 17:19 Uhr
 4.848
 

Kinderärzte äußern sich positiv zum Überraschungsei und sind gegen Verbot

SN berichtete bereits von dem Plan der Kinderkommission des Bundestages, Überraschungseier aus dem Verkehr zu ziehen. Anschließend erklärte Miriam Gruß (FDP) jedoch, dass ein Verbot der Ü-Eier nicht zur Debatte stehen würde (sn berichtete ebenfalls).

Jetzt haben sich die Kinderärzte Deutschlands zu Wort gemeldet und erklärten: "Kinder lieben diese Eier, wir sollten ihnen den Spaß daran nicht verderben".

Hansjosef Böhles, Chef der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin, führte gegenüber dem "Focus" aus, dass auch Nüsse für Kinder gefährlich sein können und zwar wesentlich stärker als Ü-Eier. Niemand würde aber auf die Idee kommen, Nüsse nicht mehr zu erlauben.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Kind, Verbot, Überraschung
Quelle: www.derwesten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Probleme bei der Vollnarkose an Uniklinik Magdeburg:Patienten wachen zu früh auf
WHO-Prognose: Bis 2050 weltweit über 150 Millionen Menschen an Demenz erkrankt
Indien: Frau ohne Hände sollte Rente wegen fehlendem Fingerabdruck verlieren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

26 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.08.2008 17:25 Uhr von KELEBEK-
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
oh man: es hat schon einen Sinn wenn drin steht : "nicht geeignet für Kinder unter 3 Jahren da verschluckbare Kleinteile vorhandehn sein können!"
aber unter Aufsicht sollte der Verzehr von Kinder Ü-eiern gestattet sein...
Auf was für Ideen die Politiker kommen bin gespannt wann sie Schokolade verbieten wollen ist ja schließlich schlecht für die Zähne und Gummibärchen natürlich auch ....

tzzz

*kopfschüttel*
Kommentar ansehen
09.08.2008 18:30 Uhr von BRILLOCK2003
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
ach ja die sollen da was machen wo es angebracht ist (unsere politiker)kindergärten schule pfadfinderlager mit
vernünftige erzieher und pädagogen,
eltern die überfordert sind helfen.Schulen mit kleineren klassen und mehr lehrer.Wir sind das einzige land in europa wo die ältern klüger sind als die jüngeren dann holen die die facharbeiter aus den ausland und unsere kinder werden unter denen später arbeiten.ICH bin mir sicher das es nur darum geht das mal
was positives zu hören ist nach den ganzen negativen nachrichten der letzten jahre und dann so etwas da kann man doch mal sehen wie im arsch unsere politiker sind alkoholpops solten die verbieten weil man da unsere jugendlichen an drogen(alkohol)ran führt ohne das die das gross merken .
DA fangen die mit ü-eier an das darf doch wohl nicht wahr sein.
Kommentar ansehen
09.08.2008 18:35 Uhr von intuitiv7
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
als gibt es nichts wichtigeres zu tun.

erst werden erwachsene menschen durch das rauchverbot entmündigt und nun sollen die kinder eine der schönsten und preiswerten überraschungen für zwischen durch genommen werden.

geht es noch???

ich habe mich als kind immer sehr über ü-eier gefreut, und mir und meinen freuden ist nie etwas passiert!!!
Kommentar ansehen
09.08.2008 18:55 Uhr von GRIZZLY73
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
Warum nicht Brezeln verbieten? Warum nicht Brezeln verbieten? Schließlich wäre ja beinahe der US President G. Bush dran erstickt. Wie gefährlich sind diese Brezeln dann in Kinder Hände ;-)
Kommentar ansehen
09.08.2008 19:14 Uhr von Heartless
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Völlig sinnloses (gescheitertes) Vorhaben: klar können Kinder an Ü-Eiern ersticken, bzw. an der gelben Kapsel oder am Inhalt...aber das gilt für eine vielzahl anderer Dinge auch, die angeführten Nüsse zum Beispiel.

Es gibt auch weitere Vorteile beim Ü-Ei, nämlich der relativ geringe Schokoladen-Anteil, es ist viel "gesünder" einem Kind EIN Ü-Ei zu geben als EIN Mars, Eis, Stück Kuchen etc.

PS: @BRILLOCK2003: ich muss dir widersprechen, denn Jugendliche merken natürlich, dass in Alkopops Alkohol enthalten ist, sie trinken es gerade deshalb, weil der ansonsten eher stark schmeckende Alkohol (Wodka zB) für sie so viel erträglicher wird...und selbst wenn diese verboten würden, man kann weiterhin Cola, Fanta, Sprite, Orangensaft oder RedBull kaufen, also ziemlich sinnlos...
Kommentar ansehen
09.08.2008 20:45 Uhr von Kosh67
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
weiter so vemutlich sitzen die Verantwortlichen der Kinderkkommission nicht im Aufsichtsrat von Ferrero und erhalten damit nicht die nötige Aufmerksamkeit des Untenehmens wie der Verdi Boss mit seinen Freiflügen bei der Lufthansa z.Bsp.
Liebe Politiker, solltet ihr wieder mal Langeweile haben, vebietet doch auch für die Kinder Eis am Stiel-Verletzungsgefahr wegen Holzsplitter,Messer und Gabel wegen Verletzunsgefahr und auch noch das Baden wegen Ertrinkungsgefahr.
Solltet ihr dann irgendwann einmal wieder Zeit haben,euch um das Wichtige und zum Wohle eurer Wähler,also die Steuerzahler,von denen ihr bezahlt werdet zu agieren,versucht doch mal Themen aufzugreifen die wirklich wichtig sind fürs Volk,wie zum Beispiel Spritsteuer usw.
Kommentar ansehen
09.08.2008 21:07 Uhr von BRILLOCK2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ja genau: @Heartless das meinte ich doch damit sie merken viel aber sie schmecken den alkohol kaum heraus und so werden unsere jugendlichen schön an die droge alkohol herangeführt.vieleicht sollte ich mich mal besser ausdrücken.
Kommentar ansehen
09.08.2008 21:28 Uhr von matze319
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
das nennt man natürliche auslese meine 2 jahre alte tochter liebt ü-eier und da war sie noch nicht mal 1 jahr. sie ist bisher aber noch nie auf die idee gekommen das spielzeug zu vernaschen.

außerdem kann ich es ausschließen das sie da vollkommen alleine ran kommt. vielleicht mit 3 oder 4 jahren.
Kommentar ansehen
09.08.2008 22:28 Uhr von ChefkochX
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
nicht zu vergessen die erwachsenen figurensammler, die dann ebenfalls ihr hobby aufgeben müssten^^
Kommentar ansehen
09.08.2008 23:34 Uhr von Doc_Finkelstein
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
oder dieses herrliche: Gefühl, für einen kleinen Moment mal wieder Kind zu sein, und das für ein paar Groschen ;)
Nicht nur Kinder grinsen begeistert, wenn da wer vom Einkauf kommt und fragt "na, welche Hand?" *g*
Mir fällt was ein - was ist eigentlich mit Puzzles? Würfeln? Mensch-Ärgere-Dich-Nicht-Figuren? Murmeln? Müsste man nicht alles verbieten, was theoretisch von den ganz Kleinen verschluckt werden kann, wenn die ab-3-Warnung bei den Ü-Eiern angeblich nicht ausreichen würde? Egal. Thema erledigt, wird Zeit, dass die nächste Ü-Ei-Saison beginnt <3
Kommentar ansehen
09.08.2008 23:47 Uhr von S.N.O.W
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
so ein scheiß!!! so ein scheiß!!!
Kommentar ansehen
10.08.2008 03:36 Uhr von Alice_undergrounD
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
ehrlich gesagt: interessiert mich eine weitere "experten"-meinung zu diesem thema herzlich wenig, zumal sie von profitgeilen medizinmännern kommt.
Kommentar ansehen
10.08.2008 09:28 Uhr von Katzenonkel4
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hallo gehts noch? hallo gehts noch das ü-ei gibs schon 30 jahre noch nie wass passiert und es ist ein hobby wollen die ein hobby zerstören ich finde das nicht OK
Kommentar ansehen
10.08.2008 11:41 Uhr von Borgir
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wie lange: gibt es das ei....20 jahre, 30 jahre? jedenfalls so lange ich denken kann...und jetzt wollen sie es verbieten weil es gefährlich sein soll? hat unseren politikern eingentlich jemand ins gehirn geschissen?
Kommentar ansehen
10.08.2008 12:38 Uhr von TrancemasterB
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gehts noch?? Was is den das für ein Blödsinn.
Ü-Eier verbieten? alleine das die auf den Gedanken gekommen sind das durchzuziehen ist ja wohl ein Witz.
In was für einer Welt leben wir eigentlich? Alles wird verboten weil ein minimaler Teil zu schadne gekommen ist?
Verdammt das kann einem mit allem passieren.
Über die Strasse gehen, Blumenkohl essen, Ego-Shooter zocken usw usw..einfach alles verbieten wie im Film Equilibrium mit Christian Bale
Kommentar ansehen
10.08.2008 14:25 Uhr von CHR.BEST
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Borgir: Eben, du sagst es. Da sieht man wieder, welchen Unsinn Leute verbreiten, die wir mit unseren Steuergeldern bezahlen.

Die haben einfach viel zuviel Zeit, dadurch kommen sie auf solche abwegigen Ideen.
Kommentar ansehen
10.08.2008 14:42 Uhr von trici1973
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aber natürlich! Die Ü-Eier sollten verboten werden! Unbedingt!
Verständlich, dass Erwachsene das nicht mehr mit ansehen können! Die haben schliesslich auch keinen Spass!
Vieles muss verboten werden! Unbeaufsichtigte Spielplätze zum Beispiel auch!
Es geht nicht an, dass Kinder heutzutage ohne fachmännische Anleitung eines Erwachsenen spielen!
Das Leben ist nicht lustig! Genau das müssen unsere Kinder von Anfang an lernen.
Und da es gibt so wenige Kinder in DE gibt, sollten wir strengstens darauf achten, dass Kinder in dieser Zeit auch so gross werden, wie wir uns das vorstellen. Diese Minderheit muss schliesslich bald für unseren Lebensunterhalt aufkommen und uns pflegen. Dazu ist es von dringender Wichtigkeit, dass sie so gesund bleiben wie irgend möglich.

Man man... wie egoistisch kann eine Gesellschaft sein?
Kommentar ansehen
10.08.2008 15:38 Uhr von Himeros
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ja ja das Sommerloch: So wie jedes Jahr kommen Politiker, wenn ihnen zu viel Sonne aufs Hirn scheint auf die abstrusesden Gedankensplitter. Aber wie man an den Reaktionen erkennen kann, haben wieder etliche Leute Gesprächsstoff bekommen ;-))
Kommentar ansehen
10.08.2008 19:22 Uhr von Pitbullowner545
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kein: mensch wollte die jemals verbieten

die Bild ist nur zu Blöd zum lesen
Kommentar ansehen
11.08.2008 00:34 Uhr von MaxRawner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
in was für einem land leben wir das überraschungseier verbieten will?????

das gehört in eine ecke mit nummernschildern für fahrädern....einfach bescheuert
Kommentar ansehen
11.08.2008 02:50 Uhr von SkRapid
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kann mir jemand sagen warum sich Politiker mit Schoko-Eiern beschäftigen, wo da draussen ganz andere Probleme darauf warten, gelöst zu werden?
Kommentar ansehen
11.08.2008 10:01 Uhr von Count78
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie wäre es: wenn man den Abgeordneten ihre Diäten kürzt/streicht??
Die werden doch immer fetter, treiben Deutschland noch weiter in die Schuldenfalle und kommen nur auf blöde Ideen...
Kommentar ansehen
11.08.2008 12:50 Uhr von Totoline
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ach was: Die haben doch keine Ahnung! Seit Jahrzehnten verbreitet die Al-Quaida verschluckbare Kleinteile an denen die Westler verrecken sollen als Ü-Ei getarnt. Erkennt denn niemand die Gefahr??
Kommentar ansehen
11.08.2008 13:27 Uhr von webfliege
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wählt niemals die FDP sie will uns das Überraschungsei verbieten.
Kommentar ansehen
11.08.2008 13:30 Uhr von Firehedgehog
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kein Thema: Da wollten die Kollegen der Kinderkomission wohl ein Sommerloch füllen :)

Refresh |<-- <-   1-25/26   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europäische Union: Flugpreise von Lufthansa sollen überprüft werden
Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück
Steam: Spieleplattform verabschiedet sich vom Bitcoin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?