09.08.08 16:02 Uhr
 77
 

CSU Chef Huber will nach der Bundestagswahl 2009 kein Bündnis mit den Grünen

Im einem ZDF Interview erklärte der CSU Politiker, es gäbe nach der Bundestagswahl 2009 keine Grundlagen für eine Koalition mit den Grünen. Die Grünen hätten sich immer mehr von der Realität entfernt.

Man kann nicht Kohle und Kernenergie ablehnen. Dann würde man in einem Traumland leben, erklärte Huber.

Weiter sagte er: "Mit dieser Partei, den Grünen, ist keine Zukunft, ist kein Staat zu machen."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Chef, CSU, Die Grünen, Bundestag, Bundestagswahl, Bündnis
Quelle: www.kanal8.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Grünen sind gegen ein pauschales Verbot von Kinderehen
Landtagswahl im Saarland: Nur Die Grünen versprechen mehr Informationsfreiheit
Kanzlerin stellt vor der Wahl klar: "Die Grünen sind kein bevorzugter Partner"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.08.2008 17:30 Uhr von SK_BerSerKer
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Kommentarabgeber: darf ich lachen??

die zeiten sind vieles, aber bestimmt nicht günstig, schon gar nicht für uns endkonsumenten.

und wem ham wa das zu verdanken?? CDU/CSU - SPD & co

aber du hast recht, diese ganze koalitionsgeschichte muss aufhören, ansonsten brauchen wir auch gar nicht mehr wählen gehen...
Kommentar ansehen
09.08.2008 18:04 Uhr von Babalou2004
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
das braucht er auch gar nicht zu fürchten: die SPD wird bis dahin zur Minipartei schrumpfen. Da wurd selbst die FDP mehr Stimmen bekommen.
Grund: Beck, Ypsilanties usw.
Babalou
Kommentar ansehen
09.08.2008 22:15 Uhr von Adler444
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Huber: Der soll esrst mal die Landtagswahl in Bayern abwarten bevor er seinen Hals aufreisst.
Kommentar ansehen
10.08.2008 11:45 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kommentarabgeber: unter keiner politischen partei wird es wirklich voran gehen so lange nicht die bedürfnisse des volkes im vordergrund der politik stehen. so lange es um lobbyisten und die eigene tasche geht wird der karren immer mehr im dreck landen. das wird weder die cdu/csu, fdp, grüne, npd, spd, linke, graue panter usw ändern
Kommentar ansehen
10.08.2008 11:46 Uhr von Illus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dieser Traumtänzer: Wer sich hier wohl weiter von der Realität entfernt hat die GRÜNEN oder Huber?
War es nicht der andere Dummbeutel aus der CSU, der die selben Hymen der Atomlobby nachgeplappert hat, aber gleich festlegte das es mit der CSU in Bayern nie ein Atommüllendlager geben wird?

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Grünen sind gegen ein pauschales Verbot von Kinderehen
Landtagswahl im Saarland: Nur Die Grünen versprechen mehr Informationsfreiheit
Kanzlerin stellt vor der Wahl klar: "Die Grünen sind kein bevorzugter Partner"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?