09.08.08 14:13 Uhr
 167
 

Kino: Matt Sazama und Burk Sharpless verfassen das Drehbuch zu "Flash Gordon"

Sonys "Columbia Pictures" hat nun Matt Sazama und Burk Sharpless unter Vertrag genommen, das Drehbuch zum Kinofilm "Flash Gordon" zu schreiben.

Der Film handelt von einem jungen Polospieler, sowie Dale Arden und Hans Zarkov, die auf den Planeten Mongo entführt werden und dort Abenteuer erleben.

Breck Eisner wird Regie führen. Neal Moritz wirkt als Produzent mit.


WebReporter: richy7
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Kino, Flash, Drehbuch
Quelle: www.comingsoon.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Twilight-Star Kellan Lutz hat geheiratet
"Game of Thrones"-Star findet Aufregung um Sex-Szenen unverständlich
Fußballstar Jamie Vardy stimmte für Ekelprüfung für seine Frau in Dschungelcamp

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.08.2008 16:46 Uhr von ika
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Planet Mongo. *kicher*
Kommentar ansehen
10.08.2008 09:27 Uhr von _Venom_
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
OMG: das wird der flop des jahrzehnts! flash gordon war damals wo es raus kam kult. aber das nochmal aufzulegen, ne das wird nicht gut ausgehen
Kommentar ansehen
10.08.2008 11:55 Uhr von Borgir
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@_venom_: sehe ich genauso. das wird ein riesiger flop.
Kommentar ansehen
10.08.2008 12:13 Uhr von _Venom_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
manche: serien kann man wieder beleben als film oder als ein neuer serie. aber dies gehört sicherlich NICHT dazu!
Kommentar ansehen
10.08.2008 20:04 Uhr von ika
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ich hab -3 bewertungen wohl zurecht..!


Planet Mongo *kicher²*

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ägypten: Über 150 Tote bei Bombenanschlag auf Moschee
München: Mann ersticht seine Frau auf offener Straße
Gießen: Ärztin muss 6.000 Euro wegen "Abtreibungswerbung" zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?