09.08.08 11:17 Uhr
 18.924
 

eBay: Sammler tätigte den berühmten "Griff ins Klo"

Ein Sammler hatte bei eBay ein Miniatur-Toiletten-Haus ersteigert. Mit dem Kaufpreis von 2.247 Euro war dieses auch nicht gerade billig.

Der Käufer war davon ausgegangen, dass das versteigerte Häuschen ein Original der Firma Märklin sei. Doch bei Ankunft der Ware stellte sich heraus, dass das Toiletten-Häuschen nur eine Nachbildung war. Der Gang vor Gericht blieb aber erfolglos.

Der Verkäufer hatte seine Ware als selten und alt bezeichnet. Da Nachbildungen einer Märklin Toilette selten sind und ihr Baujahr in den 1980er Jahren lag, wies der Richter die Klage ab. Auch hinter der Frage, ob es ein Original sei, setzte der Verkäufer ein Fragezeichen.


WebReporter: FiftyGroszy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: eBay, Klo, Sammler, Berühmtheit, Griff
Quelle: computer.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Zweijährigem Mädchen die Kehle durchgeschnitten
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

26 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.08.2008 00:13 Uhr von FiftyGroszy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das nenne ich mal im wahrsten Sinne des Wortes einen "Griff ins Klo". Mann sollte darauf achten was man kauft und wenn da steht "Original?", kann man meist davon ausgehen, dass es sich nicht um ein Original handelt.
Kommentar ansehen
09.08.2008 11:19 Uhr von Waffelhaendler
 
+27 | -9
 
ANZEIGEN
"Mit dem Kaufpreis von 2247" - Schilling? Kronen? Äpfeln? Eiern? Bullen? Ziegen?

scnr
Kommentar ansehen
09.08.2008 11:32 Uhr von Satanist
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
@Waffenhaendler: ich glaub eher Kamele^^... spass beiseite.
In der Quelle steht, dass er in Euro gezahlt hat.
Kommentar ansehen
09.08.2008 11:45 Uhr von Samy9997
 
+12 | -6
 
ANZEIGEN
Selber schuld sag ich da nur, dafür kann weder Ebay noch der Verkäufer was denn der Verkäufer hat keine falschen Angaben gemacht und Ebay hat mit Angebot eh nichts zu tun da es Regelkonform war.
Kommentar ansehen
09.08.2008 12:07 Uhr von LMS-LastManStanding
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
also: da ist der käufer echt selber schuld. wenn ich schon ein sammler bin und so was teueres kaufe, frag ich doch ob ich es vorher anschauen kann. Sollte doch normal kein Problem sein. Und wenn ich schon über 2000€ für so ein Ding ausgeben würde kann ich auch noch n paar Euro für Spritt zahlen um zum Verkäufer hin zu kommen...
Kommentar ansehen
09.08.2008 12:10 Uhr von marshaus
 
+5 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.08.2008 12:15 Uhr von NetV@mpire
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ein anderer Richter: hätte sicher anders entschieden. Gerade zu solchen und ähnlichen (Rein-) Fällen wird immer wieder anders geurteilt. Denken wir z.B. an das Thema Abmahnanwälte... Meine Meinung ist hier aber auch: Der Käufer ist selbst Schuld
Kommentar ansehen
09.08.2008 12:26 Uhr von chip303
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
wenn ich bei eBay was über 300 Euro kaufe, mir das aber VORHER nicht angucken kann oder eine Abholung aus "zeitlichen Gründen oder logistischen Gründen" nicht möglich ist...dann kauf ich da nicht..

Bei 2000 Euronen hätt ich aber vorher GENAU nachgefragt, die Emails ausgedruckt, mir 145000 Detailaufnahmen per eMail zukommen lassen...
Kommentar ansehen
09.08.2008 12:34 Uhr von famabe
 
+2 | -10
 
ANZEIGEN
was ist denn das für eine News?? ich wurde in Ebay auch schon besch*****... absolut überflüssig sry...
Kommentar ansehen
09.08.2008 12:39 Uhr von Sandkastengeneral
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Voll: der "Brennpunkt"....

Kann man das nicht in eine andere Rubrik verschieben?
Kommentar ansehen
09.08.2008 14:34 Uhr von Hawaii-Hans
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
wer das geld hat wer gibt denn bitte soviel geld für so einen mist aus? selbst wenn es die tollste mini-toilette mit gangschaltung und weiteren features wäre, würde sie mir nicht über 50 € wert sein...
Kommentar ansehen
09.08.2008 14:59 Uhr von five_of_ten
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
lol: Einige Ebaykäufer haben sowieso einen Schatten.

Oft wird für ein gebrauchtes Produkt mehr bezahlt als für ein neues.
Kommentar ansehen
09.08.2008 16:06 Uhr von ThomasHambrecht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da kenn ich Sammler die für 7000 Euro bei ebay einen alten Fernseher oder Radio ersteigern.

Allerdings braucht man bei den allerersten TV- oder Radiogeräte auch keine Nachbauten fürchten.
Aber die fahren wenigstens durch halb Europa um ihr Geräte abzuholen - aus Angst vor Transportschäden.
Kommentar ansehen
09.08.2008 16:14 Uhr von ela26
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Selber Schuld: ich wurde bei ebay auch schon mal verarscht, interessiert auch keinen, also bitte !
Kommentar ansehen
09.08.2008 16:21 Uhr von KingPiKe
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
LoL: Hab schon Auktionen auf eBay gesehen, wo sehr viel Geld für ein Foto einer PS3 oder nur für deren Verpackung ausgegeben wurde.

Da fällt mir nur eins ein:

Wer lesen kann ist klar im Vorteil :]
Kommentar ansehen
09.08.2008 16:57 Uhr von S.N.O.W
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
hihi: abgewichst!
Kommentar ansehen
09.08.2008 19:56 Uhr von Hellraiser656
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
OMG: Uhhhh das is schon ärgerlich sowas
Kommentar ansehen
09.08.2008 20:24 Uhr von GS1905
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
3,2,1 so ein Scheiss! Wenn ich soviel Geld ausgebe frage ich den Verkäufer
ob es ein Orginal ist! Selber schuld!!!!!
Kommentar ansehen
09.08.2008 21:07 Uhr von guenxmurfl
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Ich finde: die Überschrift der Quelle gut
"eBay-Kunde bleibt auf Klohaus sitzen"
Kommentar ansehen
09.08.2008 21:43 Uhr von andyfit
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
tjaa: es gibt auch die Möglichkeit eine e-Mail zu schreiben an den > Verkäufer< ... u.s.w ...
selber Schuld
:-P
Kommentar ansehen
09.08.2008 22:55 Uhr von doensch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ebay halt: hat sich echt schlecht entwickelt, soviel wie man mittlerweile über ebay betrugsversuche hört
Kommentar ansehen
10.08.2008 01:07 Uhr von Heiliger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Typisch Münschen: Egal wo, der Käufer hätte recht bekommen.
Wenn jemand was verkauft, muss er klip und klar eine detalierte angabe über das Produkt machen. Und nicht mit versteckten Wortspielen den Kunden in die falle locken.

Vielleicht war der Käufer/Sammler so glücklich darüber das er so was entdeckt hat und durch die komische Produktbeschreibung hat er wohl die besinnung verloren und hat sofort zu geschlagen.
Und der Verkäufer hat das wohl mit einkalkuliert.

Wie dem auch sei. Die Münschener ticken so wieso anders.
Kommentar ansehen
10.08.2008 02:00 Uhr von inDOKnito
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
So ein Fall: war letzte Tage noch im Fernsehen, da ging es um eine PS3 OVP.
Schade, dass man die Auktionen jeweils nicht einsehen kann, um den Wortlaut zu bewerten. Mich kotzen Leute an, die nur gierig ein Schnäppchen machen wollen und nicht einmal den Text lesen, bevor sie mehrere hundert Euro investieren - das Lehrgeld sollten sie auch zahlen, sonst sind wir bald in den gerne gebashten USA, wo in vielen berühmten Beispielen Eigenverantwortung und Logik durch abstruse Kennzeichnungsvorschriften ersetzt werden, wo man für alles, was in der Beschreibung nicht ausdrücklich untersagt ist, Herstellern teure Klagen anhängen kann.
Kommentar ansehen
10.08.2008 10:08 Uhr von heyj
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das: erinnert mich an das pärchen das für 160 euro die verpackung einer PS3 gekauft haben irgendwie betrug aber irgendwie auch nich ^^...
Kommentar ansehen
10.08.2008 10:23 Uhr von Katzenonkel4
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wlan kabel: ey gab auch mal ein vorfall da sjemand eine wlan kabel gekauft hat nur wlan ist verbinung und er hat nur eine leere schachtel gekriegt

Refresh |<-- <-   1-25/26   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Zweijährigem Mädchen die Kehle durchgeschnitten
Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?