08.08.08 21:54 Uhr
 593
 

100 Jahre Venus von Willendorf

25.000 Jahre ist sie alt, vor 100 Jahren wurde sie in dem kleinen Ort Willendorf in der Wachau entdeckt - die steinzeitliche Skulptur einer fülligen Dame, die als "Venus von Willendorf" weltbekannt wurde.

Anlässlich der Entdeckung vor 100 Jahren durfte die Venus von Willendorf jetzt ausnahmsweise vom Naturhistorischen Museum in ihre "Heimat" reisen, wo sie von den Dorfbewohnern, Touristen und natürlich Landeshauptmann Erwin Pröll standesgemäß begrüßt und gefeiert wurde.

Die Venus von Willendorf ist eines der bekanntesten und wertvollsten archäologischen Fundstücke Österreichs. Der Transport erfolgte per Hubschrauber und wurde von Soldaten des österreichischen Bundesheers und Angehörigen der Spezialeinheit "Cobra" bewacht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: veggie
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Jahr, 100, Venus
Quelle: diepresse.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

John Grisham: "Trump hat so viele Leichen im Keller, und alle graben danach"
Bremen: Satirisches Musical über Facebook-AGB feiert Premiere
Metallica-Gittarist Kirk Hammett zeigt Horrorfilm-Plakate in Ausstellung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.08.2008 21:09 Uhr von veggie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich kann mich noch genau erinnern, dass die Venus von Willendorf dazumal - zu meiner Schulzeit - im Geschichtsunterricht abgehandelt wurde und im Lehrbuch abgebildet war!
Kommentar ansehen
09.08.2008 11:19 Uhr von artefaktum
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Carancha: >> Schön wäre es gewesen, noch ein Bild von der Lady zu sehen, auf Wikipedia gibt´s das, unter "Venus von Willendorf".<<

Schön wäre es gewesen, noch ein Bild von der Lady zu sehen, auf Wikipedia gibt´s das, unter "Venus von Willendorf".

http://upload.wikimedia.org/...

Ich hoffe die Checker bei SN lassen so was durchgehen. ;-)
Kommentar ansehen
10.08.2008 10:29 Uhr von veggie
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Reiseverbot: Sie konnte wegen des Reiseverbots nicht kommen ;-)

Sorry aber ich hab keine Ahnung, wie man ein update zu einer news macht, die schon veröffentlicht ist, geht das denn?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?