08.08.08 21:20 Uhr
 758
 

Olympia-Eröffnung wirkte perfekt, präzise und sympathisch

Die Eröffnung der Olympiade wirkte sehr gut durchgeplant. Der Regisseur Zhang Yimou erzeugte das Gefühl, dass es sich bei dem Gezeigtem um eine Darstellung handelt, wie sich China selbst sieht.

Vor allem das stolze chinesische Publikum erzeugte viel Lärm und trug zur Atmosphäre bei. Ausländer hielten sich eher zurück. Vielleicht aufgrund der Schwüle, die über der Stadt hing.

Das Olympische Feuer wurde von Li Ning entzündet, der 1984 in Los Angeles dreimal Gold holte.


WebReporter: Webdesigner-1976
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Olympia, Olymp, Eröffnung
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Jürgen Klopp fährt Reporter an - "Können Interview jetzt abbrechen"
Champions League: Bayern München in Achtelfinale gegen Besiktas Istanbul gelost
Fußball: José Mourinho von Gegenspielern mit Milch übergossen und angespuckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.08.2008 20:41 Uhr von Webdesigner-1976
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Man kann den Chinesen ruhig etwas Respekt für diese tolle Leistung zollen. Jemanden immer nur auf seine Fehler aufmerksam machen, führt häufig zu nichts, auch wenn die Menschenrechtsverstöße nicht klein sind.
Kommentar ansehen
08.08.2008 21:24 Uhr von kai1423
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
ich war: sehr fasziniert als ich mir die eröffnung angesehen habe

ein sehr großes loh an alledie da mitgeholfen haben ;)
Kommentar ansehen
08.08.2008 21:25 Uhr von Dr.NoNO
 
+15 | -8
 
ANZEIGEN
@ autor: Tolle Leistung auf Kosten der kleinen Bevölkerung und des Umweltschutzes. Übrigens die "Schwüle" nennt man in Europa SMOG.
Kommentar ansehen
08.08.2008 21:40 Uhr von Jimyp
 
+7 | -9
 
ANZEIGEN
Der Smog bringt den Chinesen Vorteile! Die sind an diese Dreckluft gewöhnt, während andere Sportler darunter leiden werden! Im Prinzip also Doping!
Kommentar ansehen
08.08.2008 23:08 Uhr von H.O.L.Z.I.
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
an einer stelle der feier sollten die 56 verschiedenen nationalitäten in china dargestellt werden... da waren sogar ein paar tibeter fröhlich am tanzen...

ansonsten war das bischen was ich gesehen habe gar nicht schlecht gemacht...
Kommentar ansehen
09.08.2008 00:08 Uhr von zuo
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
@titel: perfekt, präzise

okay das vielleicht aber sympathisch fand ich das nicht
Kommentar ansehen
09.08.2008 04:33 Uhr von Obscyre
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Mir persönlich war das ganze zwar sehr pompös und schick. Aber meinem Gefühl nach fehlte dem ganzen die Seele. Irgendwie steril.
Nichtsdestotrotz eine spitzen Leistung aller Beteiligten.
Kommentar ansehen
09.08.2008 08:55 Uhr von Borgir
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
repekt: eine wirklich gelungene eröffnungsfeier finde ich. vor allem der lauf des fackelträgers in 40 meter höhe war echt beeindruckend....wenn es so weiter geht werden die spiele wirklich perfekt.

@china-rumhacker: klar, china hat dreck am stecken. aber der aufschrei amerikas ist doch lächerlich. die machen es nicht besser. genausowenig ist russland besser
Kommentar ansehen
09.08.2008 08:57 Uhr von LopsterRobster
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Die Chinesen: Sowas perfekt bis zum umfallen einüben und präsentieren können die Chninesen halt.
Kommentar ansehen
09.08.2008 09:24 Uhr von christi244
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Borgir und @: I agree with you.

Wenigstens blieb dem Land unsere regierende Dorfstrunze erspart ... und aufgrund der Reiseunwilligkeit unserer Regierenden haben wir einiges an Steuergeldern gespart.

Und Proteste: Auf sämtlichen Sendern waren größtenteils NUR Tibeter zu sehen. Allerdings frage ich mich hierbei, wie diese eine Situation in ihrer Heimat vom Exil heraus verändern wollen. Proteste helfen dabei wohl eher weniger, sonder Arbeit vor Ort wäre angesagt. Das gleiche gilt für deren Oberhaupt, der sich offensichtlich wohl nur im Ausland herumtreibt.

Dann, es gibt weitaus mehr Länder auf diesem Erdball, wo die tibetische Situation angesagt ist und es keine Sau interessiert. Auch hochpolitisch nicht. Von daher ... .
Kommentar ansehen
09.08.2008 09:26 Uhr von Travis1
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ Titel: Ich bin geblendet! ;-)
Kommentar ansehen
09.08.2008 13:06 Uhr von Maestro79
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Super gemacht: Ich kann auch Borgir zustimmen und muss gestehen, dass ich teilweise schon nasse Augen hatte, weil einige Dinge (z.B. Tauben-Darstellung und das Entzünden der Fackel) sehr bombastisch, aber auch sehr sympatisch und rührend rüberkamen.

Die haben ihren Job verdammt gut gemacht. Weiter so!

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?