08.08.08 14:14 Uhr
 486
 

Fußball: Ailton wünscht sich Rückkehr zu Werder Bremen

Der einstige Bremer Ailton möchte gern wieder an die Weser zurückkehren. Das teilte er der "Bild"-Zeitung mit. So beabsichtige er, sich in der kommenden Woche bei Klaus Allofs zu melden.

Derzeit ist Ailton in der Ukraine bei Metalurg Donezk beschäftigt, hat aber nicht vor, seinen Vertrag dort zu erfüllen. "Ich hoffe, dass der Vertrag in ein, zwei Wochen aufgelöst ist", erklärte der Brasilianer.

Der frühere Bundesliga-Torschützenkönig war zwischen 1998 und 2004 Stürmer bei den Bremern und möchte wieder an alte Zeiten anknüpfen. 15 Tore wären Minimum, meint der 35-Jährige.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kashyyk online
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bremen, SV Werder Bremen, Rückkehr, Ailton
Quelle: sport.die-topnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Serge Gnabry verlässt SV Werder Bremen
Fußball: Louis van Gaal als neuer Trainer beim SV Werder Bremen im Gespräch
Fußball: Aus Angst vor Hooligans sagt Werder Bremen Testspiel gegen Lazio Rom ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.08.2008 14:22 Uhr von Mr.E Nigma
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
ne Sorry ... die Zeiten sind rum ... Ailton hätte sich besser damals überlegt ob er dem Ruf des Geldes folgt (Schalke), dannach hat er kein Bein mehr auf den Boden bekommen, wäre er damals bei Bremen geblieben wäre es auf jeden Fall für ihn und seine Karriere besser gewesen.
Kommentar ansehen
08.08.2008 15:50 Uhr von doc_house
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
der 35-jährige: Ailton wird nicht jünger. Er galt früher schon als Kugelblitz, wegen seines "runden" Körpers. Ich glaube, er würde es nicht packen. Für die Fans wär´s aber nett.
Kommentar ansehen
08.08.2008 16:05 Uhr von Gorxas
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@Funk-a-Tronic: ganz einfach: Überheblichkeit

er war schon immer ein Sturkopf, aber dann noch dieser "Fußballgottstatus" hinterher nach dem einen Jahr bei Werder... das tat ihm nicht gut. Ein Jahr gerackert und dann soll der Rest ein Selbstläufer sein? Ne ne.. so nicht. Er ist zurecht untergegangen. Leider!
Kommentar ansehen
08.08.2008 16:36 Uhr von Jimyp
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Der hat wirklich ne Macke! Wechselt ständig die Vereine um ein paar Monate später wieder zu wechseln. Es soll endlich aufhören. Seine Zeit ist schon lange vorbei, nicht mal in der 3. Liga könnte er noch mithalten!
Kommentar ansehen
08.08.2008 20:06 Uhr von Kassiopeia
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
finde: den Wechsel persönlich einfach nur mutig und klasse !
Kommentar ansehen
08.08.2008 21:19 Uhr von Jimyp
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Kassiopeia: Hast du die Ironie-Tags vergessen? Was ist daran mutig und klasse? Ailton macht sich damit einfach nur noch ein weiteres Mal lächerlich!
Kommentar ansehen
09.08.2008 04:18 Uhr von neWoutsider
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Na klar! Und ich will ein Pony!

Wäre Toni noch in der selben körperlichen Verfassung wie damals, würde ich den seeeeeehr gerne zurücknehmen, aber er hat an Masse zugelegt an Technik nachgelassen und mit 35 glaube ich nicht das er seine alte Form nochmal wiederbekommen kann. Außerdem würde er gar nicht mehr in unser Spielsystem passen. Und trotzdem lieben wir dich Toni! :) Ich glaube seine Aussage war eher ein Gruß an uns Bremer Fans in seiner so einzigartig symphatischen Art. ^^

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Serge Gnabry verlässt SV Werder Bremen
Fußball: Louis van Gaal als neuer Trainer beim SV Werder Bremen im Gespräch
Fußball: Aus Angst vor Hooligans sagt Werder Bremen Testspiel gegen Lazio Rom ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?