08.08.08 10:44 Uhr
 699
 

Kopfgeldjäger drohte damit, Barack Obama und George W. Bush zu töten

Raymond Hunter Geisel, der gerade eine Ausbildung zum Kopfgeldjäger absolviert, hat vor seinen Mitschülern angekündigt, Barack Obama töten zu wollen, sollte der Präsidentschaftskandidat tatsächlich gewählt werden. Eine Mitschülerin berichtet außerdem, er hätte gesagt, er hasse Bush und wolle auch ihn töten.

In seinem Hotelzimmer wurden Munition, Waffen, Tränengas, eine Machete, eine kugelsichere Weste und andere Utensilien sichergestellt. Während des anschließenden Verhörs konnte er sich nicht mehr an seine Drohungen erinnern. Später sagte er dann, es wäre nur ein Witz gewesen.

Geisel erklärte, dass er an posttraumatischem Stress leide, der auch sein Gedächtnis beeinflusse. Zur Zeit sitzt er im Gefängnis, da von ihm eine Bedrohung für die Allgemeinheit ausgehen könnte. Seine Verhandlung ist für den 18. August angesetzt.


WebReporter: greendude
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Barack Obama, George W. Bush
Quelle: politicalticker.blogs.cnn.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.08.2008 10:52 Uhr von Lil Checker
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
OMG: Der erste Satz in der News....... noch verschachtelter und ich hätte dir Geschenkpapier gegeben damit du ihn noch einpacken kannst.

@ News: Bush würden sicherlich nicht viele nachtrauern. Nur irgendwie hätte ich es so einem Jugendlichen abgenommen, dass die sowas durchziehen.
Kommentar ansehen
08.08.2008 11:30 Uhr von Jimyp
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Der Typ wird wohl die nächsten Jahre kein Tageslicht mehr sehen!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?