08.08.08 10:25 Uhr
 1.261
 

Umweltfreundliches Heiraten - Neuer Trend aus den USA

Aus den USA kommt ein neuer Trend in sachen Hochzeit. Sind Schnapszahldaten für die deutschen Paare der perfekte Tag zum heiraten, so eine Umfrage, wird in den USA nun immer öfter ökologisch geheiratet. So wird keine Limousine mehr gemietet, sondern eine Pferdekutsche.

Die Brautkleider bestehen aus Hanf und der Ehering ist ein Erbstück. Der Einsatz von Prominenten wie Al Gore oder Leonardo DiCaprio für den Umweltschutz scheint Früchte zu tragen. Nun wollen auch Europäer in diesem Sinne heiraten.

Auch wird dann nicht mehr per Brief zur Eheschließung eingeladen, sondern per E-Mail. Man kann aber auch Tabakpapier für die Briefe nutzen oder Papier aus Bananenstauden. Allerdings ist die Öko-Hochzeit nicht ganz billig.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: borgir
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: USA, Neuer, Umwelt, Heirat
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Uni Hamburg veröffentlicht Verhaltenskodex zur Religionsausübung
NRW: Rettungskräftegroßeinsatz - Festzelt wegen Stinkbombe geräumt
Kurzes Glück: Bräutigam verbringt Hochzeitsnacht in Zelle

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.08.2008 10:36 Uhr von artefaktum
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Man kann aber auch alles übertreiben.
Kommentar ansehen
08.08.2008 10:40 Uhr von meisterallerklassen
 
+17 | -0
 
ANZEIGEN
Ähhh, ja und das Hochzeitsmahl besteht aus "Restln" vom Vortag, die aber natürlich nicht aufgewärmt werden sonder kalt verzehrt werden....
Kommentar ansehen
08.08.2008 10:46 Uhr von Lil Checker
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Achtung.... Dringende Meldung Es wurde ein Weg gefunden, umweltfreundlich zu furzen ^^

MG das ist ja schön und gut mit "auf die Umwelt achten", aber irgendwo hörts auch auf. Vorallem, der Satz "Allerdings ist die Öko-Hochzeit nicht ganz billig" hat so einen faden Beigeschmack. War klar, dass irgendjemand mit dem Ökozeug Gewinn machen will....
Kommentar ansehen
08.08.2008 10:48 Uhr von artefaktum
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Papier aus Bananenstauden? Sorry, das jetzt doch Realsatire?

Bitte nicht falsch verstehen, ich halte Umweltbewußtsein mal grundsätzliche für eine wichtige Sache. Das hier aber hat viel mit Inszenierung und Selbstverliebtheit zu tun ("Schaut doch mal, wie toll wir sind!") und tut der an sich wichtigen Sache nicht gut. Umweltbewußtsein ist eine Einstellungssache, die es Tag für Tag zu leben gilt und sollte nicht zur affektierten Mode verkommen. Aber irgendie ist dieses inszenierte für mich auch typisch amerikanisch. Die schaffen es einfach, alles zu verkitschen.
Kommentar ansehen
08.08.2008 11:31 Uhr von JCR
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Und als Hochzeitsgeschenk erhält das Paar dann einen Hummer mit Allradantrieb und Klimaanlage? ;-)

Also, das mit dem Bananenpapier scheint dann doch etwas übertrieben.
Kommentar ansehen
08.08.2008 11:35 Uhr von kidneybohne
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nya: wer das möchte..ich denke das mahct alles den bock auch net schlanker
Kommentar ansehen
08.08.2008 11:35 Uhr von artefaktum
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@JCR: Den teuren Hummer kauft sich dann der Geschäftsmann, der sich mit diesen "nicht ganz billigen" Hochzeiten eine goldene Nase verdient hat. ;-)
Kommentar ansehen
08.08.2008 11:35 Uhr von CHR.BEST
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
So kann man auch verdrängen: Die Kraftwerke läßt man also wie bisher und dafür heiratet man CO2-freundlich ... das macht sehr viel Sinn.

Natürlich sollte man auch im Alltag ein Bewußtsein für die Umwelt haben (oder wie bei den Amis üblich, ein Geschäft draus machen) aber ein Arzt würde beispielsweise ja auch eher einen Blinddarmdurchbruch operieren als eine Warze entfernen.
Kommentar ansehen
08.08.2008 12:05 Uhr von Man1
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
danke für den bild beitrag: anscheinend wird es hier langsam zur angewohnheit, dass alles was in der bild steht auch hier gepostet wird.
muss schon sagen, dass shortnews schon ganz schön an niveau verloren hat.
Kommentar ansehen
08.08.2008 13:19 Uhr von SystemSlave
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
na super... noch mehr verdummung: al core macht milliraden mit dem handel von co2 zertifikaten weil er dank sienem film einen markt dafür geschaffen hat aber das stört ja keinem, der umwelt geht es davon auch nicht besser aber, für den umweltschutz tun menschen ja alles sogar als sklaven in FEMA Camps hausen.

MAN KANN ES ECHT ÜBERTREIBEN

warum verzichten die kleinen bürger auf alles und zahlen CO2 steuern und die großen industrienen dürfen alles wie vorher fortführen?

wegen dem angeblichen klimawandel, der durch die sonne erzeugt wird und ein natürlicher prozess ist nix mit CO2 zu tun hat, LEUTE AUFWACHEN und mal nachdenken und nachforschen geht ganz einfach haben ja alle internet
Kommentar ansehen
08.08.2008 14:40 Uhr von csu-mitglied
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nun ja, wenn meine Frau mich vorm Altar in einem Hanf-Kleid fragen würde, ob ch sie heiraten will, würde ich NEIN sagen. Sicherlich brauchts keine Limousine, aber etwas Standesgemäß darfs schon sein.
Kommentar ansehen
08.08.2008 16:29 Uhr von meisterallerklassen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@csu-mitlgied: Wenn du deine Frau vor die Kutsche spannst, bekommt Pferdekutsche eine ganz neue Bedeutung!

Nix für ungut, kleiner Scherz ;-)

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump verteidigt seine Tweets so: Er könne "bing bing bing" reagieren
Facebook löscht angebliches Zitat von Karl Kraus: Beleidigung alles Österreicher
Israel: Palästinenser wegen falscher Facebook-Übersetzung festgenommen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?