08.08.08 08:10 Uhr
 501
 

"Faster Pussycat": Britney Spears soll im Film eine lesbische Stripperin spielen

In dem Remake des Films "Faster Pussycat! Kill! Kill!", soll Britney Spears eine lebische Stripperin verkörpern. Der Regisseur des Films ist Quentin Tarantino.

Der Film entstammt aus den 60er Jahren.

In dem Film "The Knoxville Carjacking Party", soll Britney Spears eine Domina verkörpern. Der Film soll ein Psychodrama werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: alex_96
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Film, Britney Spears, homosexuell, Strip, Pussy, Pussycat, Faster
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel verschiebt Wahlen wegen Britney Spears-Konzert
"Britney Ever After": Biopic über Skandale und Erfolge von Britney Spears
Gefälschte Todesnachricht über Britney Spears

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.08.2008 08:40 Uhr von proPhiL
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
niemals: I believe.. ich glaube.. Quentin Tarantino würde sich auf blumen betten und mit Handtaschen verprügeln lassen bevor er Britney Spears ne Rolle anbietet.
..wobei. vielleicht als Kurzauftritt für ne schön makabere Zwischensequenz. Britney, nackt, knutscht, BLUUUT:)
Kommentar ansehen
08.08.2008 08:56 Uhr von tomeck
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
schon wieder so ´ne "angeblich-soll-news".

gähn!
Kommentar ansehen
08.08.2008 08:59 Uhr von meisterallerklassen
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn es ein Psychodrama werden soll könnens gleich ihr leben verfilmen...
Kommentar ansehen
08.08.2008 09:11 Uhr von Kashyyk online
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
ist inzwischen: Von beiden Seiten schon wieder dementiert worden
Kommentar ansehen
08.08.2008 11:44 Uhr von koelschgirl
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ente: Die News sollte gelöscht werden, da sie, wie auf verschieden Seiten berichtet wurde (und zwar gestern schon!), eine Ente ist.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel verschiebt Wahlen wegen Britney Spears-Konzert
"Britney Ever After": Biopic über Skandale und Erfolge von Britney Spears
Gefälschte Todesnachricht über Britney Spears


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?