07.08.08 20:01 Uhr
 274
 

Trotz angekündigtem Boykott : Viele Politiker reisen nach China

Viele Politiker protestierten gegen die Menschenrechtsverletzungen in China. Zudem wurden die Zensur und das öffentliche Auftreten in Sachen Tibet stark kritisiert.

Nicolas Sarkozy, der Präsident Frankreichs und amtierender EU-Ratspräsident, hatte mit öffentlicher Boykottierung gedroht, was er jedoch nicht hielt. Mit der Aussage,dass "eine Demütigung Chinas die Menschenrechte nicht voran bringt", wird ihm Käuflichkeit vorgeworfen.

Die Eröffnungsfeier wurde mit 80 ausländischen Spitzenpolitikern angekündigt, wovon 17 amtierende Staatsmänner sind. Manchen wird vorgeworfen, dass wirtschaftliche Interessen wichtiger seien als Menschenrechte - der Grund, weshalb sie doch nach China fahren.


WebReporter: frantic_K.
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Politik, China, Politiker, Boykott
Quelle: news.de.msn.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.08.2008 18:19 Uhr von frantic_K.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja ja in der Quelle wird deutlich,dass manche Politiker kein Gespräch mit dem Dalai Lama eingehen,weils sonst mit dem Verkauf von AirbusFlugzeugen an China knapp werden könnte.
Laut einigen Aussagen heißt es,man solle nicht Politik mit Sport verwechseln. Für mich unbegreiflich,da durch den "Sport" ,China eine Menge an Geld für ihre "Politik" bekommt (Steuern usw)

Ich würde nicht hingehen,denn was China macht ist katastrophal und verachtend. Pfui!
Kommentar ansehen
07.08.2008 21:04 Uhr von Paddex-k
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Jaaa: auch J.W. Bush ist in China eingetroffen und hat sich zu den schlechten Menschenrechtsbedingungen geäußert. Ist schon seltsam, die größten Schweine grunzen immer am lautesten!!! Wußte garnicht das dieses Arschloch das Wort Menschenrechte überhaupt kennt!!!
Kommentar ansehen
07.08.2008 22:09 Uhr von vollkraft2000
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
scheinheilige tibet politik! ist schon interesant wie die medien auf diese ereignisse reagieren!
welt weit sterben 5 mil menschen jährlich anfolgen von hunger, und findet kein interesse.. aber wenn zwei tibeter um die welt reisen schön medien wirksam in die kameras grinsen findet dies reißenden absatz!
und keiner soll denken das dieser dalai lama so beliebt unter seinem folk ist, zumal in tibet die budhisten nicht die mehrheit bilden!
Kommentar ansehen
07.08.2008 22:43 Uhr von Commander_J
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ich sag nich mehr als: NEUE WELTORDNUNG!!!
Kommentar ansehen
08.08.2008 01:11 Uhr von Borgir
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
politiker: sind populisten und wenn´s drauf ankommt biegen sie sich mit dem wind...wie immer eben.
Kommentar ansehen
08.08.2008 10:00 Uhr von SystemSlave
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Geld Regiert die Welt nicht die Politiker: „Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern.“
Zitat von Konrad Adenauer (Politiker, Bundeskanzler)

Sind alles nur Betrüger und sie werden immer und immer wieder gewählt und versprechen alle den gleichen Scheiß und alle fallen immer wieder drauf rein, und jedesmal wird es nur Schlimmer und nicht besser
Kommentar ansehen
08.08.2008 15:55 Uhr von maki
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Eigentlich wäre es sicherlich lustig zu beobachten: was die Welt und speziell die Tibetanten für dumme Gesichter machen, wenn Grinsebacke wirklich wieder der Boss von einem souveränen Tibet werden würde und das Land wieder in den Zustand vor der Befreiung durch die Chinesier zurückfällt (Leibeigenschaft, Sklaverei, Unterdrückung der Mehrheit durch ein paar orange betuchte Deoroller).

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen:"Lüttje-Lage-Welttag" erstmals gefeiert
Berlin: Einsamer Rentner sucht Weihnachtsfamilie zum mitfeiern im Discounter
Düsseldorf: Männergruppe attackiert Jugendliche im Hofgarten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?