07.08.08 19:40 Uhr
 4.707
 

Hackergruppe Anonymous will am 08.08.2008 Anschläge auf Scientology verüben

In einem Video-Clip auf You Tube kündigt die Hacker-Gruppe Anonymous an, am 08.08.08 Angriffe auf die Sekt Scientology zu verüben. "Vor sechs Monaten sind wir in den Krieg gezogen, um das Netz vor eurer Tyrannei zu schützen" kann man in dem Clip hören.

Was konkret die Hackergruppe gegen die Sekte unternehmen will, ist unklar, nur dass es am 08. August passieren soll. Die Gruppe hat sich, laut dem Video, zum Ziel gesetzt, Scientology zu vernichten.

Jürg Stettler ist Sprecher der Scientologen in der Schweiz, der Web-Seite "20 Minuten online" sagte er, dass diese Leute "einfach nur peinlich" seien. Er vermutet hinter der Aktion "ein paar kriminelle Hacker, die einfach Action machen wollen".


WebReporter: PortaWestfalica
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Anschlag, Hacker, Schlag, Scientology, Anonymous
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Es könnte eine Mini-Version von dem Nintendo 64 auf den Markt kommen
Apples neuer iMac Pro wird 5.000 Euro kosten
Bericht: Tesla ist Schuld an weltweitem Batterie-Engpass

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

33 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.08.2008 19:46 Uhr von Borgir
 
+61 | -1
 
ANZEIGEN
kann ich nur sagen: immer feste drauf :o)

aber keine körperliche gewalt, dass das mal klar ist
Kommentar ansehen
07.08.2008 19:59 Uhr von Raptor667
 
+50 | -3
 
ANZEIGEN
ich hoffe das die alle Server von den Spinnern lahm legen ^^
Go Anonymous go ^^
Kommentar ansehen
07.08.2008 20:19 Uhr von Lichtscheu
 
+38 | -1
 
ANZEIGEN
Zeigts den Gehirnwäsche-Junkies^^ und postet die Ergebnisse bitte öffentlich, damit wir uns mit euch freuen können^^

Aber Vorsicht vor dem Tom Cruise^^
Kommentar ansehen
07.08.2008 20:26 Uhr von Lehrerschreck
 
+19 | -3
 
ANZEIGEN
anonymous: nevar forget. anonymous nevar forgive.
Kommentar ansehen
07.08.2008 20:35 Uhr von Dracultepes
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Lol: Ja die böse Hackergruppe.

The self-styled Anonymous (used as a mass noun) is a label and Internet meme adopted within Internet culture to represent the actions of Internet users acting anonymously toward a given agenda. The term is used in phrases such as "We are Anonymous. We are Legion. We do not forgive. We do not forget."[1]

vllt sind Hacker bei Anonymous dabei, aber sicherlich ist das keine "Hackerarmee".
Kommentar ansehen
07.08.2008 20:59 Uhr von Nautum
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin da echt zweigeteilt.
Einerseits mag ich keine Hetzkampagnen, aber
andererseits halte ich Scientology für sehr gefährlich,
überflüssig und unberechenbar.

Diese Sekte existiert einfach so nebenher und rekrutiert
unwissende mit Gehirnwäschemethoden,
sie muss weg.
Garkeine Frage (meiner Seits), digital ist wohl
wirklich die beste Möglichkeit für Amerika, dem
Land der "grenzenlosen" Möglichkeiten in dem Scientology
keine oder kaum Grenzen hat.
Kommentar ansehen
07.08.2008 21:29 Uhr von Lehrerschreck
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
@Dracultepes: they just do it for teh lulz
Kommentar ansehen
07.08.2008 21:32 Uhr von Antibus
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Eine Andere Sprache verstehen die Drahtzieher von Idiotolgie nicht. Wenn ich helfen kann ... gerne!
Kommentar ansehen
07.08.2008 21:59 Uhr von tutnix
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
anonyme videos: kann heutzutage jeder online stellen, wer dahinter steckt (vllt. sogar scientology selber, um den protest bzw. die demonstranten zu diskreditieren) kann der normalbürger nur erahnen.
Kommentar ansehen
07.08.2008 22:03 Uhr von Bierlie
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Schon ein längerer "Kampf" : Anonymous versus Scientology
Mitte Januar erklärte die Hackergruppe «Anonymous» der Scientology-Sekte offiziell den Krieg. Das erklärte Ziel der anonymen Hacker ist es, Scientology aus dem Internet auszustossen und die umstrittene Sekte in ihrer gegenwärtigen Form systematisch aufzulösen. Gezielt wurden Server attackiert, Protestkundgebungen organisiert und Drohungen im Internet publiziert.

Die nächste Protestaktion soll am 12. April über die Bühne gehen.
2.4.08
Kommentar ansehen
07.08.2008 22:20 Uhr von Xeraon
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
top! da haben die meine volle Unterstützung!
Kommentar ansehen
07.08.2008 22:33 Uhr von Dr.G0nz0
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
anonymous: go anonymous go!
Kommentar ansehen
07.08.2008 23:06 Uhr von Ossi35
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Anonymous ist keine Gruppe. Es gibt keinen Mittelpunkt, keinen Anführer. Und wenn dieses komische Gerede von wegen "Hackergruppe" schonwieder kommt: Anonymous besteht nicht ausschliesslich aus Hackern, es mögen sich vielleicht auch Busfahrer zu Anonymous zählen, deswegen ist es nicht gleich die Busfahrergewerkschaft.

Anonymous will always prevail.
Kommentar ansehen
07.08.2008 23:35 Uhr von Lapetos
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Klasse: Hoffendlich klappt es. Ich drücke beide Daumen.
Kommentar ansehen
07.08.2008 23:39 Uhr von mariuswerth
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
na ja: wenn schon sekt, dann wenigstens "der" sekt. ;-)

ansonsten wünsch ich denen viel glück...
Kommentar ansehen
07.08.2008 23:49 Uhr von steamhammer
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Auch wenn ich jetzt wegen meiner Meinung anecke, ich find*s nicht gut, was die machen wollen. Ich stelle mal folgende Fragen:

1. Cui bono? Wem nutzt es am meisten, wenn diese Seiten - wenn überhaupt - gehackt werden? Ist es vielleicht ein strategischer Schachzug von Scientologie?

2. Warum wird eine solche Aktion vorher angekündigt? Erst hacken und dann bekennen - DAS wäre aus meiner Sicht wirksamer!

3. Wo bleibt die viel zitierte Meinungsfreiheit im www? Stellt Euch bitte vor, JEDER würde ALLES hacken (lassen), was ihm NICHT gefällt ....

<grübel>
Kommentar ansehen
08.08.2008 00:16 Uhr von cheetah181
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
steamhammer: 1. Es nutzt Anonymous, die das zum Großteil nur machen, weil sie Spaß daran haben.
2. Wenn du sowas vorher ankündigst und dann trotzdem Erfolg hast zeigt das deine Überlegenheit viel mehr.
3. Die Ursache dieses "Krieges" war das Zensur-Verhalten von Scientology. Es ging erst los nachdem folgendes Video, in dem Tom Cruise dummes Sektierergerede von sich gibt, von Scientology gesperrt wurde:
http://www.youtube.com/...
Und da Scientology es mit der Zensur und Meinungsfreiheit nicht so genau nimmt, weine ich ihnen da keine Träne nach.
Anonymous hacken auch nicht nur (sie sind ja auch keine "Hackergruppe"), sondern demonstrieren auch öffentlich und wollen über Scientology (und ihre Opfer) aufklären.


Trotzdem sollte man Anonymous nicht wie es einige hier tun auf einen Sockel heben. Es sind lange nicht alle von denen, die bei den Aktionen gegen Scientology mitmachen und für einen Teil stimmt eben doch der Spruch: "Anonymous - Because none of us is as cruel as all of us."
Kommentar ansehen
08.08.2008 00:20 Uhr von Hawaii-Hans
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
08.08: jetzt müsste es soweit sein... ich warte... vielleicht machen sie´s wie in peking: am 08.08.08 um 08:08 Uhr, dann müssten wir noch warten...
Kommentar ansehen
08.08.2008 00:40 Uhr von Floppy77
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Nur leider: ist die Sekte mittlerweile zu groß und mächtig geworden als dass sie sich von solchen Aktionen aufhalten lassen würden.
Kommentar ansehen
08.08.2008 01:07 Uhr von Prototype08
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Hmm.. also ich sag nur: Go! Go! Anonymous, Go! Go!

Let´s hit it, Let´s hit it!! Oh.. Go Go!

Ich würden denen Kaffee bringen wenn ich wüsste wo die sind nur um sie zu unterstützen!!
Kommentar ansehen
08.08.2008 01:21 Uhr von fir3
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Sie cracken einen Server und laden Geheimdokumente herunter. Oder eben DDoS.

@Hawaii-Hans: Anonymous kann jetzt noch nicht anfangen, da es noch nicht überall auf der Erde der 8. August ist. In Amerika wird´s grad erst langsam abend. Außerdem wollen die ja auch ausschlafen.
Kommentar ansehen
08.08.2008 01:44 Uhr von BesterKommentar
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Kann: mir jemand erklären was scientology ist
Kommentar ansehen
08.08.2008 01:57 Uhr von D-Fence
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
We are legion. We are anonymous.
We do not forgive.
We do not forget.
We are legion.

We are over 9000! :D
Kommentar ansehen
08.08.2008 13:53 Uhr von tcctkb
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
LOL Anonymous: "Anonymous" ist keine "Hackergruppe", sondern nichts weiter, als ein Haufen jugendlicher Anime-Freaks und sonstiger Kellerkinder, die von 4chans (http://www.4chan.org) /b/-Board kommen. Und das wiederum ist schlicht und einfach ein Blödelboard ohne Regeln, in dem nach Lust und Laune rumgespammed werden kann. "Anonymous" ist dabei der Name, der angezeigt wird, wenn man beim Posten selber keinen angibt.

Die Leute sind keinesfalls politisch motiviert oder sonstwas, die gehen auf alles, was nicht bei 3 auf den Bäumen ist. Einer ruft "Hey, die MySpace-Seite eines 14-jährigen Emos! GO! GO! GO!" und die anderen stürzen wie die Lemminge hinterher. Es ist völlig schnuppe, ob das Ziel Scientology, das Christentum, Fans einer Band oder einfach irgendwelche Individuen sind. Der Scientology-Scheiß läuft jetzt einfach schon was länger und wird sich auch wieder totlaufen, die meisten Leute können darüber ohnehin nur noch gähnen.

Wer das alles ernst nimmt, hat den Knall nicht gehört. (Natürlich typisch für unsere planlosen Journalisten, die den Schrott nur noch anheizen.)

In before: Jemand unterstellt mir, ich wäre von Scientology. Scifags - The cancer that´s killing /b/.
Kommentar ansehen
08.08.2008 14:14 Uhr von cheetah181
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
tcctkb: In before dich jemand flamed weil du über "Ebaums" gesprochen hast. ;)

Refresh |<-- <-   1-25/33   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind
USA: Rapper Kendrick Lamar behauptet, ein Ufo gesehen zu haben
Es könnte eine Mini-Version von dem Nintendo 64 auf den Markt kommen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?