07.08.08 19:01 Uhr
 8.109
 

Mexiko: Frau kämpfte auf einem Esel gegen einen 227-Kilogramm-Löwen

Celsa Aleman und ihre sieben Jahre alte Nichte ritten auf einem Esel nahe der Stadt Acapulco, als sie plötzlich ein großer Löwe angriff.

Die 35-jährige Frau wehrte die Attacke ab, indem sie dem Löwen mit einer Machete so lange auf den Kopf schlug, bis dieser das Weite suchte.

Nach Behördenangaben gehörte der Löwe zu einem Zoo, dessen Besitzer ein Kongressabgeordneter ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Webdesigner-1976
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Frau, Mexiko, Kilogramm, Löwe, Esel
Quelle: www.cbsnews.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
Colorado Springs: Joggerin hinterlässt ihre Exkremente in der ganzen Stadt
Spanien: Christian Müller (Pogida) im Urlaub festgenommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.08.2008 17:18 Uhr von Webdesigner-1976
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn die Notwendigkeit steigt, ist man häufig zu Aktionen fähig, die fast übermenschlich sind. An dem Beispiel kann man deshalb erkennen, dass viele Dinge erreicht werden können, wenn man nur will.
Kommentar ansehen
07.08.2008 19:46 Uhr von hanwurst123
 
+20 | -4
 
ANZEIGEN
Die hat einfach so ne Machete dabei?
Kommentar ansehen
07.08.2008 20:03 Uhr von MiKKaSLS
 
+15 | -4
 
ANZEIGEN
Najaaaaaaaaa: ich weiss nicht ob man alles glauben sollte nur weil es schwarz auf weiss geschrieben steht........
Kommentar ansehen
07.08.2008 21:39 Uhr von jsbach
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Klint zwar absdrus und skuril. ber glauben wirs mal in Kurios. Aber wenn das Tier in einem Zoo lebt, hat es vielleicht nicht mehr den Jagdinstinkt wie in der freien Natur...?
Kommentar ansehen
07.08.2008 21:59 Uhr von maxfaxx
 
+2 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.08.2008 22:51 Uhr von valon1
 
+7 | -12
 
ANZEIGEN
"bis dieser das Weite suchte.": ein 227 Kilo schwerer Löwe sucht die Weite wegen schlägen? Der hätte doch den Esel aufgefressen!
Kommentar ansehen
07.08.2008 22:52 Uhr von valon1
 
+1 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.08.2008 23:16 Uhr von marischen
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
also: @maxfaxx
Eine Frau die es nötig hat auf ´nem Esel zu reiten hat wohl kaum ´ne Kamera dabei...

@valon1
Nein, es heißt DAS Weite.
Kommentar ansehen
08.08.2008 00:11 Uhr von Lapetos
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Frau kämpfte auf einem Esel: Hoffentlich ist dem ESEL nichts passiert.
Kommentar ansehen
08.08.2008 01:15 Uhr von Schwertträger
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
@valon1: Jein: "bis dieser das Weite suchte.".
Heisst es nicht die Weite?

Jein.

Du hast schon recht, dass Weite ein weibliches Wort ist. Sagt man also "ich sehe die Weite des Landes", dann sagt man "die Weite".
Genauso, wenn man ausdrücken möchte, dass man in die Weite hinausgeht.

"Das Weite suchen" ist aber ein feststehender Begriff aus älterer Zeit, wie z.B. "Reißaus nehmen". Den Spruch kennt jeder, aber einzeln stehend würde niemand auf Anhieb "den Reißaus" (für DIE Flucht) kennen, der da genommen wird.
Das ist auch so ein altes Wort.

Insofern stimmt Dein Einwand generell, nicht aber in diesem Zusammenhang, wo "das Weite" sinngemäss für "DAS weit Entfernte steht" und nicht für DIE Geräumigkeit.

Ich hoffe, das hilft Dir (und marischen) weiter.
Sprache kann manchmal verwirrend sein, besonders, wenn sie sich weiterentwickelt. ;-))
Kommentar ansehen
08.08.2008 01:42 Uhr von KeepClean
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Einfach nur lol.
Kommentar ansehen
08.08.2008 08:48 Uhr von berggeister
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Der Jagdtrieb geht nicht verloren: Auch in Gefangenschaft bleibt der Jagdtrieb erhalten. Der Löwe tötete zwei Hunde und ein Schwein. Die Frau hat tapfer das Leben ihrer Nichte verteidigt.
Kommentar ansehen
08.08.2008 08:49 Uhr von marischen
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Schwertträger: Genauso hab ich das ja auch gemeint :-)
Kommentar ansehen
08.08.2008 11:47 Uhr von ollolo
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Löwen in Mexiko? Hab ich ja noch nie gehört, daß es in Mexiko Löwen gibt...... Aber man kann ja schliesslich nicht alles wissen.
Kommentar ansehen
08.08.2008 11:50 Uhr von ollolo
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Sorry, hab zu spät gelesen, dass es sich hier wohl nicht um einen "mexikanischen Löwen" handelt, sondern um einen "Ausländer"......lol
Kommentar ansehen
08.08.2008 11:55 Uhr von RupertBieber
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
soso allein, mir fehlt der Glaube...

Celsa Aleman, Nichte und Esel haben keinen Kratzer und sind wenns hoch kommt mit dem Schrecken davon gekommen - und ein 227 Kg schweres Raubtier - namens "Löwe" hat jetzt ein paar schöne Striemen am Kopf....

ich glaube eher, der wollte nur spielen...
Kommentar ansehen
08.08.2008 20:02 Uhr von El Indifferente
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Muss aber ne mächtig stumpfe Machete gewesen sein: Ich meine mehrere Hiebe mit einer richtig scharfen Machete treiben auch eine Löwen nicht in die Flucht sondern in den Tod.

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nachrichtensender N24 ab 2018 mit neuem Namen
Flüchtlingsmädchen soll abgeschoben werden, obwohl es 14.000 €uro-Fund abgab
Chemnitz: Leopardin verletzt Tierpfleger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?