07.08.08 18:29 Uhr
 548
 

Bonn: SPD will Ernesto Harder (30) als OB-Spitzenkandidat

Bärbel Dieckmann ist seit 15 Jahren Oberbürgermeisterin der ehemaligen Bundeshauptstadt Bonn. Nun hat die SPD-Politikerin bekanntgegeben, dass sie bei der kommenden Kommunalwahl für das höchste Amt in der Stadt nicht mehr kandidieren will.

Wunschkandidat der 58-Jährigen ist der Vorsitzende des SPD-Unterbezirks Bonn Ernesto Harder. Der 30-jährige Nachwuchspolitiker soll für einen Generationenwechsel in der Bonner Politik sorgen. Erst im März wurde er an die Spitze der Partei in Bonn gewählt.

Neben der SPD hat sich in Bonn auch die FDP bereits auf einen Spitzenkandidaten für das Amt des Oberbürgermeisters festgelegt. CDU und Grüne haben bisher noch keine Kandidaten benannt.


WebReporter: claeuschen
Rubrik:   Politik
Schlagworte: SPD, Bonn, Spitze
Quelle: www.koeln-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Allererster Antrag der AfD im Bundestag abgeschmettert
Berlin: Franziska Giffey fordert Durchgreifen bei illegalen Obdachlosencamps
Gerhard Schröder: "Grüne eignen sich hervorragend als Merkels Bettvorleger"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.08.2008 16:57 Uhr von claeuschen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum sollte nicht ein junger energischer 30-Jähriger in Bonn das Zepter übernehmen. Vielleicht hat er ja gute Ideen. Aber das letzte Wort haben ja schließlich die Wähler. Harder wäre mit seinen dann 31 Jahren einer der jüngsten Stadtoberhäupter einer Großstadt überhaupt.
Kommentar ansehen
08.08.2008 01:37 Uhr von de_waesche
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
weiß nich: wenn ich an die 30-jährigen denke, die in meinem bekanntenkreis sind... woher soll so ein jungspund denn die erfahrung im politischenen umgang hernehmen? vor allem die älteren wähler werden sich da sicher den einen oder anderen gedanken machen.
andererseits ist es schon eine kleine sensation, wenn er in seinem alter auf den posten des ob gesetzt wird.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Allererster Antrag der AfD im Bundestag abgeschmettert
USA: Kampfhunde zerfleischen vor Augen hilfloser Zeugen einen Siebenjährigen
Umfrage zu Halloween: Deutsche fürchten Verdrängung eigener Kultur


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?