07.08.08 22:09 Uhr
 1.145
 

Gehört Jennifer Lopez der Sekte Scientology an?

Gerüchten zu Folge soll Jennifer Lopez der Sekte Scientology angehören. Sie bestritt dieses Gerücht allerdings immer wieder.

Jennifer Lopez' Vater ist seit 20 Jahren Scientologe.

Der Verdacht ist aufgekommen, da sich das Jennifer Lopez mit ihrem Mann mit Leah Remini traf. Leah Remini ist dafür zuständig, neue Scientology-Mitglieder zu gewinnen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: alex_96
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Scientology, Jennifer Lopez, Sekte
Quelle: www.viply.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jennifer Lopez hilft Hurrikan-Opfer in Puerto Rico mit Millionen-Spende
Tila Tequila über Jennifer Lopez: "Nur eine Mexikanerin mit Geld"
Jennifer Lopez trifft auf dem roten Teppich auf ihren Ex

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.08.2008 22:14 Uhr von xjv8
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Und: wenn? Meinen Segen hat sie. Ist doch schön, wenn sie jetzt die Gelegenheit erhält ihr Potenzial zu nutzen und ihre Kohlen an Scientology abzudrücken. Die Dummen sterben nie aus!!
Kommentar ansehen
07.08.2008 22:18 Uhr von KnightF2
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
über sowas: denkt echt nur alex nach-.-
Kommentar ansehen
07.08.2008 22:30 Uhr von muhkuh27
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
die Promis kriegen höhstwahrscheinlich noch Geld dafür, haben ja sozusagen ein Vorbildfaktor.
Hauptsache Lennifer Lopez ^^
Kommentar ansehen
07.08.2008 22:58 Uhr von Raupi
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
und wenn sie sich mit Madonna trifft: ist sie dann Kabbalah Anhängerin?

Aber grundsätzlich bin ich wirklich schockiert dass sich "das Jennifer" mit überhaupt wem getroffen hat, wie kann "das Jennifer" das nur tun?
Kommentar ansehen
07.08.2008 23:15 Uhr von blub
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Soll sie nur alles abstreiten es gibt ja genug Beweise:

- Ihr Vater ist seit 20 Jahren Scientologe
- Leah Remini der Werbemanager hat sich mit ihr getroffen

Vielleicht will sie ihr Dummheit nicht zugeben...die Sekte bekommt ja massenhaft Geld von den Promis.
Kommentar ansehen
08.08.2008 00:01 Uhr von Dannyc
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Mal kleine Frage: Wen interessiert denn ob und welcher Sekte die angehört.

So lang die nich morgens um 8 bei mir vor der Tür steht und den Wachturm abgeben will, geht mir das doch am A**** vorbei
Kommentar ansehen
08.08.2008 00:20 Uhr von Slingshot
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
*LOL*: "Lennifer Lopez"
"das Jennifer Lopez"

Diese News hat einen extrem erheiternde Rechtschreibung. ^_^
Kommentar ansehen
08.08.2008 00:40 Uhr von Borgir
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
und? soll sie doch. die werden demnächst sowieso von hackern angegriffen und online mundtot gemacht....hoffentlich zumindest
Kommentar ansehen
08.08.2008 00:42 Uhr von schnittgemuese
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Leah Remini: der Name sagt mir was...
taucht der Name nicht auch im Vorspann zu King of Queens auf?!
Kommentar ansehen
08.08.2008 01:26 Uhr von Blubbsert
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
ehm die News ist so interessant wie der 5Milliardse Sack Reis der umgefallen ist.

Ach halt die wurden ja zu Olympia alle wieder hingestellt...


Btw:
Glaubensfreiheit?!

Der eine glaubt an Buddah, der andere an ein Ufo was ihn retten wird und der übernächste glaubt er wird als Kuh wiedergeboren.
Kommentar ansehen
08.08.2008 07:17 Uhr von evil_weed
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
glaubensfreiheit: klar... ist ja auch kein problem, dass die scientologen glauben dass die welt besser wird, wenn sie alle psychiater mit allen (notfalls auch dreckigen) mitteln arbeitslos machen.

oder dass sie glauben dass man sich am besten mit tricks neue kundschaft verschafft. z.B. ein unternehmen aufmachen, arbeitslose einstellen, und diese dann dazu nötigen bei scientology kursen mitzumachen...
oder einfach mit der guten alten manipulation und hypnose.

natürlich gehört es auch zur glaubensfreiheit, wenn man glaubt, dass man kritikern am besten privatdetektive hinterherschickt, um informationen darüber zu sammeln, wie man den ihnen am besten schaden zufügt.

und ich glaub, dass es am besten für die menschheit ist, wenn ich jeden tag 50 liter wodka an kleine kinder verkauf... only the strong survive und so... ist also glaube ich gut für die evolution.

glaubensfreiheit ist schon was tolles, ja...
Kommentar ansehen
08.08.2008 08:00 Uhr von monetenklaus
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
glaubensfreiheit: toller "glauben" is das. ich vernichte die eigenständigkeit (handeln und denken) meiner gläubigen ja auch immer mittels moderner mittel (hypnose, drogen, dieses auditing usw.) um sie gefügig zu machen. und scientology ist mehr als offensichtlich ein profitunternehmen und kein bisschen allgemeinnützig (das kann man wiederrum bei den weltreligion aber auch heiß diskutieren)
da liegt der kleine aber feine unterschied zwischen religion und sekte.
Kommentar ansehen
11.08.2008 14:23 Uhr von csu-mitglied
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
alex_96: for President........ und was ist das überhaupt für ein Satz?
"da sich DAS J.Lo. mit ihrem Mann mit Leah Remini traf"
lernt man heute kein Deutsch mehr?
Kommentar ansehen
13.08.2008 10:34 Uhr von Alex Bär
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Laßt das vierte Reich aufleben! Keiner darf Scientologe sein, sonst werden wir in zum Politiker machen und Ihn zur Strafe bei der nächsten bundestagswahl Wählen! Das wäre die richtige Strafe!

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jennifer Lopez hilft Hurrikan-Opfer in Puerto Rico mit Millionen-Spende
Tila Tequila über Jennifer Lopez: "Nur eine Mexikanerin mit Geld"
Jennifer Lopez trifft auf dem roten Teppich auf ihren Ex


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?