07.08.08 16:30 Uhr
 654
 

Köln: Kosten für Archäologische Zone steigen um über sieben Millionen Euro

In Köln (Nordrhein-Westfalen) soll eine Archäologische Zone entstehen. Bisher war man davon ausgegangen, dass dadurch Kosten in Höhe von 15 Millionen Euro entstehen.

Am gestrigen Mittwoch gab allerdings das Kulturdezernat bekannt, dass derzeit mit einem Aufwand von 22,7 Millionen Euro gerechnet wird. "Es ist das erste Mal, dass wir die Gesamtkosten beziffern", so der Dezernent.

Es heißt weiter, dass die ursprünglichen 15 Millionen Euro lediglich für die Baukosten anfallen. Die jetzt hinzukommenden weiteren sieben Millionen Euro entfallen auf Heizung, Beleuchtung, Beschriftung und andere Sachen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Euro, Million, Köln, Kosten, Zone
Quelle: www.wdr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kassel: AfD-Politiker nennt Skulptur eines nigerianischen Künstlers "entstellt"
Umstrittenes Erziehungsbuch mit "christlichen" Prügel-Tipps wieder auf dem Markt
John Grisham: "Trump hat so viele Leichen im Keller, und alle graben danach"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.08.2008 16:39 Uhr von 08_15
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Klasse Überschrift! Danke an den Checker: kwt
Kommentar ansehen
07.08.2008 18:43 Uhr von claeuschen
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Etwas ausführlicher: in:
http://www.koeln-nachrichten.de/...
Kommentar ansehen
07.08.2008 23:31 Uhr von jsbach
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Und ich meinte, da kommen: wieder die Kulturgegner und bemängeln die Mehrausgabe von
schlappen acht Millionen wenn auf der anderen Seite wesetlich mehr für allerlei Krimskrams aus dem "Febster" geworfen wird.
Und Land ohne Kultur ist zum Untergang verurteilt..

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorgefahr: Angela Merkel baut für Deutschlands nächsten Tag X vor
In der Schweiz sind legale Hanfzigaretten der Renner
Wuppertal: Erneut Messerangriff - Opfer in Lebensgefahr


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?